Start Routes Adidas TERREX Trailrunning Frauenteam – eine Erfolgsgeschichte
Plan a route here Copy route
Trail Running recommended route

adidas TERREX Trailrunning Frauenteam – eine Erfolgsgeschichte

· 1 review · Trail Running · Gasteinertal
Responsible for this content
adidas Verified partner 
  • Photo: D. Benedetto
m 1600 1400 1200 1000 800 600 14 12 10 8 6 4 2 km
Das spannende Rennen um die adidas INFINITE TRAILS Weltmeisterschaften 2019 – ein atemberaubendes Event für Athleten und Zuschauer
moderate
Distance 15.4 km
3:15 h
823 m
823 m
1,651 m
838 m

Die letzten Momente des Frauen-Rennens bei den adidas INFINITE TRAILS Weltmeisterschaften 2019 boten einen spannenden Kampf für die zahlreichen Besucher entlang der Route und in der Alpen Arena in Bad Hofgastein: Das adidas TERREX-Frauenteam, bestehend aus Yngvild Kaspersen (NOR), Ekaterina Miyaeva (RUS) und Jasmin Nunige (SUI), holte sich den Sieg in einem bis hin zur Zielgeraden spannenden Kampf. Ein atemberaubender Moment für alle Athleten und Zuschauer!

Anhand dieser Tour kannst Du den Prologue-Run der adidas INFINITE TRAILS Weltmeisterschaften 2019 online nachverfolgen!

Zur Zeit trainieren unsere Athleten natürlich zu Hause, freuen sich aber auf den ersten Run mit dem adidas TERREX Two Ultra Parley Trailrunning-Schuh!

Werde Teil der adidas Outdoor-Community!

Profile picture of Markus Paszek
Author
Markus Paszek
Update: March 27, 2020
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1,651 m
Lowest point
838 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Start

Alpenarena Bad Hofgastein (849 m)
Coordinates:
DD
47.169565, 13.106985
DMS
47°10'10.4"N 13°06'25.1"E
UTM
33T 356540 5225745
w3w 
///letting.uncurled.usually

Destination

Alpenarena Bad Hofgastein

Turn-by-turn directions

Wir starten unsere Tour in der Alpenarena in Bad Hofgastein. Wir verlassen die Arena und biegen an der Straße rechts ab zum Hamplplatz. Hier geht es rechts und vor der Kirche wieder links zum Kaiser-Franz-Platz. Diesen verlassen wir über die Salzburger Straße, der wir bis zum Bayerischen Hof folgen. Dort biegen wir links und direkt wieder rechts ab in die Tauernstraße. Dann geht es noch zweimal links, erst in die Bergstraße und dann direkt in die Goldbergstraße. Wir überqueren die Griesbrücke und halten uns links in die Griesgasse. Durch die Rudolf-Bachbauer-Gasse laufen wir wieder auf die Alpenarena zu, biegen davor aber rechts ab. Nun durchqueren wir den Park und kommen zur Gasteiner Ache, der wir ein kurzes Stück folgen. Die nächste Brücke überqueren wir nach links und laufen weiter zum Busbahnhof. Hier unterqueren wir die Gasteiner Bundesstraße und biegen rechts ab. Am Haltestellenweg biegen wir links ab und haben nun unsere Strecke direkt vor uns. 

Nach ein paar Kurven erreichen wir einen großen Parkplatz und wenden uns hier nach links – von rechts kommen wir später wieder zurück. Auf dem Vogellehrpfad in südlicher Richtung überwinden wir den ersten leichten Anstieg. An der Weggabelung nach Hundsdorf biegen wir rechts ab und beginnen nun mit dem richtigen Aufstieg. Der Pfad führt uns in einigen Kurven bergan, wir überqueren immer mal wieder größere Wege und passieren den kleinen Ort Mitteregg. Eine Weile geht es in westlicher Richtung, dann wieder in südlicher Richtung weiter. Wir laufen nun auf dem Schlossalm-Rundweg stetig bergan und biegen nach insgesamt 7,8 km scharf rechts ab.

 Ein Schotterweg führt uns den letzten knappen Kilometer bis zum höchsten Punkt unserer Tour auf 1651 m unterhalb der Haitzingalm. Wir biegen vom Schotterweg leicht rechts auf einen Pfad ab und laufen nun wieder bergab. Eine Weile geht es geradeaus in nördliche Richtung, dann durchqueren wir einige Kurven und biegen dann rechts ab zum Aeroplanstadl. Wir passieren die Hütte und nehmen den Naturweg in nordöstlicher Richtung. Steil bergab wechseln wir von unserem Naturweg auf einen Schotterweg und biegen nach 11,6 km rechts ab. Wir passieren den Brandnerhof und kommen durch einige Kurven zu der Abzweigung, die wir bereits vom Hinweg kennen.

Auf bekanntem Weg laufen wir die letzten 2 km am Parkplatz vorbei, überqueren die Brücke und folgen dem Verlauf der Gasteiner Ache in den Park. Hinter dem Park biegen wir direkt in die Alpenarena ab und nehmen nicht nochmal den Abstecher durch Bad Hofgastein.

Note


all notes on protected areas

Getting there

Die B167 führt in Richtung Nord-Süd durch Bad Hofgastein.

Parking

Vor der Anreise über geeignete Parkmöglichkeiten informieren.

Coordinates

DD
47.169565, 13.106985
DMS
47°10'10.4"N 13°06'25.1"E
UTM
33T 356540 5225745
w3w 
///letting.uncurled.usually
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

5.0
(1)

Photos from others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
15.4 km
Duration
3:15 h
Ascent
823 m
Descent
823 m
Highest point
1,651 m
Lowest point
838 m
Circular route Scenic

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view