Start Touren Zustieg von Furthof durch den Dachsgraben zur Türnitzer Hütte
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Zustieg von Furthof durch den Dachsgraben zur Türnitzer Hütte

· 2 Bewertungen · Wanderung · Türnitzer Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Gebirgsverein Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Abzweigung in Furthof von der B 214
    / Abzweigung in Furthof von der B 214
    Foto: Franz Trapp, Sepp Hofmarcher
  • Abzweigung in den Dachsgraben
    / Abzweigung in den Dachsgraben
    Foto: Franz Trapp, Sepp Hofmarcher
  • Wegweiser "Kuklacke"
    / Wegweiser "Kuklacke"
    Foto: Franz Trapp, Sepp Hofmarcher
  • Türnitzer Hütte
    / Türnitzer Hütte
    Foto: Franz Trapp
  • Türnitzer Hütte
    / Türnitzer Hütte
    Foto: Franz Trapp, Hüttendatenbank des OeAV
  • Türnitzer Hütte - Winterbild
    / Türnitzer Hütte - Winterbild
    Foto: Franz Trapp, OeAV, ÖGV, Ortsgruppe St. Pölten
  • Türnitzer Höger - Gipfelkreuz
    / Türnitzer Höger - Gipfelkreuz
    Foto: Franz Trapp, Franz Trapp
Karte / Zustieg von Furthof durch den Dachsgraben zur Türnitzer Hütte
600 900 1200 1500 1800 m km 1 2 3 4 5

Kurzer Weg auf den Türnitzer Höger bzw. zur Türnitzer Hütte. Knapp 900 Höhenmeter, großteils im Wald, im oberen Bereich über zahlreiche Serpentinen.

mittel
5,7 km
3:00 h
890 hm
13 hm

Geeignet für Familien und Wanderer mit Grundkondition.

outdooractive.com User
Autor
Franz Trapp 
Aktualisierung: 10.12.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Türnitzer Höger, 1372 m
Tiefster Punkt
Furthof, 454 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Türnitzer Hütte

Sicherheitshinweise

Im letzten Abschnitt vor der Türnitzer Hütte ist bei Nebel oder Schneefall besonders auf die Markierungen zu achten.

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung mit gutem Schuhwerk, ggf. Wanderstöcke.

Weitere Infos und Links

Der Abstieg zurück nach Furthof erfolgt über denselben Weg.
Varianten sind möglich von der "Kuhlacke" auf Weg 32 über den Stadelbergkamm nach Hohenberg und auf der B 214 Richtung Norden zurück nach Furthof.
Noch weiter ausholend kann über Weg 33 und die Gschwendthütte nach Hohenberg abgestiegen werden.

Start

Furthof (454 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.928978, 15.609738
UTM
33T 545546 5308586

Ziel

Türnitzer Hütte (Furthof)

Wegbeschreibung

Der Weg 31 zur Türnitzer Hütte mit der Bezeichnung 31/622/655 führt bei Furthof von der B 214 Richtung Westen in das Rastal.
Bei Anreise mit dem Postbus geht man von der Haltestelle Furthoferstraße auf der B 214 ca. 300 m nach Norden bis zur Abzweigung in das Rastal.
Man überquert die Bahngleise und wandert ca. 2 km taleinwärts auf der Forststraße entlang des Högerbaches vorbei am Bauernhof "Raställer" bis zu einem Schranken mit Fahrverbotstafel. Hier befindet sich ein kleiner schattiger Parkplatz. Nach ca. 300 m steigt der Weg Richtung Nordwesten an in den Dachsgraben.
Nach Querung einiger Forststraßen erreicht man jenen Kamm, der von Freiland bis zu den bewaldeten Nordhängen des Högers herüberzieht.
Nun führt der Weg über zahlreiche Serpentinen durch steilen Wald bergauf bis zur "Kuhlacke" mit den Abzweigungen der Wege 32 und 34.
Von hier steigt der Weg 31 über freie Wiesenflächen weiter leicht an und endet nach ca. 15 Minuten bei der Türnitzer Hütte.

 

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Westbahn bis St. Pölten, von dort mit der Regionalbahn nach Lilienfeld und weiter mit öffentlichen Bussen nach Furthof.
Siehe: www.postbus.at

Anfahrt

Von der Westautobahn, Abfahrt St. Pölten Süd auf der B 20 Richtung Mariazell über Traisen, Lilienfeld nach Freiland.
Von Mariazell kommend über Türnitz und Lehenrotte bis Freiland.
In Freiland weiter über der B 214 Richtung Hohenberg. Vor Furthof rechts abbiegen in das Rastal.
Von St. Aegyd kommend durch Hohenberg und nach Furthof links in das Rastal.

Parken

Nach dem Abzweigen von der B 214 bei Furthof über die Bahngleise und auf der Forststraße ca. 2 km taleinwärts vorbei am Bauernhof "Raställer" bis zu einem Schranken mit Fahrverbotstafel. Hier befindet sich ein kleiner schattiger Parkplatz.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Hütten- und Wegbeschreibung siehe: http://stpoelten.gebirgsverein.at/

Kartenempfehlungen des Autors

BEV: Österreichische Karte 1 : 50 000, NL 33-02-05 (4205), Sankt Aegyd am Neuwalde --- Freytag & Berndt: Bl. WK 012 Hohe Wand . Schneebergland . Gutensteiner Alpen . Piestingtal . Lilienfeld . Triestingtal . Berndorf (1:50.000) --- Austrian Map mobile

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(2)
Yoko König
12.10.2019 · Community
Schnell und schöne ausfstigsmöglichkeit... Habe die route nur als Abstieg genutzt... Aber zum empfehlen runter dauert es nur 1 - 1. 30 Stunden Aber bei Regen nicht empfehlenswert es wird schnell zur Rutsch-Party Oben gibt es notfalls eine Übernachtungsmöglichkeit Öffentlich von Wien erreichbar auch am Wochen
mehr zeigen
Foto: Yoko König, Community
Foto: Yoko König, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
5,7 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
890 hm
Abstieg
13 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour familienfreundlich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.