Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Zustieg Fiderepasshütte von Mittelberg
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Zustieg Fiderepasshütte von Mittelberg

· 2 Bewertungen · Bergtour · Allgäuer Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Oberstdorf Verifizierter Partner 
  • Untere Wiesalpe
    / Untere Wiesalpe
    Foto: Helmut Düringer, Themenwege Vorarlberg
  • / Auf dem Weg zur Fluchtalpe
    Foto: Helmut Düringer, Themenwege Vorarlberg
  • / Blick Wasserfall bei der Fluchtalpe
    Foto: Helmut Düringer, Themenwege Vorarlberg
  • / Fluchtalpe im Sommer
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • / Fluchtalpe
    Foto: Helmut Düringer, Themenwege Vorarlberg
  • / Blick zur Vorderen Wildenalpe
    Foto: Helmut Düringer, Themenwege Vorarlberg
  • / Fiderepasshütte
    Foto: Hüttenwirt Hubert Kaufmann, Fiderepasshütte
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 5 4 3 2 1 km
Auf diesem Zustiegsweg zur Fiderepasshütte kommt man an einer netten Einkehrmöglichkeit vorbei.
mittel
Strecke 5,8 km
3:00 h
905 hm
0 hm
Denn nachdem das schöne Wildental durchwandert hat, kann man sich an der urigen Fluchtalpe stärken, bevor es teilweise recht steil zum Fiederepass hinauf geht.

Autorentipp

Eine sehr schöne Mehrtagesrunde ist in der Folge der Weg zur Mindelheimer Hütte und von dort über die Kemptner Scharte zurück nach Mittelberg.
Profilbild von Michael Pröttel
Autor
Michael Pröttel 
Aktualisierung: 10.04.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.066 m
Tiefster Punkt
1.161 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Keine technischen Schwierigkeiten. Trittsicherheit am steilen Schlussanstieg aber erforderlich.

Weitere Infos und Links

www.fiderepasshuette.de

Start

Mittelberg/ Parkplatz Schwendle (1.160 m)
Koordinaten:
DD
47.320992, 10.161717
GMS
47°19'15.6"N 10°09'42.2"E
UTM
32T 587789 5241490
w3w 
///briefmarke.polizist.teesieb

Ziel

Fiderepasshütte

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz vor dem Gasthaus Schwedle aus wandert man über den Alpengasthof Schwendle und den Alpengasthof Moser auf breitem Fahrweg zunächst durch Waldgelände ins Wildental. Bei der Wiesalpe wird das Gelände freier und der Weg wendet sich nach Südosten. In gleicher Gehrichtung gelangt man zur Weggabelung unterhalb der Fluchtalpe, wo man nach links dem Anstieg zur Fiderepasshütte folgt.

Diese erreicht man zunächst noch über eine Almstraße. Dann wird der Weg zum steilen Bergweg und führt in vielen kleinen Kehren den Wiesenhang hinauf.  Ohne jegliche Orientierungsprobleme führt der Anstieg in lichtes Waldgelände und weiter in die Latschenzone, wo das Gelände zwischenzeitlich etwas flacher wird. Die etwas südlich vom Weg gelegene Obere Wildentalalpe wird dabei nicht tangiert.

Dann quert der Anstieg im nun freien Bergwiesengelände den Nordhang eines Ausläuferes der Schafalpenköpfe nach Osten und führt somit zum noch einmal steileren Schlussanstieg. Dieser erfolgt jedoch über viele gut angelegte Serpentinen, die direkt zum Fiderepass hinauf führen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug nach Oberstdorf und mit dem "Walserbus" Linie 4 bis Bushaltestelle Schwendle.

Anfahrt

Über die B12 und B19 bzw. A7 und B19 nach Oberstdorf und davor an Kreisverkehr rechts ins Kleinwalsertal bis Mittelberg. Dort über den "Walserweg" und die "Wildentalstraße" zu den Parkplätzen vor dem Gh. Schwendle.

Parken

Kostenpflichtige Parkplätze vor dem Gh. Schwendle.

Koordinaten

DD
47.320992, 10.161717
GMS
47°19'15.6"N 10°09'42.2"E
UTM
32T 587789 5241490
w3w 
///briefmarke.polizist.teesieb
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

D. Seibert, AV Fürher Allgäuer Alpen, Rother Verlag.

Kartenempfehlungen des Autors

AV Karte BY2, Kleinwalsertal, 1:25000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Bergwanderausrüstung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,5
(2)
Michael van der Beck
23.07.2021 · Community
Meine erste Wanderung nach so vielen Jahren, wo ich einfach sagen muss, dass der Aufstieg einfach extrem langweilig ist und es so viele Wanderungen gibt, die mehr zu bieten haben. Dafür ist der Aufstieg sehr leicht zu schaffen, auch mit kleinen Kindern + Hund + Oma & Opa. Die Aussicht ist okay aber nicht überragend und auch sonst ist die Wanderung kein großes Highlight. Würde ich nicht ünbedingt weiter empfehlen. Die Aussicht von der Fiderpasshütte ist etwas besser, aber auch kein großes WOW-Erlebnis. Das Essen dort hat mir jedoch sehr gut geschmeckt. Spannend wird es erst nach der Fiderpasshütte und den Gipfeln weiter oben.
mehr zeigen
Gemacht am 22.07.2021
Stefanie Tröster
23.09.2020 · Community
Sehr schöner Zustieg über Almwiesen und am Ende relativ steil hinauf zur Hütte.
mehr zeigen
Gemacht am 14.08.2020
Foto: Stefanie Tröster, Community
Foto: Stefanie Tröster, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
5,8 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
905 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Von A nach B Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.