Start Tours Adlerweg - Etappe 3: Hintersteiner See - Kufstein
Share
Bookmark
Plan a route here
Fitness
Hiking trail Stage

Adlerweg - Etappe 3: Hintersteiner See - Kufstein

Hiking trail • Kaiser Mountains
Responsible for this content
alpenvereinaktiv.com
  • Hintersteiner See
    / Hintersteiner See
    Photo: Jens Schwarz, Tirol Werbung
  • Hintersteiner See
    / Hintersteiner See
    Photo: Jens Schwarz, Tirol Werbung
  • Kaindlhütte
    / Kaindlhütte
    Photo: Raimund Fischbacher, Tourismusverband WILDER KAISER
Map / Adlerweg - Etappe 3: Hintersteiner See - Kufstein
600 900 1200 1500 1800 m km 2 4 6 8 10 12 14 Jausenstation Maier Hintersteiner See Walleralm Kaindlhütte
Weather

Die dritte Etappe am Adlerweg führt vom Hintersteiner See ins Städtchen Kufstein.

medium
14 km
3:30 h
730 m
460 m

Vom 1.470 Meter hohen Hochegg führt die sanfte Wanderung abwärts in Richtung Kufstein, wo man die imposante Festung Kufstein besichtigen kann.

outdooractive.com User
Author

Tirol Werbung / Irene Prugger

Updated: 2017-01-12

Difficulty
medium
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Altitude
1463 m
485 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Kaindlhütte
Jausenstation Maier
Walleralm

Equipment

Normale Bergwanderausrüstung, insbesondere auch feste Bergschuhe mit gutem Profil.

Tips, hints and links

Etappen nach Gebirgsgruppen, Geführte Touren etc.: http://www.tirol.at/reisefuehrer/sport/wandern/adlerweg

Start

Hintersteiner See (921 m)
Coordinates:
Geographic
47.540732 N 12.196973 E
UTM
33T 289064 5269064

Destination

Kufstein

Turn-by-turn directions

Am Parkplatz vor dem Eingang zum Strandbad den Seeweg (Nr. 822) nehmen und entlang des Südufers bis zum „Biobauernhof Pension Maier“ wandern. Rechts am Bauernhof vorbei und beim Parkplatz Richtung Norden, wo der breite Wanderweg (ein privater Almzufahrtsweg) beginnt, der zur Walleralm führt. Auf diesem Weg (Nr. 45) bleibt man bis zur Walleralm, wobei man hauptsächlich in nördlicher Richtung u. a. links am Schafberg vorbei zuerst durch den Wald und später durch freies Gelände wandert, bis man schließlich ins Almgebiet gelangt. Auf der Walleralm mit dem Alpengasthaus Walleralm kann man einen beschaulichen Zwischenstopp einlegen. Dahinter beginnt der beschilderte Steig zur Kaindlhütte. Auf dem Steig großteils im bewaldeten Gebiet gemütlich empor zum Hochegg (1.470 Meter). Kurz vor dem Hochegg-Buckel nimmt die Steigung noch einmal deutlich zu. Auf der grasigen Kuppe, beim Gipfelkreuz des Hochegg, lohnt sich eine Pause mit Blick auf das Inntal und den Zahmen Kaiser. Nun geht es sanft weiter durch freie Flächen hinunter ins Almdorf der Steinbergalm mit der Kaindlhütte. Von der Hütte dem Forstweg hinunter folgen, der zunächst durch Almgebiet führt und in einem Bogen um die (geschlossene) Steinberghütte leitet. Die Forststraße legt einen kleinen Gegenanstieg zum Brentenjoch ein, wo linker Hand der ausgeschilderte, markierte Weg zum Lift abzweigt. Nun noch ein paar weitere Meter hinauf zur Liftstation. Mit der Sesselbahn Wilder Kaiser schwebt man anschließend bequem und aussichtsreich über zwei Sektionen hinunter in den Kufsteiner Ortsteil Sparchen. Variante: Zu Fuß besteht die Möglichkeit, über Aschenbrenner am Panoramaweg nach Kufstein zu gelangen.

Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Alpenvereinskarte Blatt 8 Kaisergebirge

Book recommendations for this region:

show more

Recommended maps for this region:

show more

Community

 Comment
 Current condition
Publish
  Back to edit
Set point on map
(Click on Map)
or
Tip:
The point is movable directly on the map
Delete X
Edit
Cancel X
Edit
Change geometry on map
Videos
*Mandatory field
Publish
Please enter a title.
Please enter a description.
Difficulty
medium
Distance
14 km
Duration
3:30 h
Ascent
730 m
Descent
460 m
Tour route Stage tour Nice views With refreshment stops Mountain railway ascent/descent

Weather Today

Statistics

: hrs.
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.