Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Choose a language
Community Try Pro 1 month free of charge
Start Routes 02 Zentralalpenweg Ost, E25: Preintalerhütte - Gollinghütte
Share
Bookmark
My Map
Plan a route here Copy route
Fitness
Mountain Hike Stage

02 Zentralalpenweg Ost, E25: Preintalerhütte - Gollinghütte

Mountain Hike · Schladming Tauern
Responsible for this content
ÖAV Sektion Weitwanderer Verified partner  Explorers Choice 
  • Klafferkessel von oben (26.06.2015)
    / Klafferkessel von oben (26.06.2015)
    Photo: Sebastian Beiglböck, Sebastian Beiglböck
  • / Hochgolling und Gollingscharte vom Greifenberg (26.06.2015)
    Photo: Sebastian Beiglböck, Sebastian Beiglböck
  • / Am Greifenberg (2.618 m) (26.06.2015)
    Photo: Sebastian Beiglböck, Sebastian Beiglböck
  • / Preintalerhütte, Schladminger Tauern
    Photo: Herbert Raffalt, Tourismusverband Schladming
  • / Klafferkessel lake plateau - Schladminger Tauern mountain range
    Photo: Gerhard Pilz, Tourismusverband Schladming - Gerhard Pilz
  • / Gollinghütte chalet - Schladminger Tauern mountain range
    Photo: Gerhard Pilz, Tourismusverband Schladming - Gerhard Pilz
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 7 6 5 4 3 2 1 km

Eines der absoluten Highlights am Zentralalpenweg erwartet uns heute: die Durchquerung des eiszeitlichen Klafferkessels inklusive der Besteigung des den Kessel überragenden Greifenberges.
moderate
7.8 km
5:30 h
985 m
1017 m

Wie die aufmerksamen Leser schon vermuten, muss aber von der Preintaler Hütte aus erst mal eine Scharte bezwungen werden. Durch die ausnahmsweise mal relativ hoch gelegene Preintaler Hütte ist der Weg zur Unteren Klafferscharte (2.286 m) aber fast ein Spaziergang von nur 600 hm. Der kurze Aufstieg zur Scharte war allerdings zu früh gefreut, geht es doch von da nur ein paar wenige Höhenmeter bergab in den Klafferkessel und ab dann über den Oberen Klaffersee wieder fast 500 hinauf, bis auf den Gipfel.

Aber erst erwartet uns im Klafferkessel eine eigene Welt: eine Vielzahl an großen und kleinen Seen, Anfang des Sommers oft noch zugefroren.Der Weg schlängelt sich durch die Seenlandschaft, unterhalb der Klafferschneide geht es dann wieder steiler bergan, im Frühsommer teils durch Schneefelder. Von der Oberen Klafferscharte (2.516 m) geht es schließlich mit Hilfe von ein paar einfachen Versicherungen auf den Greifenberg, mit 2.618 m bisher der höchste Gipfel am Zentralalpenweg. Ganz alleine sind wir hier meist nicht, macht aber nix. Prachtvolles Panorama entschädigt für nicht vorhandene Einsamkeit. Der Abstieg zur Gollinghütte (1.641 m, Alpine Gesellschafter Preintaler, Anfang Juni bis Ende September bewirtschaftet, kein Winterraum) ist nicht weiter spektakulär, alles wieder runter halt.

Author’s recommendation

Im Naturschutzgebiet Klafferkessel, einem eizeitlichen Gletscherboden, befinden sich an die 30 Bergseen. Der Klafferkessel selbst besteht aus zwei ineinander greifenden Karen mit einer Unmenge teilweise vereister Seen in den unterschiedlichsten Größen. Ein landschaftliches Highlight des gesamten Zentralalpenwegs!
Profile picture of Sebastian Beiglböck
Author
Sebastian Beiglböck
Updated: October 18, 2020

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2607 m
Lowest point
1642 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Preintalerhütte
Gollinghütte

Safety information

Technisch mäßig schwierige Bergwanderung, aber abschnittsweise Trittsicherheit erforderlich. Im Klafferkessel oft bis in den Juli Schnee (Bilder), aber nirgends Absturzgefahr.

Tips, hints and links

Aktuelle Informationen zu den österreichischen Weitwanderwegen siehe http://www.alpenverein.at/weitwanderer/

http://www.preintaler.at/agp/index.php/unsere-huetten/gollinghuette

Start

Preintalerhütte (1667 m)
Coordinates:
DD
47.312949, 13.813108
DMS
47°18'46.6"N 13°48'47.2"E
UTM
33T 410294 5240625
w3w 
///debases.shrinking.lameness

Destination

Gollinghütte

Turn-by-turn directions

Preintaler Hütte (1.657 m, K) - Untere Klafferscharte (2.286 m, 3 km/1½ Std.) - Oberer Klaffersee (2.311 m, 1 km/½ Std.) - Obere Klafferscharte (2.516 m, 3 km/1½ Std.) - Greifenberg (2.618 m, 1 km/½ Std.) - Greifenbergsattel (2.449 m) - Gollinghütte (1.641 m, K, 2 Std.)

K = Kontrollpunkt (Stempelstelle)

Note


all notes on protected areas

Public transport

Mit Tälerbus (http://www.taelerbus.at/) von Schladming (Bahnanschluss) durch das Untertal bis zum Riesachfall. Aufstieg durch das Steinriesental bis zur Gollinghütte.

Getting there

Ennstalstraße B 320 nach Schladming, evtl. weiter bis zum Parkplatz Riesachfälle (Maut).

Parking

In Schladming z.B. beim Bahnhof (Tälerbus).

Coordinates

DD
47.312949, 13.813108
DMS
47°18'46.6"N 13°48'47.2"E
UTM
33T 410294 5240625
w3w 
///debases.shrinking.lameness
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Österreichischer Weitwanderweg 02 (Zentralalpenweg) Band I, Auflage 2011, 109 Seiten, Eigenverlag der ÖAV-Sektion Weitwanderer, erhältlich bei Freytag & Berndt, 1010 Wien, Wallnerstraße 3, www.freytagberndt.at, Tel.: +43/1/533 86 85-16;

Hans Führer: Tauern-Höhenweg. Von den Seckauer Tauern zum Venediger. 36 Etappen (Rother Wanderführer special). Taschenbuch – 1. Juni 2016, 288 Seiten. ISBN 978-3763342631;

Herbert Raffalt: Tauernhöhenweg. Gebundene Ausgabe – 14. Mai 2013, 160 Seiten. Verlag Anton Pustet Salzburg. ISBN 978-3702507053.

Author’s map recommendations

ÖK 50, Blatt 127 (Schladming); AV-Karte 45/3 (östliche Schladminger und westliche Wölzer Tauern); F&B WK 201 (Schladminger Tauern - Radstadt - Dachstein); Kompass WK 31 (Radstadt - Schladming - Flachau)

Book recommendations for this region:

show more

Recommended maps for this region:

show more

Equipment

Wander- oder Bergschuhe, übliche Bergausrüstung, Biwaksack und evtl. Trekkingstöcke.

In jeden Rucksack gehören: Regen-, Kälte-, Sonnenschutz, Erste-Hilfe-Paket, Mobiltelefon (Euro-Notruf 112), ausreichend Flüssigkeit, Wanderkarte der Region.


Questions & Answers

Ask the first question

Got questions regarding this content? Ask them here.


Reviews

Write your first review

Help others by being the first to add a review.

Profile picture

Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
7.8 km
Duration
5:30h
Ascent
985 m
Descent
1017 m
Multi-stage route Scenic Geological highlights Summit route Refreshment stops available

Statistics

  • 2D 3D
  • My Map
  • Contents
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.