Start Touren Zustieg auf die Dr.-Heinrich-Hackel-Hütte von Pfarrwerfen auf dem Salzburger Almenweg
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Bergtour

Zustieg auf die Dr.-Heinrich-Hackel-Hütte von Pfarrwerfen auf dem Salzburger Almenweg

Bergtour · Tennen-Gebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Dr.Heinrich-Hackel-Hütte
    / Dr.Heinrich-Hackel-Hütte
    Foto: Sektion Salzburg, ÖAV-Hüttenfinder
  • Dr.Heinrich-Hackel-Hütte
    / Dr.Heinrich-Hackel-Hütte
    Foto: Sektion Salzburg, ÖAV-Hüttenfinder
Karte / Zustieg auf die Dr.-Heinrich-Hackel-Hütte von Pfarrwerfen auf dem Salzburger Almenweg
600 900 1200 1500 1800 m km 2 4 6 8 10 12 14 Kreuz beim PP des GH Mahdegg

Vom Bahnhof in Pfarrwerfen wandert man durch den Wengergraben über Brand und Lehen bis hinauf zum Samerhof. Von dort geht es durch den Wald, am Rettenbach entlang zur Mahdeggalm hinauf und anschließend weiter ansteigend über den Tanzboden bis zur Elmaualm. Hier windet sich der Weg hinab zur Gamsblickalm und weiter auf dem Fahrweg bis in die Wengerau. Abschließend geht es von dort über freies Gelände und durch Wald hinauf auf die Dr.-Heinrich-Hackel-Hütte, die am Südhang des Salzburger Tennengebirges liegt und eine wunderschöne Aussicht ins Tal der Salzach und auf den Hochkönig bietet. 

mittel
14,6 km
4:00 h
1666 hm
668 hm

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Unterhalb des Tanzbodens, 1577 m
Tiefster Punkt
Pfarrwerfen, 529 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Dr.Heinrich-Hackel-Hütte

Start

Bahnhof Pfarrwerfen (529 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.461000, 13.199888
UTM
33T 364328 5257966

Ziel

Dr.-Heinrich-Hackel-Hütte (1.531 m)

Wegbeschreibung

Vom Bahnhof in Pfarrwerfen wandert man ein ein kurzes Stück auf der Ortsstraße in nördliche Richtung und überquert den Wenger Bach. Nach der Brücke zweigt man sofort nach rechts auf eine kleine Fahrstraße ab, die nach kurzer Zeit in einen Wandweg (Nr. 201) übergeht. Es geht unter der Autobahn hindurch und entlang des Wenger Baches in den Wengergraben hinein. Diesen wandert man so lange taleinwärts, bis linkerhand ein Fußweg aus dem Graben hinauf zum Prandbauer und weiter nach Lehen führt. Es geht am Fischteich vorbei und auf dem Fahrweg ca. 100 m nach rechts, bevor man linkerhand in einen Fußweg abzweigt, der über Wiesen und ein kleines Waldstück bergauf zum Samerhof führt. Von hier geht es auf einem schmalen Fahrweg (Nr. 32) stetig ansteigend am Rettenbach entlang. Kurz nachdem man den Bach überquert hat, passiert man die Mahdeggalm und zweigt kurz hinter der Alm bei einem Wegkreuz nach rechts auf den Weg Nr. 32 ab. Dieser führt durch den Wald bergauf, nochmals wird der Rettenbach überquert, bis man den höchsten Punkt der Wanderung, den "Tanzboden", erreicht. Von hier geht es in östliche Richtung leicht bergab zu den Almflächen der Elmaualm. Jetzt orientiert man sich links und folgt dem Wanderweg Nr. 32, der sich über die Wenger Au bis hinunter zur Gamsblickalm schlängelt. Anschließend wandert man auf dem Fahrweg hinunter in Richtung Wengerau. Kurz vor dem Parkplatzes in der Wengerau zweigt linkerhand ein markierter Wanderweg Nr. 51 ab, dem man über freies Gelände und durch Waldstücke bis hinauf zur Dr.-Heinrich-Hackel-Hütte folgt.

 

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Von Salzburg und Bischofshofen mit der Bahn/S-Bahn bis zum Bahnhof Pfarrwerfen.

Fahrplaninformationen erhalten Sie unter ÖBB

Anfahrt

Von der A10 aus kommend (Salzburg im Norden/Bischofshofen im Süden) die Ausfahrt "Werfen" nehmen und über die B159 bis nach Pfarrwerfen.

Parken

Parken auf dem P&R-Parkplatz am Bahnhof Pfarrwerfen möglich.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,6 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
1666 hm
Abstieg
668 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.