Start Touren Zustieg von Stainach über die Sinierböden zur Spechtenseehütte
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Zustieg von Stainach über die Sinierböden zur Spechtenseehütte

Wanderung · Totes Gebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Stainach Verifizierter Partner 
  • Spechtenseehütte
    / Spechtenseehütte
    Foto: Sektion Stainach, ÖAV-Hüttenfinder
  • Am Spechtensee
    / Am Spechtensee
    Foto: Martha Rieß, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Am Spechtensee
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
800 1000 1200 1400 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4 4.5

Unschwere Wanderung von Stainach um den Nojer herum zur Spechtenseehütte.

mittel
4,7 km
2:00 h
580 hm
177 hm

Höhepunkt der kurzen Wanderung ist zweifelsohne der Spechtensee, ein Moorsee im Wald. Der Naturbadesee ist im Sommer eine wunderbare Möglichkeit um sich nach dem Aufstieg abzukühlen. Am Nordufer ist sogar ein hölzerner Steg errichtet. Die Spechtenseehütte befindet sich nur unweit des Sees und verwöhnt Wanderer mit kulinarischen Köstlichkeiten.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1235 m
Tiefster Punkt
Stainach, 662 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Spechtenseehütte

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung inkl. festen Wanderschuhen, Erste-Hilfe-Set und wetterfester Kleidung.

Start

Stainach (661 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.533390, 14.108740
UTM
33T 432918 5264825

Ziel

Spechtenseehütte

Wegbeschreibung

Vom Hauptplatz in Stainach folgt man der Mühlgasse in Richtung Sonnenhof. Am abzeig zum Sonnenhof geht man geradeaus und wandert am Bach entlang. Dann überquert man den Bach und einen Nebenlauf und folgt dem Salzsteig östlich um den Nojer herum. Bei den Sinierböden trifft man auf eine Forststraße der man auf die Nordseite des massigen Berges folgt. Dort zweigt ein Wanderweg nach rechts ab und führt hinunter zum Spechtensee. Entweder wandert man nun nach rechts direkt zur Spechtenseehütte (1045m) oder links herum um den See.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn nach Stainach-Irdning. Vom Bahnhof mit dem Bus (ca. 2 Fahrminunten) zum Hauptplatz, oder die knapp 700m zu Fuß zum Hauptplatz.

Anfahrt

Über die A9 kommend nach Liezen und der B320 nach Stainach. 

Von Westen kommend auf der A10 nach Altenmarkt, dann der B320 bis nach Stainach folgen.  

Parken

Diverse Parkmöglichkeiten in Stainach.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
4,7 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
580 hm
Abstieg
177 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.