Start Routes 3 Tage Hüttenwanderung rund um den Spitzingsee
Plan a route here Copy route
Long distance hiking trail recommended route

3 Tage Hüttenwanderung rund um den Spitzingsee

· 2 reviews · Long distance hiking trail · Tegernsee-Schliersee
Responsible for this content
Alpenregion Tegernsee Schliersee Verified partner  Explorers Choice 
  • Spitzingsattel Passhöhe, von Norden kommend fotografiert
    Spitzingsattel Passhöhe, von Norden kommend fotografiert
    Photo: By Ulflulfl (Own work) [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC-BY-SA-3.0-2.5-2.0-1.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons, By Ulflulfl (Own work) [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC-BY-SA-3.0-2.5-2.0-1.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 35 30 25 20 15 10 5 km Rotwand Waitzingeralm Bodenschneid Suttenstein Kümpfl-Alm Aussichtspunkt Rosskopf Blecksteinhaus Blecksteinhaus
Eine konditionell moderate 3 Tages Hüttenwanderung mit zwei Übernachtungen. Highlights: 11 Einkehrbetriebe auf dem Weg, die berühmte Rotwand und der wildromantische Pfanngraben.
moderate
Distance 37.6 km
14:00 h
2,308 m
2,308 m
1,885 m
938 m

1. Tag: 9,2km, 1068 Höhenmeter Aufstieg, 464m Abstieg. Gehzeit: ca. 3-4 Stunden

2. Tag: 16km, 575 Höhenmeter Aufstieg, 937m Abstieg. Gehzeit: ca. 4-5,25 Std Stunden.

3. Tag: 12,4km, 665 Höhenmeter Aufstieg, 907m Abstieg. Gehzeit: ca. 3,5-4,75 Stunden.

 

 

 

Author’s recommendation

Übernachtungen für diese Tour sollten frühstmöglich gebucht werden! 
Profile picture of Tim Coldewey
Author
Tim Coldewey 
Update: February 18, 2022
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1,885 m
Lowest point
938 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Track types

Asphalt 6.09%Dirt road 27.46%Nature trail 50.37%Path 15.68%Road 0.38%
Asphalt
2.3 km
Dirt road
10.3 km
Nature trail
18.9 km
Path
5.9 km
Road
0.1 km
Show elevation profile

Rest stops

Berggasthof Obere Firstalm
Jagahüttn am Stümpfling
Berggasthof Untere Firstalm
Berggaststätte Taubensteinbahn
Restaurant Alte Wurzhütte
Schönfeldhütte
Untere Freudenreich-Alm
Willy Merkl Haus
Albert-Link-Hütte
Bodenschneidhaus
Blecksteinhaus
Rotwandhaus
Taubensteinhaus

Safety information

Alle Angaben ohne Gewähr. Das Begehen und Befahren der hier beschriebenen Touren erfolgt auf eigenes Risiko.

Start

Spitzingsee Parkplatz (1,126 m)
Coordinates:
DD
47.672197, 11.886445
DMS
47°40'19.9"N 11°53'11.2"E
UTM
32T 716668 5283903
w3w 
///obesity.seekers.legislated
Show on Map

Destination

Spitzingsee Parkplatz

Turn-by-turn directions

Vom Parkplatz am Spitzingsattel geht es dem Weg 643 folgend über die Almwiese bergauf bis zum Beginn des Waldes. Hier folgen wir dem abwechslungsreichen Weg bis zur Schönfeldhütte. Dort am Abzweig folgen wir dem Weg 644 Richtung Rotwand/Taubenstein. Auf der Höhe der Bergstation der Taubensteinbahn halten wir uns weiter Richtung Taubensteinhaus, danach kurz abwärts bis zur Verzweigung nach rechts Richtung Miesing.

In schönem Almgelände passieren wir die Kleintiefenthalalm, ab hier gehts bis zum Miesingsattel auf 1740m hinauf. Als Schmankerl für den ersten Tag kann man vom Miesingsattel aus noch den Hochmiesing besteigen. Vom Miesingsattel geht es geradeaus weiter auf die Felsformation der Ruchenköpfe zu. Über die Kümpflscharte geht es an der Nebelwand entlang bis zum Rotwandhaus, dem Ziel des Tages.

Am zweiten Tag liegt der höchste Punkt des Landkreises auf dem Programm: die Rotwand mit 1885m, die vom Rotwandhaus bald erreicht ist. Das Gepäck kann hierbei noch auf dem Rotwandhaus deponiert werden. Zurück am Haus beginnt der lange Abstieg über die Kümpflalm durch den Pfanngraben. Der tolle Pfad bietet Abwechlung und seltene Pflanzen. In den Gumpen im Pfanngraben kann man sich abkühlen und teilweise sogar baden. An der Waitzinger Winterstube auf 977m endet der Abstieg. Nun beginnt der erneute Aufstieg Richtung Spitzingsee auf der ehemaligen Bockerlbahn. Wir passieren das Blecksteinhaus und die Albert Link Hütte. Am Spitzingsee angekommen wählen wir den Weg an der Westseite und steigen bequem bis zur Oberen Firstalm auf, wo die nächste Übernachtung stattfindet.

Am dritten Tag geht es weiter zur unteren Freudenreichalm und weiter bis zum Bodenschneidhaus. Hier beginnt der Anstieg zur Bodenschneid (1667m). Vom Gipfel der Bodenschneid aus hat man einen fantatischen Ausblick auf den Tegernsee. Über den Suttenstein, den Stümpfling und den Roßkopf geht es nach Süden bis am Grünsee vorbei, von hier folgt der Abstieg zum Spitzingsee. Wir umrunden den Spitzingsee nun auf der Ostseite bis zum Parkplatz am Spitzingsattel.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Mit der Bayerischen Regiobahn von München bis Fischhausen-Neuhaus. Dort Umstieg in den Bus zum Spitzingsee, Ausstieg an der Haltestelle Spitzingsattel.

Getting there

A8 bis Ausfahrt Weyarn, über Staatsstraße 2072 und B307 über Schliersee bis zum Spitzingsattel.

Parking

Parkplatz Spitzingsattel

Coordinates

DD
47.672197, 11.886445
DMS
47°40'19.9"N 11°53'11.2"E
UTM
32T 716668 5283903
w3w 
///obesity.seekers.legislated
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Bergschuhe und Stöcke empfohlen.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

5.0
(2)
Markus Petermann
September 04, 2018 · Community
Tolle Tour👍🏻
Show more
When did you do this route? September 02, 2018
Rotwandhaus 2018
Photo: Markus Petermann, Community
Holger Stryjski
August 16, 2018 · Community
Sehr schöne Tour ! Hat uns sehr viel Spaß gemacht. Bitte beachten, dass der beschriebene Weg der Tour zwischen Bodenschneidhaus und Bodenschneidgipfel so nicht (mehr) existiert. Als Alternative einfach dem ausgeschilderten Weg folgen (nach ca. 30 Minuten kommt man dann automatisch wieder auf den Weg der Tour, allerdings sehr steil und witterungsabhängig rutschig)
Show more
Anja Fladerer
September 05, 2017 · Community
Super Beschreibung und sehr schöne Tour!
Show more

Photos from others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
37.6 km
Duration
14:00 h
Ascent
2,308 m
Descent
2,308 m
Highest point
1,885 m
Lowest point
938 m
Public-transport-friendly Circular route Multi-stage route Scenic Refreshment stops available Cultural/historical interest Geological highlights Botanical highlights Flora and fauna Summit route

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 30 Waypoints
  • 30 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view