Start Tours 03 Südalpenweg, E19: Dolinzaalm - Naßfeld
Share
Bookmark
Plan a route here
Fitness
Hiking trail Stage

03 Südalpenweg, E19: Dolinzaalm - Naßfeld

Hiking trail • Carnic Alps
Responsible for this content
ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Wir starten auf der Dolinzaalm.
    / Wir starten auf der Dolinzaalm.
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Empor zum Starhandsattel
    / Empor zum Starhandsattel
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • V.l.n.r. den Oisternig, die Feistritzer- und Achomitzer Alm und den Schönwipfel
    / V.l.n.r. den Oisternig, die Feistritzer- und Achomitzer Alm und den Schönwipfel
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Auf dem Rücken Sagran - Starhand
    / Auf dem Rücken Sagran - Starhand
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Abstieg zur Görtschacher Alm
    / Abstieg zur Görtschacher Alm
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Am Weg zur Dellacher Alm
    / Am Weg zur Dellacher Alm
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Die Eggeralm
    / Die Eggeralm
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / "Zum Rudi" auf der Eggeralm
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Wir umgehen den Zielkofel ...
    / Wir umgehen den Zielkofel ...
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • ... auf italienischem Staatsgebiet  hinüber zur Stutenbodenalm.
    / ... auf italienischem Staatsgebiet hinüber zur Stutenbodenalm.
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Auf der Garnitzenalm kurz vor Nassfeld
    / Auf der Garnitzenalm kurz vor Nassfeld
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Blick zum Gartnerkofel
    / Blick zum Gartnerkofel
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Alpenhotel Plattner bei Nassfeld, eine warme Dusche wird uns gut tun.
    / Alpenhotel Plattner bei Nassfeld, eine warme Dusche wird uns gut tun.
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
Map / 03 Südalpenweg, E19: Dolinzaalm - Naßfeld
1200 1400 1600 1800 2000 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 22 24
Weather

Eine abwechslungsreiche und kulinarische Almenwanderung steht auf dieser Etappe bevor, denn überall wird der Gailtaler Käse produziert. Auf der Dolinzaalm starten wir die Tour, zu Mittag erreichen wir die Eggeralm, gerade richtig für eine Brettljause und am Abend erreichen wir den Tourismusort Naßfeld.
medium
24.5 km
7:30 h
1296 m
1225 m
Auf dem Starhandsattel beginnt es richtig schön zu werden, nicht nur der Aussicht wegen. Denn die Alm ist übersät mit Almrausch und Wacholder. Vom Sattel geht es hinab in den Kesselwaldgraben. Der Poludnig wird umrundet und wir treffen auf den Eggeralmsee. Ein kurzes Stück in Italien scheint überhaupt jenseits der ewigen Jagdgründe zu sein und ein Ort der Kraft und Ruhe strahlt die Garnitzenalm mit dem Gartnerkofel im Hintergrund aus.

Author’s recommendation

Aktuelle Informationen zu den österreichischen Weitwanderwegen siehe http://www.alpenverein.at/weitwanderer/
outdooractive.com User
Author
Gert Gasperin
Updated: 2017-01-23

Difficulty
medium
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Altitude
1858 m
1343 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Keine besonderen Schwierigkeiten.

Vorsicht bei Wegabschnitten, die durch Hangrutschungen etwas in Mitleidenschaft gezogen sind.

Equipment

Feste Bergschuhe, eventuell Wanderstöcke

In jeden Rucksack gehören: Regen-, Kälte-, Sonnenschutz, Erste-Hilfe-Paket, Mobiltelefon (Euro-Notruf 112), ausreichend Flüssigkeit, Wanderkarte der Region.

Tips, hints and links

Für Koditionsstarke Geher empfiehlt sich der Aufstieg zum Gartnerkofel bei Naßfeld. 

Sennereien bieten ihre Produkte an: Käse, Joghurt, Kärntner Nudeln etc. 

Start

Dolinzaalm (Wirtshaus Starhand) (1460 m)
Coordinates:
Geographic
46.561876 N 13.482145 E
UTM
33T 383664 5157597

Destination

Sonnenalpe Naßfeld (Alpenhotel Plattner)

Turn-by-turn directions

Dolinzaalm (1459 m, K) - Dellacher Alm (1362 m, 8 km/2 ½ Std.) - Eggeralm (1422 m, K, 4 km/1 Std.) - Sommeralpe Naßfeld (1552 m, K, 14 km/4 Std.)

K = Kontrollpunkt (Stempelstelle). 

Weg 403, Via Alpina, insg. 26 km/7 ½ Std., mittlere Tour. 

Public transport

Mit der Bahn über Villach nach Vorderberg im Gailtal.

Getting there

Von der A2 Südautobahn Abfahrt HERMAGOR auf die Gailtalstraße 111 nach Feistritz an der Gail und weiter über die Vorderberger Landesstraße nach Vorderberg.

Parking

Parkplätze in Vorderberg
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Österreichischer Weitwanderweg 03 (Südalpenweg), Auflage 2012, 119 Seiten, Eigenverlag der ÖAV-Sektion Weitwanderer, erhältlich bei Freytag & Berndt, 1010 Wien, Wallnerstraße 3, www.freytagberndt.at, Tel.: +43/1/533 86 85-16

Author’s map recommendations

ÖK 50, Blätter 199 (Hermargor) und 198 (Weißbriach) oder 3117 (Nötsch im Gailtal) bzw. 3116 (Sommeralpe Nassfeld); F&B WK 223 (Naturarena Kärnten - Gailtal - Gitschtal - Lesachtal - Weißensee - Oberes Drautal); Kompass WK 60 (Gailtaler Alpen - Karnische Alpen).

Book recommendations for this region:

show more

Community

 Comment
 Current condition
Publish
  Back to edit
Set point on map
(Click on Map)
or
Tip:
The point is movable directly on the map
Delete X
Edit
Cancel X
Edit
Change geometry on map
Videos
*Mandatory field
Publish
Please enter a title.
Please enter a description.
Difficulty
medium
Distance
24.5 km
Duration
7:30 h
Ascent
1296 m
Descent
1225 m
Stage tour

Weather Today

Statistics

: hrs.
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.