Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Zustieg auf das Taschachhaus über den Offenbacher Höhenweg
Tour hierher planen Tour kopieren
Hochtour empfohlene Tour

Zustieg auf das Taschachhaus über den Offenbacher Höhenweg

Hochtour · Ötztaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick auf den Aufstiegsweg
    / Blick auf den Aufstiegsweg
    Foto: Hermann Schiebel, DAV Sektion Biberach
  • / Blick hinüber zum Wurmtaler Kopf
    Foto: Hermann Schiebel, DAV Sektion Biberach
m 3600 3400 3200 3000 2800 2600 2400 2200 2000 12 10 8 6 4 2 km Joch östlich des Wurmtaler Kopfes Biwak am Wurmtaler Kopf 3228 m Bachübergang mit E-Werk
Von der Bergstation der Riffelseebahn geht es nördlich um den Riffelsee und weiter ins Riffeltal. Auf dem Offenbacher Höhenweg geht es hinauf bis zum Riffelferner und weiter zum Wurmtaler Kopf. Von dort steigt man hinab in den "Eiskasten" und zum Sexegertenbach, bevor man zur Einmündung des Fuldaer Höhenwegs gelangt. Auf einem Steg überquert man den Bach und folgt dem Weg bis zum Taschachhaus.
mittel
Strecke 12,5 km
7:00 h
1.091 hm
949 hm
3.220 hm
2.232 hm
Profilbild von Theresa Rössler - Abteilung Hütten, Wege und Kartographie ÖAV
Autor
Theresa Rössler - Abteilung Hütten, Wege und Kartographie ÖAV
Aktualisierung: 15.09.2016
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Wurmtaler Kopf, 3.220 m
Tiefster Punkt
Riffelsee, 2.232 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Mittelschwere Hochtour. Kann heikel sein, wenn das Eisfeld an der Nordwestseite des Wurmtaler Kopfs blank ist.

Start

Bergstation Riffelseebahn (2.290 m)
Koordinaten:
DD
GMS
UTM
w3w 

Ziel

Taschachhaus

Wegbeschreibung

Von der Bergstation der Riffelseebahn geht es nördlich um den Riffelsee und weiter ins Riffeltal. Entlang des Riffelbaches wandert man auf dem Offenbacher Höhenweg hinauf bis zum Riffelferner und auf ihm bis fast zum Wurmtaler Joch (3.119 m). Südwärts und über ein Firn-/Eisfeld gelangt man schließlich zum Wurmtaler Kopf (3.228 m), wo sich auch eine Biwakschachtel befindet. Dieses letzte Stück kann bei heiklen Eis-/Geröllverhältnissen über die Gratpunkte 3.089 m und 3.199 m umgangen werden. Vom Wurmtaler Kopf folgt man östlich der Grathöhe und steigt dann südwärts den Markierungen folgend über das Moränengelände des Vorderen Eiskastenferners hinab in den "Eiskasten". Nach Einmündung der Route von der Eiskastenspitze geht es südöstlich abwärts zum Sexegertenbach, unterhalb des Vorderen Köpfles (2.740 m) vorbei bis zur Einmündung des Fuldaer Höhenwegs. Auf einem Steg überquert man den Bach und folgt dem rot markierten Weg zum Taschachhaus-Sexegertenferner, der in östliche Richtung bis zum Taschachhaus (2.434 m) hinauf führt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn:

Von München besteht eine Zugverbindung über Rosenheim, Kufstein und Innsbruck nach Imst (je nach Verbindung 1–3 Mal umsteigen, Fahrzeit 2:45 bis 3:30 Std.) 

Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn und der Österreichischen Bundesbahn

 

Mit dem Bus:

Von Imst geht es mit dem Bus Nr. 4204 weiter nach Mandarfen (Fahrzeit 1 Stunde, Bus verkehrt im Sommer fast stündlich)

Verkehrsverbund Tirol

Anfahrt

Mit dem Auto:

Mit dem Auto von München über die A 95 nach Garmisch-Partenkirchen, weiter über Lermoos und den Fernpass ins Inntal nach Imst. Gegenüber ins Pitztal und nach Mandarfen. 187 km, Fahrzeit 2,5–3 Std.

Oder auf der A 8 zum Inntaldreieck, weiter über die A 93 nach Kufstein und auf der Inntalautobahn über Innsbruck bis zur Ausfahrt 132 (Imst); von dort ins Pitztal und nach Mandarfen. 256 km, Fahrzeit 2,5–3 Std.

Parken

Kostenfreie Parkplätze stehen an der Talstation der Rifflsee-Seilbahn in Mandarfen zur Verfügung.

Koordinaten

DD
GMS
UTM
w3w 
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Steigeisen und Pickel

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,5 km
Dauer
7:00 h
Aufstieg
1.091 hm
Abstieg
949 hm
Höchster Punkt
3.220 hm
Tiefster Punkt
2.232 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Bergbahnauf-/-abstieg Gipfel-Tour Grat Überschreitung

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.