Share
Aufstieg zum Refugio Berti

Review

Dolomites without borders - Stage 1: Rifugio Lunelli /Berti - Rifugio Carducci

Details

Philipp Steurer

August 28, 2018 · Community
Persönlicher Erfahrungsbericht vom 22.8.2018: Herrliche und wirklich sehr lange kräftezehrende Tour abseits vom Massenwandern. Von Lunelli bis Carducci haben haben wir (geübt und gute Kondition) mit einer kurzen Kaffeepause bei Berti 10:37 Stunden gebraucht. Spätestens um 8 Uhr aufbrechen und genügend Wasser und Energieriegel mitnehmen. Von der Schwierigkeit würde ich eher die langen Abkletterpassagen beim zweiten KS als kräfteraubend bewerten. Meine Uhr hat mir von den HM leicht abweichende Werte aufgezeichnet: 1550 hm rauf und 822 hm runter bei 8,96 km Wegstrecke. Durch die Gewitteranfälligkeit gegen Abend kann ein zu spätes Aufbrechen sehr unlustig werden ... dabei nicht zu schnell zu Lunelli fahren, vergangene Woche war ein Blitzer nach dem anderen
Done at August 22, 2018

outdooractive.com User
What's your comment?