Start Routes Ahornbüchsenkopf von Gasteig-Kuchl
Plan a route here Copy route
Mountain Hike recommended route

Ahornbüchsenkopf von Gasteig-Kuchl

Mountain Hike · Berchtesgaden Alps
Responsible for this content
ÖAV Sektion Braunau Verified partner  Explorers Choice 
  • Waldrückren zum Ahornbüchsenkopf links der Roßfeldstraße
    Waldrückren zum Ahornbüchsenkopf links der Roßfeldstraße
    Photo: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
m 1600 1400 1200 1000 800 600 400 10 8 6 4 2 km

Der Ahornbüchsenkopf kann von Kuchl via Dürrfeichtenalm und Eckersattel über einen schönen, ruhigen Waldpfad erreicht werden.

 Von diesem unbedeutenden Gipfel genießt man ein erstaunliches Panorama.

moderate
Distance 10.2 km
3:00 h
900 m
900 m
1,604 m
664 m
Durchwegs steile Waldpfade führen zur Dürrfeichtalm. Danach leitet ein Almweg zum Eckersattel und weiter zur Roßfeldstraße. Die Bergkuppe ist über einen einfachen Pfad erreichbar.

Author’s recommendation

Die Rossfeldstraße führt um den Gipfelhügel herum und bietet zwei Parkplätze, bei ihrer Benutzung wird die Besteigung  wesenlich kürzer und bequemer.
Profile picture of Wolfgang Lauschensky
Author
Wolfgang Lauschensky 
Update: March 10, 2018
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
Ahornbüchsenkopf, 1,604 m
Lowest point
Gasthof Loher in Gasteig, 664 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Track types

Show elevation profile

Safety information

steile Waldpfade erforden sicheres Gehen.

Tips and hints

Der auf der Karte markierte Anstieg (oder Abstieg) über die Leitenalm ist nicht mehr ausgewiesen und schon verfallen, daher nur mehr über die Forststraße sinnvoll begehbar.

Start

Gasteig - Schwalber (663 m)
Coordinates:
DD
47.606425, 13.117644
DMS
47°36'23.1"N 13°07'03.5"E
UTM
33T 358522 5274274
w3w 
///waveform.temp.cautious
Show on Map

Destination

Ahornbüchsenkopf

Turn-by-turn directions

Durch den Schwalberhof geht es auf einem Wiesenweg in den Wald. In vielen Serpentinen schlängelt sich ein schöner Waldpfad über einen steilen Rücken bis zur Dürrfeichtenalm hinauf, wobei mehrmals die Forststraße überquert wird. Eine flache Almstraße führt westwärts in den Eckersattel. Hier wenden wir nach rechts und steigen einen gut befestigten Weg recht steil zur Roßfeldstraße hinauf. Wir überqueren sie und wandern vom Parkplatz zur oberen Ahornbüchsenalm. Ein Steiglein führt in der Westflanke des Almhügels auf den Gipfel des Ahornbüchsenkopfes mit Kreuz und Rastbank. Herrliches Panorama.

Ein angedeuteter Pfad in der etwas steileren Ostflanke leitet zu einer Terrasse mit einem sehenswerten Altar hinunter. Von hier entweder am Steig nordostwärts zum Parkplatz hinter dem Gipfel und auf der Straße zurück zum vorderen Parkplatz oder weglos Richtung Süden zur Roßfeldstraße und weiter zum Eckersattel. Über den Anstiegsweg zurück zum Ausgangspunkt.

Note


all notes on protected areas

Getting there

Auf der Tauernautobahn A10 bis Kuchl, bei der nördlichen Ortseinfahrt Richtung Gasteig abbiegen und durch Loher bis zu den Wanderparkplätzen hinaufauffahren.

Parking

Parkplätze in Gasteig vor dem Weiler Schwalber.

Coordinates

DD
47.606425, 13.117644
DMS
47°36'23.1"N 13°07'03.5"E
UTM
33T 358522 5274274
w3w 
///waveform.temp.cautious
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Amap

ÖK 50 Blatt 94 oder 3210

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Wanderausrüstung

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
10.2 km
Duration
3:00 h
Ascent
900 m
Descent
900 m
Highest point
1,604 m
Lowest point
664 m
Out and back Summit route

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 6 Waypoints
  • 6 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view