Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Zustieg Glorer Hütte von Kals
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Zustieg Glorer Hütte von Kals

Bergtour · Glockner-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Peischlachtörl
    Peischlachtörl
    Foto: Ungeheuer
m 2500 2000 1500 1000 10 8 6 4 2 km
Dieser ungewöhliche Hüttenzustieg ist auch an Wochenenden alles andere als überlaufen.
mittel
Strecke 11,2 km
6:00 h
1.564 hm
236 hm
2.659 hm
1.320 hm
Denn die meisten Besucher der Glorer Hütte starten am Lucknerhaus. Allerdings sind sowohl Weglänge als auch die zu bewältigenden Höhenmeter nicht zu unterschätzen.

Autorentipp

Es bietet sich an, am nächsten Tag zur Stüdlhütte weiter zu wandern, von wo aus man über das Teischnitztal wieder nach Kals absteigen kann.
Profilbild von Michael Pröttel
Autor
Michael Pröttel 
Aktualisierung: 06.02.2019
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2.659 m
Tiefster Punkt
1.320 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Wegearten

Schotterweg 0,18%Naturweg 6,66%Pfad 93,15%
Schotterweg
0 km
Naturweg
0,7 km
Pfad
10,4 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Keine technischen Schwierigkeiten, Trittsicherheit aber empfehelswert.

Weitere Infos und Links

www.dav-eichstaett.de/glorerhuette/

 

Start

Kals-Ködnitz (1.320 m)
Koordinaten:
DD
47.001244, 12.646404
GMS
47°00'04.5"N 12°38'47.1"E
UTM
33T 321073 5207990
w3w 
///erze.backen.zusage
Auf Karte anzeigen

Ziel

Glorer Hütte

Wegbeschreibung

An der Straßenbrücke kurz vor Kals-Ködnitz folgt man dem Fahrweg, der südlich des Ködnitzbaches nach Osten führt. Dieser stößt auf eine weitere Fahrstarße, der man scharf nach rechts folgt und somit in zwei Kehren vom Bach weg wandert. Bald kann man die Straße nach rechts in einen Fußweg verlassen, dem man nun immer im Waldbereich nach Südosten bergan folgt, wobei man Forststraßen quert.

Wenig hinter den Gebäuden der Glorergartenalm gelangt man zu einer Gabelung, wo man sich links hält und somit langsam aus dem Wald heraus wandert. Man stößt auf einen von der Lesachriegelhütte her kommenden Weg und folgt diesem nach links. Über nun durchwegs freie Wiesenhänge geht es in etwa derselben Höhe weiter zum den Almflächen der Tschadingalm. An der nächsten Gabelung hält man sich links, um weiter in etwa auf derselben Höhe über weite Hänge zum Peschlachbach zu queren.

Dort trifft man auf einen vom Lucknerhaus her kommenden Weg und folgt ihm nach links zum 2490 m hohen Peischlachtörl, wo eine kleine Unterstandhütte Schutz vor Unwetter bietet.

Hier wendet man sich nach links und folgt dem Kärtner Grenzweg (Nr 713) der das Kastenegg in einem weiten Linksbogen mit nur noch geringem Anstieg umrundet. Zunächst geht es über  Almwiesen in Richtung Osten, dann über Blockwerk entlang der steilen Westflanke des Kasteneggs in einer ansteigenden Querung  zur Glorer Hütte hinauf.

Alternative:
Wer am Peischlachtörl noch genügend Zeit und Kraft hat, kann mit dem Kastenegg einen immerhin 2836 m hohen Berg überschreiten, muss aber zusätzliche 200 Höhenmeter in Kauf nehmen.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug mit Umsteigen in Wörgl nach Kitzbühel und mit Bussen (950 und 952)  mit Umsteigen in Huben nach Kals.

Anfahrt

Über Kufstein und  Kitzbühel nach Mittersil und über den Felbertauerntunnel nach Huben und hier links nach Kals abbiegen ud bis zum Ortsteil Kals-Ködnitz weiter fahren.

Parken

Parkmöglichkeiten In Kals-Ködnitz.

Koordinaten

DD
47.001244, 12.646404
GMS
47°00'04.5"N 12°38'47.1"E
UTM
33T 321073 5207990
w3w 
///erze.backen.zusage
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

W. End, AV Führer Glockner- und Granatspitzengruppe, Rother Verlag.

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte Nr. 41 Schobergruppe, 1:25000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Bergwanderausrüstung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,2 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
1.564 hm
Abstieg
236 hm
Höchster Punkt
2.659 hm
Tiefster Punkt
1.320 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Geheimtipp

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 2 Wegpunkte
  • 2 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.