Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Try Pro 30 days for free Community
Choose a language
Start Routes 07 Ostösterr. Grenzlandweg GLW002 Klöch - Kapfenstein
Plan a route here Copy route
Long distance hiking trail recommended route

07 Ostösterr. Grenzlandweg GLW002 Klöch - Kapfenstein

Long distance hiking trail · Thermen- & Vulkanland
Profile picture of Gerhard Pierer
Responsible for this content
Gerhard Pierer 
  • Morgenstimmung über Klöch
    Morgenstimmung über Klöch
    Photo: Gerhard Pierer, Community
m 400 350 300 250 200 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Dieser Weg folgt dem Weitwanderweg 07 - Ostösterreichischer Grenzlandweg in Süd-Nord-Richtung. Die Gesamtlänge des Ostösterr. Grenzlandweges beträgt etwa 700 km und endet am Nebelstein im Waldviertel.
moderate
Distance 21.4 km
5:45 h
358 m
391 m
411 m
254 m
Diese Etappe führt uns durch das steirische Vulkanland und bietet viele schöne Ausblicke, auch über die Grenzen hinweg. Nicht zu übersehen und zu überhören ist der Basaltsteinbruch bei Klöch, von wo der harte Basalt für Eisenbahnbauten und Straßenbauten überregional Verwendung findet. Der Weg verläuft an einer der ältesten Grenzen Europas zwischen dem Herzogtum Steiermark und dem Königreich Ungarn. Davon zeugt ein Grenzstein in unmittelbarer Nähe beim Dreiländereck Steiermark - Burgenland - Slowenien.
Das „Mahnmal für den Frieden“ im Höllgraben und der Gedenkstein an die Vertriebenen und Toten der Gemeinden Fuchelsdorf, Guitzenhof, Rotenberg und Sinnersdorf in den Jahren 1945/1946 bringt uns unsere neuere Geschichte näher.
St. Anna am Aigen bietet nicht nur eine interessanten Pfarrkirche, sondern auch einen gesamtsteirische Vinothek.
In Kapfenstein steht über dem Ort das Schloss Kapfenstein, dass auf viele Jahrhunderte Geschichte zurückblicken kann.
Alle Wege sind ausgezeichnet markiert.

Author’s recommendation

Basaltsteinbruch Klöch, 
„Mahnmal für den Frieden“ im Höllgraben vor St. Anna/A.,
Gedenkstein an die Vertriebenen und Toten der Gemeinden Fuchelsdorf, Guitzenhof, Rotenberg und Sinnersdorf in den Jahren 1945/1946 vor St. Anna/A.
St. Anna  am Aigen: Pfarrkirche
Kapfenstein: Pfarrkirche, Schloss
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
411 m
Lowest point
254 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Track types

Asphalt 60.10%Dirt road 8.99%Forested/wild trail 13.63%Path 2.62%Road 14.31%Unknown 0.32%
Asphalt
12.8 km
Dirt road
1.9 km
Forested/wild trail
2.9 km
Path
0.6 km
Road
3.1 km
Unknown
0.1 km
Show elevation profile

Safety information

Alle Angaben beziehen sich auf Erfahrungen des Autors im Mai 2021. Die Verwendung dieser Angaben ersetzt nicht die genaue Information über die tatsächlichen Bedingungen, die von jahreszeitlichen, witterungsbedingten oder anderen Umständen abhängen können. Auch die persönliche Leistungsfähigkeit muss jede/r selbst einschätzen. Der Autor kann dafür keine Verantwortung übernehmen. Bitte nehmt eure persönliche Verantwortung ernst!

Tips and hints

Blog des Autors "Östösterreichischer Grenzlandweg 07"

Käfer, Eigenthaler, Kienast; Österreichischer WEITWANDERWEG 07 (Ostösterreichischer Grenzlandweg); Österreichischer Alpenverein - Sektion Weitwanderer

Start

Klöch - Hochwarth (389 m)
Coordinates:
DD
46.770507, 15.972661
DMS
46°46'13.8"N 15°58'21.6"E
UTM
33T 574262 5180121
w3w 
///mountaineer.disbanded.elated
Show on Map

Destination

Kapfenstein - Weinhof Puff

Turn-by-turn directions

In Klöch - Hochwarth folgen wir der Straße nach Norden, dann wandern wir entlang der Straße hinunter nach Deutsch Haseldorf. Wir durchqueren den Ort und gehen nach Osten weiter, bis wir an die Kutschenitza gelangen. Auf dem Grenzweg geht es bequem nach Norden weiter, bis wir auf die asphaltierte Sinnersdorferstraße kommen. Hier biegen wir scharf links ab (rechts geht es nach Slowenien), und bleiben etwa 200 m auf der Straße, bis wir zu einer großen Eiche kommen, unter der ein Mahnmal steht.
Dann gehen wir wieder zurück, um gleich an der nächsten Kreuzung links auf den Hügel aufsteigen. Nach etwa 1 km fällt der große Gedenkstein links auf dem Kamm auf, den wir über die Wiese erreichen können.
Nun können wir auf der Straße bis St. Anna weiterwandern. Im Ort gibt es eine kleine Abkürzung auf den Kirchberg.
Der Weiterweg führt gerade durch den Ort bis zum Schulzentrum etwas außerhalb des Ortszentrums. Dort biegen wir rechts ab und bleiben auf der Straße, bis sie bei einem Haus endet. Nun nehmen wir den Weg, der direkt auf den Gegenhang führt und gelangen wieder auf eine Asphaltstraße mit dem Wegweiser zum Dreiländereck. Wenige Meter hinter dem heute gültigen Grenzstein steht einer aus der Zeit Maria Theresias.
Wir gehen den Weg auf dem Hügelkamm zurück und bleiben auf dieser Straße bis zur Kapelle von Sichauf. Dort halten wir uns rechts und kommen in das Tal hinunter zur Haselmühle. Wenige Meter davor biegen wir spitz nach links ab und folgen nun dem Tal bis zur Brücke nach dem großen Gartenbaubetrieb. Hier müssen wir nach rechts zur Landesstraße L232, der wir nach links etwa 1 km folgen. Die Abzweigung auf einen Güterweg nach rechts und dann durch den Wald ist gut beschildert.
Nach einem weiteren Kilometer verlassen wir den markierten Weg und gehen schräg links abwärts in den Ort Kapfenstein. Nun marschieren wir durch den Ort und folgen der Beschilderung Weinhof Puff, der etwa 800 m nach dem Gemeindezentrum links der Kirche liegt.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Nur an Schultagen Mo - Fr:
Bus 409 ab Fehring - Halbenrain dann Bus 577
Bus 577 ab Bad Radkersburg - Klöch

Getting there

Von Graz über die A2 bis Abfahrt Gersdorf 226 und die B69 nach Halbenrain und weiter auf der L234 nach Klöch

Coordinates

DD
46.770507, 15.972661
DMS
46°46'13.8"N 15°58'21.6"E
UTM
33T 574262 5180121
w3w 
///mountaineer.disbanded.elated
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Regenbekleidung, Sport- oder Wanderschuhe, Wanderstöcke,
Verpflegung, Getränke

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
21.4 km
Duration
5:45 h
Ascent
358 m
Descent
391 m
Highest point
411 m
Lowest point
254 m
Linear route Multi-stage route Scenic Refreshment stops available Family-friendly Cultural/historical interest Geological highlights Botanical highlights Flora and fauna Dog-friendly

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view