Start Touren Zustieg zur Olpererhütte vom Schlegeisspeicher
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Bergtour

Zustieg zur Olpererhütte vom Schlegeisspeicher

· 4 Bewertungen · Bergtour · Zillertaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick auf den Schlegeisspeicher
    / Blick auf den Schlegeisspeicher
    Foto: DAV/Carsten Reiff
  • Letzer Anstieg zur Hütte
    / Letzer Anstieg zur Hütte
    Foto: DAV/Carsten Reiff
  • Tourenstartpunkt am Schlegeisspeicher
    / Tourenstartpunkt am Schlegeisspeicher
    Foto: DAV/Carsten Reiff
  • Stetig, aber nie steil, schlängelt sich der Wanderweg hinauf zur Hütte.
    / Stetig, aber nie steil, schlängelt sich der Wanderweg hinauf zur Hütte.
    Foto: Mario Zott, www.norbert-freudenthaler.com
  • Wunderbare Rastplätze hoch über dem Schlegeisspeicher.
    / Wunderbare Rastplätze hoch über dem Schlegeisspeicher.
    Foto: Mario Zott, www.norbert-freudenthaler.com
  • Schöne Almwiesen laden zu einem kleinen Abstecher ein.
    / Schöne Almwiesen laden zu einem kleinen Abstecher ein.
    Foto: Mario Zott, www.norbert-freudenthaler.com
  • Die Olpererhütte ist fast erreicht.
    / Die Olpererhütte ist fast erreicht.
    Foto: Mario Zott, www.norbert-freudenthaler.com
  • / Olpererhütte
    Foto: Manual Daum, DAV/Manuel Daum
1800 2000 2200 2400 2600 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 Bank "Olpererhüttenblick" Olpererhütte

Wunderbare und kurzweilige Wanderung inmitten imposanter Berggipfel der Zillertaler Alpen. Dieser kurzweilige Ausflug auf eine der schönsten Hütten Tirols ist auch für Kinder geeignet. Sogar Hunde sind auf der Olpererhütte immer willkommen.
mittel
2,8 km
1:30 h
590 hm
590 hm
Stetig ansteigender schmaler, aber nie ausgesetzter Weg mit wunderbarer Aussicht auf die Gletscherriesen des Zillertaler Hauptkamms. Großer Möseler, Schwarzenstein, Hochfeiler sowie Hochferner sowie der Schlegeisspeicher sind stets im Blickfeld. Durch Latschen, vorbei am Wasserfall und über mässig steile Bergwiesen geht es hinauf bis auf  knapp 2400 m zur meist bis Anfang Oktober geöffneten Olpererhütte. Der Ausgangspunkt für viele klassische Bergtouren und Etappenziel des berühmten Berliner Höhenwegs.

Autorentipp

Im Hochsommer genügend Getränke mitnehmen, speziell wenn man mit Kindern unterwegs ist. Durch die südseitige Lage kann es zwischen den Latschen sehr warm werden.
outdooractive.com User
Autor
Mario Zott 
Aktualisierung: 31.08.2016

Tiroler Bergwege-Gütesiegel
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Olpererhütte, 2387 m
Tiefster Punkt
Schlegeisspeicher, 1786 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Olpererhütte

Ausrüstung

Es genügt normale Wanderausrüstung, feste Schuhe, evtl. Stöcke.

Weitere Infos und Links

www.olpererhuette.info

Start

Schlegeisspeicher (1785 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.031482, 11.697065
UTM
32T 704920 5212193

Ziel

Olpererhütte

Wegbeschreibung

Vom großen Parkplatz die Straße entlang des Stausees in südwestlicher Richtung über den Riepenbach. Kurz dahinter führt nach nordwestlicher Richtung der Weg erst durch lichten Wald, später über Serpentinen durch Latschen entlang des Bachverlaufs zügig empor. Im freien Gelände dann die Überquerung des Riepenbaches. Weiter über mässig steile Grashänge nördlich hinauf, zuletzt in Kehren zu der bereits seit langem sichtbaren Olpererhütte.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn bis nach Jenbach und weiter mit der Zillertalbahn bis nach Mayrhofen. Von dort fährt der Bus 4102 bis zum Schlegeisspeicher.

Anfahrt

Über die A12 Inntalautobahn bis zur Ausfahr Wiesing/Zillertal. Auf der B169 Zillertal-Bundesstraße bis Mayrhofen. Gleich hinter Mayrhofen links halten in Richtung Ginzling und Schlegeisspeicher. Vor Ginzling durch den ampelgeregelten Tunnel oder die Schluchtstrecke. Weiter geradeaus bis zur Mautstelle und wieder ampelgeregelt hinauf zum Stausee.

Parken

Großer kostenloser Parkplatz direkt am Schlegeisspeicher.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Rother Wanderführer Zillertaleralpen

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte Nr. 35/1 Zillertaler Alpen, West (1:25000)

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

4,8
(4)
Miek Mensing
03.08.2019 · Community
Ist es ein stilvoller Weg? Ich habe ein bisschen Höhenangst
mehr zeigen
Fabian Tschaggelar 
27.01.2019 · Community
@ wolfgang walker Nein, die mautstraße zum schlegeisspeicher ist im winter geschlossen und die hütte unbewirtschaftet
mehr zeigen
Wolfgang Walker
27.01.2019 · Community
Kann man diese Tour im Winter machen, wenn also meterhoch Schnee liegt? Gibt es eine alternative Route?
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen
Es werden nur Bewertungen mit Text angezeigt.

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
2,8 km
Dauer
1:30 h
Aufstieg
590 hm
Abstieg
590 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.