Start Touren Zustieg auf die Höllentalangerhütte über den Stangensteig
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Bergtour

Zustieg auf die Höllentalangerhütte über den Stangensteig

Bergtour · Wetterstein-Gebirge und Mieminger Kette
Verantwortlich für diesen Inhalt
alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Gebirgswasser - einfach unvergleichlich.
    / Gebirgswasser - einfach unvergleichlich.
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • / Eine Felswand vor der Höllentalklamm.
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • / Rauschende Wasserfälle
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • / Die neue Höllentalangerhütte von der Südseite
    Foto: Thomas Gesell, DAV Sektion München
m 1600 1400 1200 1000 800 600 6 5 4 3 2 1 km Höllentalangerhütte Rauschende Wasserfälle Bushaltestelle Stangensteig Höllentaleingangshütte Höllentalklamm Gebirgsbach

Vom Parkplatz in Hammersbach geht es auf markiertem Weg zum Eingang des engen Höllentals und zur Höllentaleingangshütte. An der Wegverzweigung bei der Hütte hält man sich rechts und biegt kurz darauf linkerhand in den Stangensteig ab. Auf diesem steigt man bergauf und wandert hoch über der Klamm, bis man den Abstieg zur Brücke über die Klamm beginnt. Auf der anderen Seite geht es berauf, bevor man wieder in die Talsohle absteigt. Auf markiertem Weg geht es weiter bis zur Höllentalangerhütte.
mittel
6,1 km
2:30 h
842 hm
221 hm

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Höllentalangerhütte, 1392 m
Tiefster Punkt
Hammersbach, 772 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Höllentalangerhütte

Sicherheitshinweise

Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind erforderlich!

Der Abstieg in die Talsohle kann bis in den Juni durch ein Altschneefeld erschwert und etwas gefährlich sein, besonders bei der Querung des Baches.

Auf Kinder muss man auch hier gut achtgeben, da einige Stellen sehr ausgesetzt sind.

Start

Hammersbach bei Grainau (772 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.464884, 11.045255
UTM
32T 654135 5258854

Ziel

Höllentalangerhütte

Wegbeschreibung

Der Zustieg zur Höllentalangerhütte beginnt am Parkplatz in Hammersbach und führt uns durch schattigen Wald auf dem rot markierten Weg (Nr. 831A) zum Eingang des engen Höllentals. Der Weg ist ziemlich verschlungen und führt nach kurzem Anstieg zuerst zur Höllentaleingangshütte (1.004 m). An der Wegverzweigung bei der Hütte hält man sich rechts, wandert ein kurzes Stück auf dem Weg Nr. 831 entlang, bevor der Stangensteig linkerhand abzweigt. Auf diesem steigt man unterhalb des Felssockels des Waxensteinmandls (1.889 m) in Serpentinen auf und wandert hoch über der Klamm auf dem Stangensteig entlang, bis man den drahtseilversichterten Abstieg zur eisernen Klammbrücke über die Höllentalklamm beginnt. Auf der anderen Seite steigt man zuerst taleinwärts teilweise ausgesetzt bergan, bevor es zur Talsohle hinab geht. Man überquert den Hammersbach und trifft anschließend wieder auf den rot markierten Weg (Nr. 831A), auf dem man durch den Talgrund und später in Serpentinen weiter bis zur Höllentalangerhütte (1.387 m) wandert.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Deutschen Bahn ab München nach Garmisch-Partenkirchen (1,5 Std.) und weiter mit der Zugspitzbahn (12 Min.) oder mit dem Eibseebus (18 Min.) nach Hammersbach

Anfahrt

  • A 95 (Autobahn München–Garmisch) bis Autobahnende – weiter auf der B 2 über Oberau und auf der B 23 über Garmisch nach Grainau/Hammersbach
  • B 2 über Weilheim/Murnau bzw. auf der B 23 über Schongau – Peiting – Oberammergau – Oberau und Garmisch nach Grainau/Hammersbach
  • B 11 über Kochel, Walchensee, Wallgau und Krün, weiter auf der B 2 nach Garmisch und auf der B 23 nach Grainau/Hammersbach
  • auf der österreichischen Bundesstraße 187 und der B 23 von Ehrwald über Griesen

Parken

Kostenpflichtiger Parkplatz Hammersbach ( z.B. 4 Stunden 1,50 € )
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,1 km
Dauer
2:30h
Aufstieg
842 hm
Abstieg
221 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Einkehrmöglichkeit geologische Highlights ausgesetzt versicherte Passagen

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.