Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Try Pro 1 month free of charge Community
Choose a language
Start Routes 02A Zentralalpenweg Ost, E04 (Variante): Rust - Siegendorf
Plan a route here Copy route
Hiking trail recommended route Stage 32

02A Zentralalpenweg Ost, E04 (Variante): Rust - Siegendorf

Hiking trail · Neusiedlersee
Responsible for this content
ÖAV Sektion Weitwanderer Verified partner  Explorers Choice 
  • Hauptplatz in Rust
    / Hauptplatz in Rust
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Die "Hiatahittn"
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Ein Nussbaum in den Weingärten oberhalb des Sees
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Der Neusiedler See hier im Rückblick
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / St. Margarethner Gemeindewald
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Blick auf St. Margarethen, dahinter das Leithagebirge
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Etwas versteckt, der Sommerhof
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Im Naturschutzgebiet der Siegendorfer Puszta und Heide
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Flaum-Steinröserl, Daphne cneorum
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Das Kriegergrab von Siegendorf
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Villa in Siegendorf
    Photo: Gert Gasperin, ÖAV Sektion Weitwanderer
m 220 200 180 160 140 120 100 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Variante 02A

Auf dieser relativ kurzen Etappe wandern wir von Rust vorerst Richtung Mörbisch, durchqueren den St. Margarethner Gemeindewald, vorbei am Sommerhof und weiter zu den Hügelgräbern und gelangen schließlich nach Siegendorf.

easy
Distance 16.1 km
4:00 h
119 m
78 m

Auf unserem Weg Richtung Mörbisch befinden wir uns oberhalb der Bundesstraße. Dies gewährt uns, anders als auf der vorigen Etappe, die schönere Aussicht zum See. Vor allem im Bereich des Grundgrabens beim Anstieg durch die Weingärten zum St. Margarethner Gemeindewald genießen wir die schönsten Blicke zum Neusiedler See.  Nach dem Sonnenhof, südlich der Sulzbreiten (vor hundert Jahren war hier ein Salzsee!) befinden wir uns in einem Natur- und Landschaftsschutzgebiet der Siegendorfer Puszta und Heide mit ihrer eigenen Pflanzenwelt.

Kurz vor Siegendorf werden wir in die Bronzezeit zurückversetzt.  Eine Kuriosität die Hügelgräber von Siegendorf aus der Spätbronzezeit, ein Freilichtmuseum, das ganze Jahr über zugänglich.

Author’s recommendation

Vor allem im Frühjahr und Sommer empfehlenswert, da wir im Landschaftsschutzgebiet der Siegendorfer Puszta auf pflanzliche Raritäten stoßen, die nur hier vorkommen dürften. Z. B. das Flaum-Steinröserl, Blütezeit: IV-V
Profile picture of Gert Gasperin
Author
Gert Gasperin
Update: August 10, 2020
Difficulty
easy
Technique
Stamina
Highest point
210 m
Lowest point
124 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Keinerlei Schwierigkeiten. Im Hochsommer kann es in dieser Region allerdings sehr heiß werden!

Tips and hints

Aktuelle Informationen zu den österreichischen Weitwanderwegen siehe http://www.alpenverein.at/weitwanderer/ 

 

Natur- und Landschaftsschutzgebiet Siegendorfer Puszta und Heide:

http://burgenlandflora.at/wandertouren/natur_und_landschaftsschutzgebiet_siegendorfer_puszta_und_heide/

 

Grabhügel von Siegendorf

https://de.wikipedia.org/wiki/Grabh%C3%BCgel_von_Siegendorf

 

Start

Rust, Hauptplatz (124 m)
Coordinates:
DD
47.800400, 16.674900
DMS
47°48'01.4"N 16°40'29.6"E
UTM
33T 625419 5295474
w3w 
///relocated.crawls.sarong

Destination

Siegendorf, Ortsmitte

Turn-by-turn directions

Rust (123 m, K) - Siegendorf im Burgenland  (176 m, K,  16 km/4Std.)

K = Kontrollpunkt (Stempelstelle).

Weg 902A, bis zum Grundgraben auch 907, südl. von Rust auch 01A/E4, insg. 16 km/4 Std., sehr leichte Tour. 

Note


all notes on protected areas

Public transport

Busverbindungen von Wien nach Rust.

ÖBB-Scotty:

http://fahrplan.oebb.at/bin/query.exe/dn

 

Getting there

Von Wien über die A2, A3 und S31 nach Eisenstadt. Weiter über die Bundesstraße 52 nach Rust. 

Zum Routenplaner:

https://www.viamichelin.at/web/Routenplaner

 

Parking

Parkplätze in Rust vorhanden.

Coordinates

DD
47.800400, 16.674900
DMS
47°48'01.4"N 16°40'29.6"E
UTM
33T 625419 5295474
w3w 
///relocated.crawls.sarong
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Österreichischer Weitwanderweg 02 (Zentralalpenweg) Band I, Auflage 2011, 109 Seiten, Eigenverlag der ÖAV-Sektion Weitwanderer, erhältlich bei Freytag & Berndt, 1010 Wien, Wallnerstraße 3, www.freytagberndt.at, Tel.: +43/1/533 86 85-16

Author’s map recommendations

ÖK 50, Blätter 78 (Rust), 77 (Eisenstadt) und 107 oder 5208 (Mattersburg); F&B WK 271 (Neusiedler See - Leithagebirge - Rust - Seewinkel Nationalpark); Kompass WK 215 (Neusiedler See) oder 227 (Burgenland).

Book recommendations for this region:

Show more

Equipment

Leichte Wanderschuhe, eventuell Wanderstöcke

In jeden Rucksack gehören: Regen-, Kälte-, Sonnenschutz, Erste-Hilfe-Paket, Mobiltelefon (Euro-Notruf 112), ausreichend Flüssigkeit, Wanderkarte der Region.


Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
easy
Distance
16.1 km
Duration
4:00 h
Ascent
119 m
Descent
78 m
Multi-stage route

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view