Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Zustieg vom Matreier Tauernhaus zur Grünseehütte
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Zustieg vom Matreier Tauernhaus zur Grünseehütte

Wanderung · Granatspitz-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Vorarlberg Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Seilbahnruine
    / Seilbahnruine
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • /
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Grünseehütte
Kurzweiliger Zustieg mit toller Aussicht auf Großvenediger und Co. zu einer gemütlichen Selbstversorger Hütte.
mittel
3,3 km
2:30 h
723 hm
3 hm
Die Grünseehütte liegt auf halber Strecke zwischen Matreier Tauernhaus und St. Pöltner Hütte und liegt entlang des bekannten Tauern Höhenwegs. Sie liegt schön eingebettet zwischen den Bergen der Venediger- und der Granatspitzgruppe. Ihren Namen verdankt die Hütte dem nahegelegenen Grünsee, einem kleinen Bergsee auf 2245m Höhe.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Grünseehütte, 2.235 m
Tiefster Punkt
Matreier Tauernhaus, 1.512 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Grünseehütte
Matreier Tauernhaus

Start

Matreier Tauernhaus (1.513 m)
Koordinaten:
DG
47.119174, 12.496390
GMS
47°07'09.0"N 12°29'47.0"E
UTM
33T 310089 5221449
w3w 
///ernährt.anrede.natürlicher

Ziel

Grünseehütte

Wegbeschreibung

Vom Ausgangspunkt wandert man ein kurzes Stück taleinwärts und biegt nach der Brücke über den Messelingbach rechts auf den Weg 512 ab. Der Weg führt durch lichten Wald hinauf zum Venedigerblick wo auch ein breit angelegte Panoramaweg beginnt. Man folgt aber nicht dem Panoramaweg, sondern wandert nach rechts in Richtung Grüner See und Messeling. Der Weg führt ohne weitere Abzweige in teils engen Kurven bergauf, an einer alten Seilbahnruine (ca. 2030m) vorbei und auf ca. 2230m sieht man bereits rechts die kleine Hütte stehen. Man überquert den Messelingbach der vom Grünsee ins Tal fließt und erreicht nach wenigen Schritten die Hütte.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug nach Lienz und von dort mit dem Wanderbus (über Matrei) zum Matreier Tauernhaus.

Anfahrt

Von Norden nach Mittersil, über die B108 durch den Felbertauerntunnel und auf der Südseite ins Gschösstal fahren.

Von Süden nach Matrei in Osttirol und über die B108 in Richtung Felbertauerntunnel. Am Abzweig zum Tunnel links halten und in Richtung Gschösstal und Matreier Tauernhaus fahren.

Parken

Parkplatz am Matreier Tauernhaus.

Koordinaten

DG
47.119174, 12.496390
GMS
47°07'09.0"N 12°29'47.0"E
UTM
33T 310089 5221449
w3w 
///ernährt.anrede.natürlicher
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
3,3 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
723 hm
Abstieg
3 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Von A nach B

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.