Start Touren Zur Sesvennahütte
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Zur Sesvennahütte

· 3 Bewertungen · Wanderung · Sesvenna-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Auf dem Weg zum Ausgangspunkt der Wanderung, das Dorf Burgeis
    / Auf dem Weg zum Ausgangspunkt der Wanderung, das Dorf Burgeis
    Foto: Georg Pardeller, Georg Pardeller
  • / Die Pfarrkirche zum Hl. Antonius Einsiedler in Schlinig.
    Foto: By Luidger (Own work) [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC-BY-SA-3.0-2.5-2.0-1.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons
  • / Blick auf die alte Pforzheimer Hütte.
    Foto: UlliM, UlliM
  • / Die Alte Pforzheimer Hütte mit dem Pforzheimer See.
    Foto: I, Daniel Schwen [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html), CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/) oder CC-BY-SA-2.5 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5)], via Wikimedia Commons
  • / Sesvennahütte
    Foto: Sektion Mals, ÖAV-Hüttenfinder
  • / Angenehme gut angelegte Wege
    Foto: Karin Leichter, k
  • / Almwirtschaft hat lange Tradition im Vinschgau
    Foto: Karin Leichter, Karin Leichter
  • / Die gegenüberliegende Seite gestaltet sich steil und schroff
    Foto: Karin Leichter, Karin Leichter
  • / Bei schönem Herbstwetter ein Hochgenuss
    Foto: Karin Leichter, Karin Leichter
  • / Plantapatsch-Hütte
    Foto: Georg Pardeller
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 10 8 6 4 2 km Alte Pforzheimer … Pforzheim Sesvennahütte Hirthütte Wasserfall Haltestelle Citybus Schliniger Alm

Bergwanderung von Schlinig zum Watles
mittel
11,5 km
3:30 h
700 hm
280 hm
Anfangs wandern wir über bewirtschaftete Wiesen, die fast nahtlos ins grüne Almgelände übergehen. Die Sesvennahütte liegt in eine sanfte Gebirgslandschaft eingebettet, die zum Verweilen und Entspannen einlädt. Der weitere Weg zum Skigebiet Watles schlängelt sich an den Südwesthängen entlang. Die Fauna und Flora weist hier eine erstaunliche Vielfalt auf und bietet manch reizvollen Blickfang für die Fotolinse.

 

Autorentipp

Die idylisch Berggegend rund um die Sesvennahütte ist typisch für den Obervinschgau. Wir wandern auf einfachen Wanderwegen mit Almcharakter und haben immer die hohen Gipfel der Vinschger Berge im Blick. Diese Wanderung ist auch für jene geeignet, die das Bergsteigen erst entdecken wollen. Auch für gehgewohnte Familien ist diese Tour ein Geheimtipp.

 

Wandern ohne Auto: Diese Tour eignet sich besonders zur An- und Abfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

 

 

 

outdooractive.com User
Autor
Alpenverein Südtirol - Sektion Mals
Aktualisierung: 07.11.2016

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2356 m
Tiefster Punkt
Schlinig, 1718 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Infos beim Toursimusverein Obervinschgau.

Typische Käsesorten des Vinschgau - Käserei Burgeis.

Infos Sesvennahütte.

Start

Schlinig (1692 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.703862, 10.475411
UTM
32T 612786 5173313

Ziel

Bergstation Skigebiet Watles

Wegbeschreibung

Von Schlinig auf Weg Nr. 1 mäßig steil bis zur Schliniger Alm. Weiter über den Talboden und über eine Steilstufe vorbei an der Pforzheimer Hütte zur Sesvennahütte. Zurück zur Pforzheimer Hütte und auf Weg Nr. 8 über Hänge bis zu einer Wegkreuzung. Auf Weg Nr. 8 A bis zum Skigebiet Watles. Abstieg mit dem Sessellift nach Prämajur.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Von Bozen/Meran: mit dem Zug bzw. Bus bis nach Mals. Von Mals mit dem Citybus nach Schleis und weiter nach Schlinig.

Von Landeck: mit dem ÖBB-Postbus nach Nauders, umsteigen auf den Südtiroler Verkehrsverbund und weiter nach Mals. Von Mals mit dem Citybus nach Schleis und weiter nach Schlinig.

Rückfahrt mit Citybus von Prämajur nach Mals.

Infos Fahrplan unter Südtirol Mobil.

Infos Fahrplan Bus Österreich.

Infos Fahrpläne Citybus beim Tourismusbüro Mals Tel.: 0473/831190.

Info Preise und Betriebszeiten Sessellift Watles.

Anfahrt

Von Bozen: über die MeBo SS38 nach Meran. Weiter auf der SS38 und SS40 durch das Vinschgau nach Mals. Weiter nach Burgeis. Hier parken und mit dem Citybus nach Schlinig.

Von Landeck: durch den Landecker Tunnel auf der Reschenstraße 180 nach Pfunds und Nauders. Über den Reschenpass und auf des SS40 weiter. Bei Abzweigung nach Burgeis. In Burgeis parken und mit dem Citybus nach Schlinig.

Rückkehr zum Auto: Mit dem Citybus von Prämajur nach Burgeis.

Parken

Parkmöglichkeiten in Burgeis.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wanderführer "Wandern ohne Auto - Obervinschgau" des Alpenverein Südtirol.

Kartenempfehlungen des Autors

Tabacco Blatt 043 oder 044, 1:25.000 / Kompass WK 041, 1:25.000 oder WK 52, 1:50.000 / freytag&bernd WKS 2, 1:50.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Bergausrüstung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,7
(3)
G J
07.08.2019 · Community
Sehr schöne Wanderung mit wenig Höhenmetern, tolle LAndschaft und Ausblicke. Aber Achtung: am Wochenende und Hochsommer sehr voll. Die Hütte bietet leckeres Essen, wird äußerst freundlich bewirtet. Vor der HÜtte leben mehrere Murmeltierkolonien.
mehr zeigen
Silvia Fesl-Schrott 
05.08.2019 · Community
Sehr schöne Tour
mehr zeigen
Montag, 5. August 2019, 19:54 Uhr
Foto: Silvia Fesl-Schrott, Community
Montag, 5. August 2019, 19:55 Uhr
Foto: Silvia Fesl-Schrott, Community
Montag, 5. August 2019, 19:55 Uhr
Foto: Silvia Fesl-Schrott, Community
Montag, 5. August 2019, 19:56 Uhr
Foto: Silvia Fesl-Schrott, Community
Montag, 5. August 2019, 19:56 Uhr
Foto: Silvia Fesl-Schrott, Community
Montag, 5. August 2019, 19:57 Uhr
Foto: Silvia Fesl-Schrott, Community
D. Ditzke
29.08.2016 · Community
Sehr schöne Tour, wurde uns von Einheimischen empfehlen. Gut geeignet auch bei höheren Teperaturen und als Einsteigertour in das Bergwandern für Erwachsene + Kinder. Da es relativ warm war (Meran > 30° C) haben wir den Aufstieg zur Plantapatschhütte von Prämajur mit dem Sessellift zum Watles "bezwungen". In 2,5 h, mit vielen Fotopausen wurde die Sesvennahütte erreicht. Rückweg auf der gleichen Strecke (ca. 1,5 - 2 h), da wir so weiterhin den kühlen Wind und das grandiose Panorama mit der Ortlergruppe in der Nachmittagssonne genießen konnten.
mehr zeigen
Gemacht am 27.08.2016

Fotos von anderen

+ 2

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,5 km
Dauer
3:30h
Aufstieg
700 hm
Abstieg
280 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich botanische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.