Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Zustieg von Obergurgl zum Ramolhaus
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Zustieg von Obergurgl zum Ramolhaus

· 1 Bewertung · Wanderung · Ötztaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Am Ortsausgang geht die asphaltierte Straße in einen Kiesweg über dem man bis zur Brücke folgt
    / Am Ortsausgang geht die asphaltierte Straße in einen Kiesweg über dem man bis zur Brücke folgt
    Foto: Simon Bergmann - Abteilung Hütten, Wege und Kartographie ÖAV, alpenvereinaktiv.com
  • / Nach der Bachquerung gewinnt man rasch an Höhe...
    Foto: Simon Bergmann - Abteilung Hütten, Wege und Kartographie ÖAV, alpenvereinaktiv.com
  • / und folgt dann dem Weg am Hang entlang
    Foto: Simon Bergmann - Abteilung Hütten, Wege und Kartographie ÖAV, alpenvereinaktiv.com
  • / stellenweise ist der Weg durch Erdrutsche beschädigt. Aber man kann die Stellen ohne Mühen überwinden
    Foto: Simon Bergmann - Abteilung Hütten, Wege und Kartographie ÖAV, alpenvereinaktiv.com
  • / Von den Geltschern fließt eine Vielzahl an Bächen ins Tal...
    Foto: Simon Bergmann - Abteilung Hütten, Wege und Kartographie ÖAV, alpenvereinaktiv.com
  • / ...von denen einige gequert werden
    Foto: Simon Bergmann - Abteilung Hütten, Wege und Kartographie ÖAV, alpenvereinaktiv.com
  • / kurz vor der unbewirtschafteten Küppelealmhütte
    Foto: Simon Bergmann - Abteilung Hütten, Wege und Kartographie ÖAV, alpenvereinaktiv.com
  • / Im Talschluss sind bereits die Gletscher zu erkennen
    Foto: Simon Bergmann - Abteilung Hütten, Wege und Kartographie ÖAV, alpenvereinaktiv.com
  • / Blick zurück nach Obergurgl
    Foto: Simon Bergmann - Abteilung Hütten, Wege und Kartographie ÖAV, alpenvereinaktiv.com
  • / Der Weg führt über ein Altschneefeld...
    Foto: Simon Bergmann - Abteilung Hütten, Wege und Kartographie ÖAV, alpenvereinaktiv.com
  • / ...und geht dann wieder sehr bequem weiter. In der Ferne sieht man die Gletscher immer näher rücken
    Foto: Simon Bergmann - Abteilung Hütten, Wege und Kartographie ÖAV, alpenvereinaktiv.com
  • / Das Ramolhaus ist bereits in Sicht, aber der Schein trügt ein wenig. Man wandert unterhalb der Hütte vorbei und besteigt den markanten Felsthron von der anderen Seite
    Foto: Simon Bergmann - Abteilung Hütten, Wege und Kartographie ÖAV, alpenvereinaktiv.com
  • / Majestätische Gletscherlandschaft mit Wolkenspiel
    Foto: Simon Bergmann - Abteilung Hütten, Wege und Kartographie ÖAV, alpenvereinaktiv.com
  • / Ein letzter etwas steilerer Anstieg...
    Foto: Simon Bergmann - Abteilung Hütten, Wege und Kartographie ÖAV, alpenvereinaktiv.com
  • / ...dann ist das Ramolhaus erreicht
    Foto: Simon Bergmann - Abteilung Hütten, Wege und Kartographie ÖAV, alpenvereinaktiv.com
m 3000 2500 2000 1500 7 6 5 4 3 2 1 km Ramolhaus
Schöner Zustieg entlang gut markierter Wege mit angenehmer Steigung. Währenddessen kann man den Blick auf die umliegenden Gletscher genießen. Außerdem ist der Ausgangspunkt gut mit ÖPNV erreichbar.
mittel
7,6 km
3:00 h
1089 hm
19 hm
Zu Beginn wagt man noch zu bezweifeln, dass die Landschaft in dieser Region wirklich so schön ist. In Obergurgl wird man förmlich von Hotels und Skiressorts erschlagen. Das durcheinander aus engstehenden Gebäuden lässt man aber schnell hinter sich und wandert dann über einen sehr schönen Wanderweg in das Tal hinein. Dabei gewinnt man angenehm an Höhe und kann den Blick schweifen lassen. Im Talschluss kann man bereits die mächtigen Gletscher erkennen. Vor der Hütte wird der Weg dann nochmal etwas steiler und felsiger, aber mit der Hütte bereits vor Augen ist der Schlussanstieg bald überwunden. In der gemütlichen Hüttenstube wird man mit ausgezeichnetem Essen verwöhnt und kann durch die Fenster die Abendstimmung am Gurglerferner und Langtalereckferner genießen.

Autorentipp

Am besten bei der Hochgurglbahn umsonst parken und dann mit dem Bus (1,30€/ Person) nach Obergurgl fahren.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Ramolhaus, 3006 m
Tiefster Punkt
Obergurgl, 1887 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Ramolhaus

Start

Obergurgl Hotel Edelweiß (1906 m)
Koordinaten:
DG
46.870256, 11.026899
GMS
46°52'12.9"N 11°01'36.8"E
UTM
32T 654466 5192740
w3w 
///körper.rennt.tage

Ziel

Ramolhaus

Wegbeschreibung

Vom Ortskern folgt man der Straße am Friedhof vorbei und geht ein Stück bergab. Die Straße geht in einen Forstweg über dem man bis zu einer Brücke folgt. Auf der anderen Seite der Brücke folgt man dem Wanderweg in einigen Serpentinen bergauf. Danach zieht sich der Weg gemächlich oberhalb des Tals entlang. Man wandert stets gerade aus, rot-weiße Markierungen und gelbe Schilder weisen zur Sicherheit den Weg. Nach dem man die Materialseilbahn unterquert hat wandert man unterhalb des Ramolhauses vorbei und steigt dann von Süden auf den markanten Vorsprung auf, auf dem die Hütte thront. Das letzte Stück führt über felsiges Gelände, ist aber immer noch gut zu gehen. Es ist allerdings etwas steiler als der bisherige Weg.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn zum Ötztalbahnhof, dort umsteigen und mit dem Bus bis nach Obergurgl.

Anfahrt

Auf der Inntalautobahn bis zur Ausfahrt Ötztal. Dann auf der B186 in Richtung Sölden bis nach Obergurgl. Die Hochgurgl Bahn ist im unteren Ortsteil auf der linken Straßenseite. Der Parkplatz ist auf der rechten Straßenseite.

Parken

Die kostenpflichtigen Parkplätze für das Ramolhaus befinden sich im Parkhaus im Ort. 16€/ 24 Stunden und 2€/ weitere Stunde. Saftige Preise bei einer zweitägigen Tour.

Besser parkt man an der Hochgurglbahn (sehr großer, kostenloser Parkplatz) und fährt von dort in ein paar Minuten mit dem Bus nach Obergurgl (1,30€/ Person).

Koordinaten

DG
46.870256, 11.026899
GMS
46°52'12.9"N 11°01'36.8"E
UTM
32T 654466 5192740
w3w 
///körper.rennt.tage
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung und warme Kleidung. Man steigt immerhin auf 3000m auf.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Patrick Böhm
15.08.2020 · Community
Sehr schöne hochalpine Tour. Der etwas steilere Aufstieg vom Fuße des Ramolhauses lohnt sich. Für den Rückweg bietet sich der Abstieg zur Piccard-Brücke an und die Tour zur Langereck-Hütte. Ab der Hütte muss man allerdings bis Obergurgl nochmal eine Strecke meist ebenen, aber öden Fahrwegs in Kauf nehmen. Insgesamt ca. 6-8 h
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,6 km
Dauer
3:00h
Aufstieg
1089 hm
Abstieg
19 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.