Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Zustieg von Schwarzenbach zur Julius-Seitner-Hütte
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Zustieg von Schwarzenbach zur Julius-Seitner-Hütte

Wanderung · Türnitzer Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick zum Eisenstein (rechts im Bild) mit Julius-Seitner-Hütte
    Blick zum Eisenstein (rechts im Bild) mit Julius-Seitner-Hütte
    Foto: Thomas Walenta, Alpenverein-Gebirgsverein
m 1400 1200 1000 800 600 400 5 4 3 2 1 km Julius-Seitner-Hütte
Eine der etwas anspruchsvolleren Wanderungen in der Umgebung der Gemeinde Schwarzenbach. Wirklich schwierig ist die Tour jedoch nicht.
mittel
Strecke 5,7 km
2:30 h
735 hm
45 hm
1.185 hm
493 hm
Die Wanderung führt meist über gute Wege und ist ausreichend beschildert bzw. markiert. Mit gleichmäßiger Steigung wandert man in die Höhe und durchschreitet dabei Waldstücke, überquert Almwiesen und erreicht zu guter Letzt die Julius-Seitner-Hütte, die auf dem breiten Gipfel des Eisenstein steht.

Autorentipp

Die Köstlichkeiten in der Julius-Seitner-Hütte sollte man sich nicht entgehen lassen.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Julius-Seitner-Hütte, 1.185 m
Tiefster Punkt
Schwarzenbach, 493 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Schotterweg 6,67%Naturweg 26,55%Pfad 62,89%Straße 1,25%Unbekannt 2,62%
Schotterweg
0,4 km
Naturweg
1,5 km
Pfad
3,6 km
Straße
0,1 km
Unbekannt
0,2 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Julius-Seitner-Hütte

Start

Schwarzenbach an der Pielach (492 m)
Koordinaten:
DD
47.948081, 15.382209
GMS
47°56'53.1"N 15°22'56.0"E
UTM
33T 528539 5310600
w3w 
///bauzeit.eingereichten.voll
Auf Karte anzeigen

Ziel

Julius-Seitner-Hütte

Wegbeschreibung

Vom Ortsplatz über die Pielach-Brücke führt der Weg um ein Wohnhaus herum durch den Wald zum Bauernhof "Am Berg" und weiter vorwiegend über Almen ins "Loicheck". Dort trifft man auf den Weitwanderweg "604A" der den gleichen Verlauf nimmt. Dann beginnt der zum Teil anstrengende Anstieg auf den Eisenstein. Nach dem Waldstück geht man über die Alm zur Julius-Seitner-Hütte.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Ausgangspunkt dieser Tour ist leider nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Die nächste Haltestelle ist der Bahnhof Schwarzenbach/ Pielach, der mit der Regionalbahn von St. Pölten erreicht werden kann. Von dort entweder mit dem Taxi, Mitfahrgelegenheit oder mit dem Fahrrad bis zur Ortschaft Schwarzenbach (6,5km entlang der L105).

Weitere Informationen zur Bahn gibt es bei der ÖBB, weitere Informationen zum Taxi gibt es bei der Gemeinde Schwarzenbach.

Anfahrt

Von St. Pölten kommend auf der B39 bis zur Nattersbrücke, hier abbiegen nach Pielachleichtengegend und der Straße bis Schwarzenbach a. d. Pielach folgen.

Parken

Parkmöglichkeiten im Ort.

Koordinaten

DD
47.948081, 15.382209
GMS
47°56'53.1"N 15°22'56.0"E
UTM
33T 528539 5310600
w3w 
///bauzeit.eingereichten.voll
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung mit festem Schuhwerk, ausreichend Verpflegung für unterwegs und ein Erste-Hilfe-Set für Notfälle.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
5,7 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
735 hm
Abstieg
45 hm
Höchster Punkt
1.185 hm
Tiefster Punkt
493 hm
Von A nach B aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 2 Wegpunkte
  • 2 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.