Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Zustieg Heidelberger Hütte von Galtür
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Zustieg Heidelberger Hütte von Galtür

Bergtour · Silvretta
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Heidelberg Verifizierter Partner 
  • Der Stafeliweiher
    / Der Stafeliweiher
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Die Larein Alpe
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Laraintal
    Foto: W. Föhse, Community
  • / Ritzenjoch
    Foto: W. Föhse, Community
  • / Laraintal - Blick nach Norden
    Foto: W. Föhse, Community
  • / Heidelberger Hütte
    Foto: Engadin Samnaun Val Müstair
  • / Heidelberger Hütte
    Foto: Dominik Täuber, Engadin Samnaun Val Müstair
m 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 14 12 10 8 6 4 2 km
Dieser Hüttenzustieg ist deutlich anstrengender, dafür aber auch landschaftlich viel schöner als der übliche Zustieg durch das Fimbertal.
mittel
Strecke 14,3 km
5:00 h
1.304 hm
616 hm
2.695 hm
1.578 hm
Denn der Weg über die Larainalpe führt durch ein weitgehend naturbelassenes Hochtal und bietet vom Ritzenjoch aus tolle Ausblicke auf die Gipfel der Silvrettagruppe.

Autorentipp

In den Folgetagen bietet es sich an, über die Jamtalhütte Richtung Bieler Höhe oder zurück nach Galtür zu wandern.
Profilbild von Michael Pröttel
Autor
Michael Pröttel 
Aktualisierung: 06.05.2019
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2.695 m
Tiefster Punkt
1.578 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Trittsicherheit erforderlich. Es sind aber keine technischen Schwierigkeiten zu überwinden.

Weitere Infos und Links

www.heidelbergerhuette.at

 

Start

Galtür (1.578 m)
Koordinaten:
DD
46.967416, 10.187857
GMS
46°58'02.7"N 10°11'16.3"E
UTM
32T 590362 5202227
w3w 
///kaufmann.gestoppt.starre

Ziel

Heidelberger Hütte

Wegbeschreibung

Vom Ortszentrum in Galtür aus geht man nach Südosten zum Sportzentrum, daran links vorbei und bis zu den letzten Häusern. Es geht  auf den Bergwald  zu, wo man nun bei (Gabelung links) immer in Richtung Osten dem bezeichneten, breiten Höhenweg über den Stafali Weiher zur Larain Alpe folgt, die sich als Einkehrmöglichkeit anbietet.

Von dort geht es zunächst noch auf einem Fahrweg immer am sprudenden Bach entlang nach Süden weiter. Dabei kommt man an zwei sehr schönen Bachabschnitten vorbei, an denen sich der Fluss in viele Seitenarme aufteilt.

Es geht weiter  weiter taleinwärts bis zu einer kleinen Zollhütte. Gleich hinter der Zollhütte wird der Lareinbach über einen Steg überquert und auf zumeist gutem Steig  geht es nun deutlich steiler  und zuletzt im Geröll zum immerhin 2688 Meter hohen Ritzenjoch hinauf, das sich für eine längere Panorama Pause natürlich anbietet.

Vom Ritzenjoch führt der Weg nach Osten  in teils steilen Serpentinen zunächst über Bergwiesen dann eine Geröllpassage querend hinunter ins Fimbertal. Schließlich wird der Weg etwas flacher, wendet sich nach Südosten und gelangt, nachdem er die Bergbäche Aua Blaua und Aua Alba gequert hat zur Heidelberger Hütte.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug nach Landeck und mit dem Bus über Ischgl nach Galtür.

Anfahrt

Auf der A12 nach Landeck und auf der A188 über Ischgl nach Galtür.

Parken

Kostenpflichtige Parkmöglichkeiten in Galtür.

Koordinaten

DD
46.967416, 10.187857
GMS
46°58'02.7"N 10°11'16.3"E
UTM
32T 590362 5202227
w3w 
///kaufmann.gestoppt.starre
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

G. Flaig, AV Führer Silvretta, Rother Verlag

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte Nr. 26 Silvrettagruppe, 1:25000.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Bergwanderausrüstung.

Grundausrüstung für Bergtouren

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Ggf. Kletterhelm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Christian Pfahl
01.09.2019 · Community
Ritzenjoch wohl derzeit nicht begehbar; gesperrt
mehr zeigen
Gemacht am 01.09.2019

Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,3 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
1.304 hm
Abstieg
616 hm
Höchster Punkt
2.695 hm
Tiefster Punkt
1.578 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Geheimtipp

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.