Start Touren Zustieg auf die Dr.-Heinrich-Hackel-Hütte von Lungötz
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Zustieg auf die Dr.-Heinrich-Hackel-Hütte von Lungötz

Wanderung · Tennen-Gebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Almhütte
    / Almhütte
  • Bei der Frommer-Hochalm
    / Bei der Frommer-Hochalm
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • Dr.Heinrich-Hackel-Hütte
    / Dr.Heinrich-Hackel-Hütte
    Foto: Sektion Salzburg, ÖAV-Hüttenfinder
  • Dr.Heinrich-Hackel-Hütte
    / Dr.Heinrich-Hackel-Hütte
    Foto: Sektion Salzburg, ÖAV-Hüttenfinder
  • /
    Foto: ÖAV Hüttenfinder
Karte / Zustieg auf die Dr.-Heinrich-Hackel-Hütte von Lungötz
900 1200 1500 1800 2100 m km 2 4 6 8 10 12 Karalm Frommer Hochalm

Von Lungötz geht es auf markierten Wegen und Steigen auf dem Fernwanderweg "Via Alpina" stetig ansteigend über mehrere Almen hinauf zur Frommer-Hochalm. Ab hier wandert man auf dem Höhenweg in sehr schöner Umgebung durch Lerchen, Fichten und Latschen bis zur Dr.-Heinrich-Hackel-Hütte, die am Südhang des Salzburger Tennengebirges liegt und eine wunderschöne Aussicht ins Tal der Salzach und auf den Hochkönig bietet.

mittel
12,4 km
4:30 h
904 hm
214 hm

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Unterhalb der Brandlbergköpfe, 1740 m
Tiefster Punkt
Lungötz, 837 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Dr.Heinrich-Hackel-Hütte

Start

Lungötz (836 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.493922, 13.399000
UTM
33T 379410 5261296

Ziel

Dr.-Heinrich-Hackel-Hütte (1.531 m)

Wegbeschreibung

In Lungötz folgt man der Bundesstraße ein kurzes Stück über den Bach in südliche Richtung. Kurz nach der Brücke führt ein unscheinbarer, aber gut markierter Steig (Via Alpina, Weg Nr. 01) durch den Wald aufwärts. Schon nach kurzer Zeit gelangt man auf eine Wiese, an der man sich links am Waldrand entlang bergauf bewegt, vorbei an dem Bildstock und durch das Gehöft Merlegg wandert, bis man auf die Straße trifft. Dieser folgt man ein kurzes Stück, zweigt aber schon nach einigen Metern rechts in einen Wiesenweg ab, dem man durch das Viehgatter weiter folgt. Bei der Weggabelung hält man sich links und folgt der rot-weiß-roten Markierung bzw. dem rot umrandeten weißen Punkt. Der Weg wird bald schmäler und macht einen Rechtsbogen. Über eine offene Fläche mit starkem Bewuchs erreicht man ein Drehkreuz und eine kleine Straße. Dieser folgt man kurz nach rechts und biegt dann auf die links wegführende Straße ab. Bei dem Bauernhof folgt man der Beschilderung in Richtung "Karalm". Auf einem gemütlichen Wiesenweg geht es nun am Waldrand entlang weiter. Bei der nächsten Weggabelung hält man sich wieder links und folgt dem Weg durch den Wald aufwärts. Schließlich erreicht man eine Viehweide, überquert diese und folgt der Forststraße weiter bergan. Bei der Verzweigung nimmt man die rechte Straße, die durch den Schranken für den privaten Verkehr gesperrt ist. Nach einigen Kehren und einer Abzweigung nach links erreicht man die Karalm. An der Karalm vorbei folgt man weiterhin der Fahrstraße, bis rechts ein markierter Steig (Weg Nr. 01) zur "Koreinalm" abzweigt. Dieser führt anfangs nahezu eben durch den Wald uns später steiler zur Alm hinauf. Weiter folgt man dem markierten Steig Nr. 01 und steigt bis zur Frommer-Hochalm auf. Hier beginnt der Höhenweg, der sich in sehr schöner Umgebung durch Lerchen, Fichten und Latschen entlang des Hangrückens und unterhalb der Brandlbergköpfe entlang schlängelt. Abschließend folgt man der Abzweigung nach links bergab und wandert abwechselnd auf Fahrwegen und Steigen bis zur Dr.-Heinrich-Hackel-Hütte.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Von Salzburg aus mit der Bahn bis zum Bahnhof "Golling-Abtenau". Von hier aus weiter mit dem Postbus bis nach Lungötz (Haltestelle "Lungötz Ortsmitte").

Oder von Salzburg mit dem Posbus über Niedernfritz bis nach Lungötz (Haltestelle "Lungötz Ortsmitte").

Fahrplaninformationen erhalten Sie unter ÖBB und ÖBB Postbus

Anfahrt

Von der A10 sowohl aus südlicher, sowie aus nördlicher Richtung kommend die Ausfahrt Nr. 56 "Hüttau" nehmen. Weiter auf der B166 nach Norden in Richtung St. Martin am Tennengebirge. Von hier das letzte Stück auf der B166 bis nach Lungötz fahren. 

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,4 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
904 hm
Abstieg
214 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.