Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Zur Zsigmondy-Comici-Hütte in Sexten
Wanderung Premium Inhalt

Zur Zsigmondy-Comici-Hütte in Sexten

Wanderung · Hochpustertal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sentres Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Die Zsigmondyhütte in den Sextner Dolomiten
    Die Zsigmondyhütte in den Sextner Dolomiten
    Foto: Tappeiner AG
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 10 8 6 4 2 km
schwer
Strecke 11,5 km
4:11 h
771 hm
770 hm
An wilder Felsenwand.
Das Fischleintal im Hochpustertal ist eines der beeindruckendsten Täler Südtirols; beim Aufstieg zur Hütte hat man den 3049 Meter hohe Zwölfer ständig vor Augen. Die Schutzhütte befindet sich in der Nähe der alpin-historisch, fast bedrohlich wirkenden Nordwand des Zwölfers.

Vom Fischleinboden im gleichnamigen Sextner Seitental (1454 m; Straße von Moos herein; Parkplätze; hier das Hotel »Dolomitenhof«) in 0:30 Std. auf dem breiten Talweg nahezu eben hinein zur Talschlusshütte (1540 m; Gaststätte), von da auf dem Weg 102/103 im Altensteintal kurz hinauf bis zu einer Wegteilung mit Hinweisschildern (gerade weiter zur Dreizinnenhütte), hier links ab, auf dem unschweren Weg 103 über den Bach und hoch über dem engen Bacherntal großteils mittelsteil hinauf zur Zsigmondyhütte (2224 m; Sommerbewirtschaftung); ab Fischleinboden gut 2:30 Std. – Abstieg wie Aufstieg; 2 Std.

Alle Funktionen mit Pro+ freischalten
Mit Pro+ schaltest du den Zugang zu Tourdetails, Wegbeschreibung, Bildern, dem GPS-Track sowie vielen wertvollen Informationen rund um die Tour frei.

Bereits freigeschaltet? 

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.
Herausgeber Sentres

SENTRES – Südtirols #1 Tourenportal 

Urlaub in Südtirol für Aktive und Genießer: die schönsten Wanderwege und Radtouren, Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Bauernhöfe für einen erholsamen Urlaub in Südtirol! Südtirol bietet eine vielfältige Landschaft, von den Dolomiten zu den Gletschern der Ortlergruppe und zu den mediterranen Landschaften um die Kurstadt Meran und den Kalterer See. Spaziergänge entlang der Waalwege, Familienwanderungen zu Almen, Klettersteige für Abenteuerlustige, flowige Trails für Biker und die schönsten Möglichkeiten, den Winter zu genießen.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen