Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Zustieg von Malta auf die Frido-Kordon-Hütte
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Zustieg von Malta auf die Frido-Kordon-Hütte

· 1 Bewertung · Wanderung · Ankogel-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Katholiscehe Pfarrkirche Maria Hilf
    / Katholiscehe Pfarrkirche Maria Hilf
    Foto: Tourismusverband Lieser-Maltatal
  • / Frido-Kordon-Hütte
    Foto: Sektion Gmünd, ÖAV-Hüttenfinder
  • / Parkplatz an der Frido Kordon Hütte
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Frido-Kordon-Hütte
    Foto: Jürgen Hilgenberg, alpenvereinaktiv.com
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 7 6 5 4 3 2 1 km Frido-Kordon-Hütte Katholische Pfarrkirche … Malta
Der kürzere der beiden Zustiege führt meist über Fahrwege und asphaltierte Straßen bergauf bis zur Frido-Kordon-Hütte. Der Weg ist nicht lückenlos ausgeschildert.
mittel
Strecke 7,9 km
2:00 h
836 hm
3 hm
Obwohl der Weg oftmals auf asphaltierte Straßen verläuft ist es doch ein schöner Zustieg mit sehr guter Aussicht und der gemütlichen Frido-Kordon-Hütte zum Schluss.

Autorentipp

Einkehr in der schönen Frido-Kordon-Hütte.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Frido-Kordon-Hütte, 1.655 m
Tiefster Punkt
Malta, 819 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Frido-Kordon-Hütte

Start

Malta (818 m)
Koordinaten:
DD
46.952190, 13.505900
GMS
46°57'07.9"N 13°30'21.2"E
UTM
33T 386309 5200934
w3w 
///fahrkarte.austauschbar.werde

Ziel

Frido-Kordon-Hütte

Wegbeschreibung

Vom Gemeindeamt in Malta geht es durch den Ort, vorbei an der Pfarrkirche, bis auf Höhe der letzten Häuser rechterhand ein Wanderweg abzweigt. Auf diesem geht es oberhalb des Ortes ein kurzes Stück über Wiesen und über den Schrimmbach, bis man auf den Fahrweg "Krainberg" trifft. Dieser Fahrstraße folgt man nun in Kehren bergauf, passiert den Mitterberghof, bis auf einer Höhe von ca. 1.280 m beim "Gigler" linkerhand ein markierter Steig abzweigt, auf dem man die Fahrstraße abkürzt und auf direktem Weg weiter ansteigt. Jetzt geht es am Hang entlang in südöstliche Richtung, bis man auf die Fahrstraße trifft, die von Gmünd heraufführt. Auf dieser wandert man abschließend das letzte Stück bis zur Frido-Kordon-Hütte hinauf. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn oder mit dem Bus bis nach Spittal an der Drau (Spittal-Millstätter See Bahnhof) und weiter mit dem Bus Linie 9582 bis nach Gmünd in Kärnten (Haltestelle "Gmünd in Ktn Hauptplatz"). Hier umsteigen in den Bus Linie 9581 und abschließend bis nach Malta (Haltestelle "Gemeindeamt Malta") fahren.

Fahrplaninformationen erhalten Sie unter ÖBB.

Anfahrt

Vom der A10 "Tauernautobahn" die Ausfahrt "Gmünd" (130) nehmen und weiter auf der "Maltatal Landesstraße" ins Maltatal bis nach Malta fahren. 

Parken

Parkmöglichkeiten im Ort.

Koordinaten

DD
46.952190, 13.505900
GMS
46°57'07.9"N 13°30'21.2"E
UTM
33T 386309 5200934
w3w 
///fahrkarte.austauschbar.werde
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Leila Redenbach 
18.09.2020 · Community
Der Weg zur Kordon-Hütte ist nicht ab dem Start ausgeschildert. Man geht am Gemeindehaus vorbei, immer bergauf, bis man zwei Wegweiser erreicht, die in einen privaten Hof zu weisen scheinen-dort auch durchgehen. Hinter dem Haus vorbei und dann entlang eines Trampelpfades, durch ein kurzes Stückchen Wald. Das Weidetor passieren. Anschließend muss man noch einmal ein kleines Stückchen Weide passieren, um anschließend über eine Holzbrücke gehen zu können. Dort ist auch das erste Mal die Kordon-Hütte ausgeschildert. Weiter oben scheint der Weg auch wieder in der Einfahrt eines Gehöfts zu enden, dort zwischen der Scheune und dem Wohnhaus links und direkt wieder rechts durchgehen (an der Mauer zur linken hängt auch ein Wegweiser mit der Aufschrift „Kordon-Hütte“). Dann bin ich immer der Nase nach gegangen und habe dadurch einen anderen Schlenker gemacht, als der, den die App vorschlägt (allerdings habe ich sowohl auf dem Hin-, als auch auf dem Rückweg, den eigentlichen Weg nicht ausfindig machen können). Die Tour bekommt nur 4 Sterne, da man einen großen Teil auf Asphalt zurücklegt-die Aussicht ist allerdings 5 Sterne wert!
mehr zeigen
Foto: Leila Redenbach, Community
Foto: Leila Redenbach, Community
Foto: Leila Redenbach, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,9 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
836 hm
Abstieg
3 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Von A nach B

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.