Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Zustieg Kemptner Hütte von Spielmannsau
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Zustieg Kemptner Hütte von Spielmannsau

· 1 Bewertung · Bergtour · Allgäuer Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Foto: Michael Pröttel
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 6 5 4 3 2 1 km
Dieser Hüttenzustieg führt zunächst entlang der Trettach, dann über den wilden Sperrbachtobel hinauf zur sehr schön  gelegenen Hütte.
mittel
Strecke 6,1 km
2:45 h
924 hm
71 hm
1.842 hm
989 hm
Wegen der schattigen, nordseitigen Lage ist dieser Weg auch an heißen Sommertagen gut möglich. Im Umkehrschluss muss man sich auch Ende Juni noch vorab bei der Hütte erkundigen, ob der Anstieg schon schneefrei ist.

Autorentipp

Da die, an einem beliebten Alpen-Fernwanderweg gelegene Hütte stark frequentiert ist, sollte man hier nach Möglichkeit werktags übernachten.
Profilbild von Michael Pröttel
Autor
Michael Pröttel 
Aktualisierung: 01.07.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
1.842 m
Tiefster Punkt
989 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Teils ausgesetzte, aber mit Stahlseilen gesicherte Stellen im Sperrbachtobel.

Weitere Infos und Links

Hütten Homepage

www.kemptner-huette.de

Start

Spielmannsau (989 m)
Koordinaten:
DD
47.347210, 10.305081
GMS
47°20'50.0"N 10°18'18.3"E
UTM
32T 598574 5244575
w3w 
///miete.spinne.festen
Auf Karte anzeigen

Ziel

Kemptner Hütte

Wegbeschreibung

 

Von Spielmannsau folgt man dem breiten Fahrweg nach Süden, kommt an der Alpe Oberau vorbei und gelangt zur Materialseilbahn der Kemptner Hütte. Der noch breitere Fußweg steigt nun durch schönen Buchenmischwald angenehm bergan, überquert mittels einer Brücke den Sperrbach und führt steiler zu einem Aussichtspunkt mit Kappelle hinauf.

Dahinter quert der Weg flach nach Südosten und führt wieder zu einer Brücke am Bach hinab. Auf der anderen Seite geht es wieder etwas steiler bergan. Bald schon verengt sich der beeindruckende Sperrbachtobel und es geht entlang von einigen etwas ausgesetzten aber mit Stahlseilen gesicherten Passagen weiter nach Südosten bergan. Der Weg ist auch bei gute Wetter stellenweise nass und glitschig, da immer wieder von links das Wasser kleinerer Wasserfälle hinunter spritzt.

Schließlich öffnet sich das Tal wieder etwas, man geht auf den beeindruckenden Talschluss zu über den man schließlich in einem großen Rechtsbogen die Kemptner Hütte erreicht.

 

 

 

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug nach Oberstdorf und mit Bus 9763 nach Spielmannsau

Anfahrt

Über die B19 nach Oberstdorf und weiter Richtung Kanzelwand und am Parkplatz Renksteg parken. Dort in Bus 9763 umsteigen.

Parken

Parkplatz Renksteg

Koordinaten

DD
47.347210, 10.305081
GMS
47°20'50.0"N 10°18'18.3"E
UTM
32T 598574 5244575
w3w 
///miete.spinne.festen
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

D. Seibert "AV Führer Allgäuer Alpen" Rother Verlag

Kartenempfehlungen des Autors

AV Karte BY 4 "Allgäuer Hochalpen" 1:25000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Bergwanderausrüstung

Fragen & Antworten

Frage von Florian Albrecht · 04.08.2021 · Community
Hallo zusammen! Ist es möglich von Oberstdorf mit dem Fahrrad nach Spielmannsau oder der Materialbahn der Kemptner Hütte zu fahren und es dann dort stehen zu lassen bis man am Abend wieder vom Berg kommt?
mehr zeigen
Antwort von Matthias Grote  · 05.08.2021 · Community
Fahrt ist mit dem Fahrrad bzw mit Bus locker möglich
1 more reply
Frage von Kiki West  · 01.07.2020 · Community
Hallo Michael, bei der Suche nach einer Tour durch den Sperrbachtobel bin ich auf Ihren Eintrag gestoßen. Beim Lesen und Betrachten Ihrer Bilder bin ich über das Bild Nr. 3 gestolpert, auf welchem die Materialseilbahn zu sehen ist. Im Hintergund sieht es fast so aus, als wäre eine (ziemlich große) graue Beton-Staumauer zu sehen? Können Sie mir hierzu eine Info geben? Ich wüsste nicht, dass es irgendwo im Trettachtal eine solche Staumauer gibt und bin gerade etwas überrascht und verwirrt. Vielen Dank und viele Grüße Kiki
mehr zeigen
Antwort von Michael Pröttel  · 01.07.2020 · alpenvereinaktiv.com
Danke für den Hinweis. Die Bilder sind oft nicht von mir, sondern von anderen Autoren mitübernommen. Und Kiki, Du hast recht eine Staumauer ist mir auch zum Glück dort nicht bekannt . ich nehme das Bild raus.
1 more reply

Bewertungen

4,0
(1)

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,1 km
Dauer
2:45 h
Aufstieg
924 hm
Abstieg
71 hm
Höchster Punkt
1.842 hm
Tiefster Punkt
989 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 5 Wegpunkte
  • 5 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.