Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Zustieg zur Braunschweiger Hütte
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Zustieg zur Braunschweiger Hütte

Bergtour · Ötztaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Braunschweig Verifizierter Partner 
  • Bushaltestelle am Ende des Pitztals
    / Bushaltestelle am Ende des Pitztals
    Foto: Michael Pröttel
  • / Talschluss Pitztal
    Foto: Michael Pröttel
  • / Hüttenzustieg mit Mittelbergferner
    Foto: Michael Pröttel
  • / Braunschweiger Hütte
    Foto: Michael Pröttel
m 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 4,0 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Über den beeindruckenden Talschluss der Pitze führt dieser Anstieg zur  Braunschweiger Hütte, welche eine gewaltige Aussicht auf den Mittelbergferner bietet.
mittel
Strecke 4,2 km
2:45 h
1.020 hm
0 hm
2.759 hm
1.740 hm
Da der früher übliche Anstieg entlang des Wasserfalls im Jahr 2006 durch einen, vom Gletscherskigebiet her kommende "Notweg" verschandelt wurde, der in Wahrheit eine bis zu 20 m breite Trasse, empfiehlt sich der Anstieg über den sogenannten "Jägersteig".

Autorentipp

Erfahrene Bergsteiger sollten bei gutem Wetter am nächsten Tag entweder den Mainzer Höhenweg oder die Besteigung der Wildspitze angehen.
Profilbild von Michael Pröttel
Autor
Michael Pröttel 
Aktualisierung: 20.02.2018
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.759 m
Tiefster Punkt
1.740 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Am Jägersteig ist Trittsicherheit erforderlich. Exponierte Passagen sind aber seilversichert. Vorsicht bei Nässe!

Weitere Infos und Links

Homepage der Hütte: www.braunschweiger-huette.at

Start

Hüttenparkplatz, bzw. Bushaltestelle am Straßenende hinter Mittelberg. (1.731 m)
Koordinaten:
DD
46.958219, 10.876481
GMS
46°57'29.6"N 10°52'35.3"E
UTM
32T 642770 5202230
w3w 
///heide.schlosser.unterwegs

Ziel

Braunschweiger Hütte

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz, bzw. der Bushaltestelle folgt man der breiten Fahrstraße, die  in etwa einer halben Stunde zur Jausenstation "Gletscherstübele" führt.

Kurz danach kommt man an der Materialseilbahn der Braunschweigerhütte vorbei. Direkt dahinter  wendet man sich nach links und folgt dem nun schmalen Jägersteig steiler bergan. Nachdem man an einer alten Wasserfassung vorbei gekommen ist, folgt eine weniger steil ansteigende Querung, bevor der Steig am Talschluss wieder steiler wird. Bald schon erreichen wir die ersten etwas ausgesetzten , aber mit Stahlseilen gut gesicherten Passagen.

Nachdem das Gelände sich wieder etwas zurücklegt, stößt der Jägersteig auf den früher üblichen Hüttenzustieg. Diesem folgt man nach links und gelangt somit aüber etwas breiterem Steig in vielen Serpentinen und mit einer tollen Aussicht auf den Mittelbergferner zur Braunschweiger Hütte.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug zum Bhf. Imst-Pitztal ud mit Bus  Nr. 4204 nach Mittelberg.

Anfahrt

Entweder über den Fernpass oder die Inntalautobahn nach Imst . Hier der Beschilderung Pitzal folgen und immer das Tal entlang bis zu dem Ende der Straße, wo sich der Hüttenparkplatz befindet.

Parken

Hüttenparkplatz Braunschweiger Hütte.

Koordinaten

DD
46.958219, 10.876481
GMS
46°57'29.6"N 10°52'35.3"E
UTM
32T 642770 5202230
w3w 
///heide.schlosser.unterwegs
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

W. Klier, AV Führer Ötztaler Alpen , Rother Verlag

Kartenempfehlungen des Autors

AV Karte 30/6, Ötztaler Alpen - Wildspitze, 1:25000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Für den Hüttenzustieg reicht normale  Bergwanderausrüstung.

Grundausrüstung für Bergtouren

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Ggf. Kletterhelm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
4,2 km
Dauer
2:45 h
Aufstieg
1.020 hm
Höchster Punkt
2.759 hm
Tiefster Punkt
1.740 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit versicherte Passagen

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.