Start Touren Zustieg auf die Gmünder Hütte vom Gasthaus Pflüglhof in Koschach/Malta
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Zustieg auf die Gmünder Hütte vom Gasthaus Pflüglhof in Koschach/Malta

· 1 Bewertung · Wanderung · Ankogel-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Obere Fallertümpfe
    / Obere Fallertümpfe
    Foto: Maltatal Alpin, Kärnten Hohe Tauern
  • / Melnikfall
    Foto: Kärnten Hohe Tauern
  • / Gmünder Hütte
    Foto: Sektion Gmünd, ÖAV-Hüttenfinder
  • / Hochsteg und Renker-Ruhe
    Foto: A. Kleinwächter, Kärnten Hohe Tauern
750 900 1050 1200 1350 m km 1 2 3 4 5 6 7 Restaurant "Pflüglhof" Fallertümpfe in den Malteiner Wasserspielen Hochsteg und Renker-Ruhe Melnikfall Gmünder Hütte

Vom Gasthaus Pflüglhof wandert man auf markierten Wanderwegen an der Malta entlang taleinwärts ins Maltatal. Auf Höhe der Faller Tümpfe trifft man auf den Naturlehrweg "Malteiner Wasserspiele", dem man bis zur Gmünder Hütte folgt und dabei mehrere beieindruckende Wasserfälle und einmündende Bäche passiert. 

leicht
7,3 km
2:00 h
448 hm
107 hm

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Gmünder Hütte, 1244 m
Tiefster Punkt
Pflüglhof - Malta, 847 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Gmünder Hütte
Restaurant "Pflüglhof"

Start

Gasthaus Pflüglhof - Koschach/Malta (847 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.989874, 13.455965
UTM
33T 382592 5205195

Ziel

Gmünder Hütte (1.186 m)

Wegbeschreibung

Vom Gasthof Pflüglhof wandert man auf dem markierten Wanderweg Nr. 537 westlich des Bachbettes der Malta taleinwärts ins Maltatal. Es geht stetig leicht ansteigend durch den Wald an der Malta entlang, bis man die Mautstraße ins Maltatal erreicht. Dieser folgt man nach rechts bis zum Bachbett und überquert die Malta auf Höhe der "Faller Tümpfe". Ab jetzt wandert man auf dem Naturlehrweg "Malteiner Wasserspiele" weiter taleinwärts in Richtung Gmünder Hütte, auf dem Weg bergauf passiert man mehrere wunderschöne Wasserfälle und einmündende Bäche. Kurz hinter dem Gasthaus Hochbrücke geht der Wanderweg in einen Fahrweg über, auf dem man zuerst die Malta und anschließend die Mautstraße quert. Jetzt geht es auf der linken Seite des Bachbettes ein kurzes Stück durch den Wald, bevor man wieder auf die Mautstraße gelangt, auf der man abschließend das letzte Stück bis zur Gmünder Hütte wandert.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn oder mit dem Bus bis nach Spittal an der Drau (Spittal-Millstätter See Bahnhof). Von hier weiter mit dem Bus Linie 9582 bis nach Gmünd in Kärnten (Haltestelle "Gmünd in Ktn Hauptplatz") und abschließend mit dem Bus Linie 9581 bis nach Koschach/Malta (Haltestelle "Koschach Pflüglhof").

Fahrplaninformationen erhalten Sie unter ÖBB

Anfahrt

Vom der A10 "Tauernautobahn" die Ausfahrt "Gmünd" (130) nehmen und weiter auf der "Maltatal Landesstraße" ins Maltatal über Malta bis nach Koschach fahren. 

Parken

Parkmöglichkeiten in Koschach.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,0
(1)
Michael Riedlinger
24.08.2018 · Community
Der Wanderweg wurde gesperrt. Bis zur Mautstation läuft man nun auf dem asphaltierten Radweg in der Sonne.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,3 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
448 hm
Abstieg
107 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.