Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Zustieg Meilerhütte aus der Leutasch
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour

Zustieg Meilerhütte aus der Leutasch

· 1 Bewertung · Bergtour · Wetterstein-Gebirge und Mieminger Kette
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Garmisch Partenkirchen Verifizierter Partner 
  • Beginn Bergleintal
    / Beginn Bergleintal
    Foto: Michael Pröttel
  • / Ostflanke Öfelekopf
    Foto: Michael Pröttel
  • / Im Mittelteil des Bergleintal
    Foto: Michael Pröttel, DAV Sektion Garmisch Partenkirchen
  • / Blick zum Bayerländerturm
    Foto: Michael Pröttel
  • / Meilerhütte
    Foto: Michael Pröttel
m 2500 2000 1500 1000 6 5 4 3 2 1 km
Der  Anstieg zur Meilerhütte durch das Bergleintal ist landschaftlich besonders reizvoll.
mittel
6,1 km
4:00 h
1339 hm
42 hm
Da er auf der Südseite des Wettersteingebirges erfolgt ist dieser Hüttenzustieg besonders für den Herbst und den Frühsommer, nicht aber unbedingt für heiße Hochsommertage zu empfehlen.

Autorentipp

Es bietet sich an, in zwei weiteren Etappen die Südseite des Wetterstein mitÜbernachtung auf der Rotmoosalm bis nach Ehrwald zu durchqueren.
Profilbild von Michael Pröttel
Autor
Michael Pröttel 
Aktualisierung: 18.03.2019
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2373 m
Tiefster Punkt
1072 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Keien technischen Schwierigkeiten, aber konditionell etwas fordernd.

Weitere Infos und Links

www.alpenverein-gapa.de/berghuetten/meilerhuette.html

Start

Leutasch/ Hubertushof (1072 m)
Koordinaten:
DG
47.400913, 11.181656
GMS
47°24'03.3"N 11°10'54.0"E
UTM
32T 664613 5252025
w3w 
///praktikum.bauxit.platzt

Wegbeschreibung

Man geht am Hubertushof und an einem  Bergsteigerfriedhof vorbei und hält sich an Gabelung am Waldrand rechts. Dem Fahrweg folgend hält man sich an den nächsten zwei Gabelungen jeweils links (Schild Meilerhütte) und gelangt zum Flussbett, wo der Weg zum Pfad wird. Es geht leicht bergan. Hinter einer Bank teils ich der Weg und wird breiter. Man geht hier links und dann gleich wieder rechts (beschildert) und steigt auf breiterem Weg nun steiler bergan und vom Bachbett weg. Man stößt auf einen Querweg und folgt diesem nach rechts. Bald wird der schöne Waldweg flacher und führt wieder hinunter zum Bachbett. Hier folgt man kurz dem, in tief eingeschnitten Gumpen sprudelnden Bach und wendet sich dann abermals von ihm weg. Der Steig wird im Bergmischwald deutlich steiler und teilweise auch felsig. Dann kommt man aus dem Wald in die Latschenzone, wo der Anstieg wieder etas flacher wird und nun immer am mächtigen, nordöstlichen Hangfuss des Öfelekopfes nach Nordwesten bergan führt. Schließlich verlässt der Steig auch die Latschenzone und wendet sich nach Westen, um über kupiertes Gelände auf das Leutascher Platt hinzuführen. Noch bevor man das Karstplateau erreicht, wendet sich der Weg nach rechts, überquert die Tiefenlinie und führt auf der anderen Seite zur unbewirteteten Mustersteinhütte hinauf. Zunehmend felsiger aber von der Steigung her angenehm geht es  nach Westen bergan. Die Wegspur quert dann einen riesigen Geröllhang, hinter der eine riesige Steilstufe zu sehen ist. Noch vor dieser geht man an Gabelung rechts und steigt nunt steiler in Serpentinen zur toll gelegenen Meilerhütte auf.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Von München nach Mittenwald und mit Bus in die Leutasch zur Haltestelle Reindlau.

Anfahrt

Über die A95 und die B2 weiter nach Mittenwald. Durch den Ort und vor dem Ortsende rechts dem Schild Leutasch folgen. Auf der Hauptstraße bis zum Hubertushof.

Parken

Parkplatz Hubertushof (Gebührenpflichtig, vorab im Hotel zu bezahlen)

Koordinaten

DG
47.400913, 11.181656
GMS
47°24'03.3"N 11°10'54.0"E
UTM
32T 664613 5252025
w3w 
///praktikum.bauxit.platzt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Seibert/ Baumann "Rother Wanderführer Zugspitze" Rother Verlag

Kartenempfehlungen des Autors

AB Karte BY8 "Wettersteingebirge/Zugspitze" 1:25000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Bergwanderausrüstung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Torsten W.
21.07.2020 · Community
Eine sehr schöne, aber auch anspruchsvolle Tour. Man sollte rechtzeitig starten. Der Kaiserschmarrn ist oben nicht empfehlenswert.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,1 km
Dauer
4:00h
Aufstieg
1339 hm
Abstieg
42 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.