Start Tours 03 Südalpenweg, E05: Pongratzen - Laaken
Share
Bookmark
Plan a route here
Fitness
Hiking trail Stage

03 Südalpenweg, E05: Pongratzen - Laaken

Hiking trail • Lavantal Alps
Responsible for this content
ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Pongratzen, Gasthof Wutschnig-Legat
    / Pongratzen, Gasthof Wutschnig-Legat
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Die Bergkirche St. Pongratzen
    / Die Bergkirche St. Pongratzen
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Aufstieg Glockenturm
    / Aufstieg Glockenturm
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Aussicht vom Kirchturm in die slowenische Mittelgebirgslandschaft
    / Aussicht vom Kirchturm in die slowenische Mittelgebirgslandschaft
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Kleingehöft Hubenlenz
    / Kleingehöft Hubenlenz
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Sicht zur Koralpe
    / Sicht zur Koralpe
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Der Waldgregor
    / Der Waldgregor
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Die frei zugängliche Kapunerhütte
    / Die frei zugängliche Kapunerhütte
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Abstieg zum Radlpass
    / Abstieg zum Radlpass
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Der Grenzübergang Radlpass schon etwas in die Jahre gekommen
    / Der Grenzübergang Radlpass schon etwas in die Jahre gekommen
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Steinbruch am Radlpass
    / Steinbruch am Radlpass
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Grenzstein am Südalpenweg
    / Grenzstein am Südalpenweg
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • St. Lorenzen, Kirche Hl. Leonhard in der Eben
    / St. Lorenzen, Kirche Hl. Leonhard in der Eben
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • St. Lorenzen, Pfarrhaus
    / St. Lorenzen, Pfarrhaus
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Mitten in der Soboth, Sicht auf Laaken
    / Mitten in der Soboth, Sicht auf Laaken
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Gehöft Prapertnigg bei St. Bartlmä
    / Gehöft Prapertnigg bei St. Bartlmä
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Zweibach, der tiefste Punkt dieser Tagesetappe
    / Zweibach, der tiefste Punkt dieser Tagesetappe
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
Map / 03 Südalpenweg, E05: Pongratzen - Laaken
600 800 1000 1200 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 22
Weather

Der tiefste Punkt auf dieser Tagesetappe liegt in Zweibach, einem Ort mit nur einem Bauerhof. Zwei Bäche in tief eingeschnittenen Tälern, die Feistritz und der Krumbach aus der Sobothgegend, vereinigen sich hier zu einem größeren Bach, der Bistrica, der auf slowenischer Seite in die Drau (Drava) mündet.
medium
23.8 km
7:15 h
1183 m
1055 m
Wie das Leben selbst, ist diese Etappe ein ständiges Auf und Ab und der wirklich steile Anstieg am Tagesende von Zweibach nach Laaken stellt eine kleine Probe für das Durchhaltevermögen dar.

Siebzig Höhenmeter über Pongratzen, knapp über der Grenze auf der slowenischen Seite, steht die Bergkirche St. Pongratzen. Ein Balkon umgibt den Kirchturm, ist für jedermann zugänglich und bietet eine grandiose Aussicht in alle Richtungen.

Author’s recommendation

Über eine Wendeltreppe gelangt man auf den Turm der renovierten Bergkirche St. Pongratzen - fantastische Rundsicht!
outdooractive.com User
Author
Gert Gasperin
Updated: 2016-11-21

Difficulty
medium
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Altitude
1032 m
492 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Technisch leichte Wanderung, keinerlei Schwierigkeiten.

Die Kapunerhütte noch vor dem Radlpass ist eine frei zugängliche Unterstandshütte der OeAV-Ortsgruppe Eibiswald und bietet Schutz vor Unwetter.

Equipment

In jeden Rucksack gehören: Regen-, Kälte-, Sonnenschutz, Erste-Hilfe-Paket, Mobiltelefon (Euro-Notruf 112), ausreichend Flüssigkeit, Wanderkarte der Region. Für die stndigen Auf- und Abstiege eventuell Wanderstöcke.

Tips, hints and links

Aktuelle Informationen zu den österreichischen Weitwanderwegen siehe http://www.alpenverein.at/weitwanderer/

 

Start

Pongratzen, GH Wutschnig-Legat (807 m)
Coordinates:
Geographic
46.655426 N 15.299471 E
UTM
33T 522913 5166917

Destination

Laaken, GH Strutz

Turn-by-turn directions

Pongratzen (800 m, K) - Kapuner Hütte (100s m, 5 km/ 1 1/2 Std.) - Radlpass (662 m, K, 3 km/ 1 Std.) - St. Lorenzen (947 m, 4 km/ 1 1/4 Std.) - Laaken (920 m, K, 11 km/ 3 1/2 Std.).

K = Kontrollpunkt (Stempelstelle).

Weg 503/560/594, insg. 23 km/ 7 1/2 Std., leichte Tour.

Public transport

Bahnverbindungen von Graz nach Wies-Eibiswald. Busverbindungen von Wies-Eibiswald nach Oberhaag.

Getting there

Von der A9 Pyhrnautobahn bei der Ausfahrt 214 LEIBNITZ auf die Landesstraße L604 nach St. Johann im Saggautal und über die B69 nach Oberhaag. Weiterfahrt über Großlieschen nach Pongratzen zum WH Wutschnig-Legat möglich.

Parking

Parkplatz in Oberhaag.
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Österreichischer Weitwanderweg 03 (Südalpenweg), Auflage 2012, 119 Seiten, Eigenverlag der ÖAV-Sektion Weitwanderer, erhältlich bei Freytag & Berndt, 1010 Wien, Wallnerstraße 3, www.freytagberndt.at, Tel.: +43/1/533 86 85-16“

Author’s map recommendations

ÖK 50, Blätter 206 oder 4110 (Eibiswald); F&B WK 411 (Steirisches Weinland - Südwest-Steiermark); Kompass WK 217 (Südsteirisches Weinland) und 219 (Lavanttal - Saualpe - Koralpe).

Book recommendations for this region:

show more

Community

 Comment
 Current condition
Publish
  Back to edit
Set point on map
(Click on Map)
or
Tip:
The point is movable directly on the map
Delete X
Edit
Cancel X
Edit
Change geometry on map
Videos
*Mandatory field
Publish
Please enter a title.
Please enter a description.
Difficulty
medium
Distance
23.8 km
Duration
7:15 h
Ascent
1183 m
Descent
1055 m
Stage tour

Weather Today

Statistics

: hrs.
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.