Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Zum Tuxer-Joch-Haus - Almeinsamkeit abseits des Gletschertrubels
Wanderung Premium Inhalt

Zum Tuxer-Joch-Haus - Almeinsamkeit abseits des Gletschertrubels

Wanderung · Tux-Finkenberg
Verantwortlich für diesen Inhalt
KOMPASS-Karten Verifizierter Partner 
  • PB112222.JPG
    PB112222.JPG
    Foto: KOMPASS-Karten
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 6 5 4 3 2 1 km
Strecke 7 km
3:00 h
220 hm
820 hm
2.322 hm
1.501 hm

Einst gehörte Hintertux zum Dorf Schmirn, das jenseits des Tuxer Jochs in einem Seitental des Wipptals liegt. Daher mussten auch die Verstorbenen bis zum Jahr 1926 über den Berg getragen und dort bestattet werden. Funde belegen, dass der Übergang schon in der Steinzeit begangen wurde. Heute ist er in den Tuxer Skizirkus eingebunden, was auch zum Bau eines künstlichen Speicherteiches führte. Das Weitental, das durch eine Felsenge vom Tuxer Tal getrennt scheint, ist jedoch nach wie vor eine Oase der Stille. 

> Von der Mittelstation Sommerbergalm 1 folgen Sie dem Wegweiser "Tuxerjoch" und wandern auf der Almstraße zwischen den Skiliften aufwärts. Nach einigen Kehren geht’s rechts auf einem Abkürzungssteig zum Tuxer-Joch-Haus 2 (2316 m) hinauf. Der 10-Minuten-Abstecher zum Speichersee am Tuxer Joch (2338 m) wird mit einem Blick ins westlich benachbarte Schmirntal

belohnt. 1:00 h

Vom Schutzhaus führt rechts – am Fuß des Pfannköpfls – ein grober Schotterweg ins breite Wiesenkar des Weitentals 3 (2020 m) hinab. Ein Wanderpfad kürzt die obersten Kurven ab, nach der Brücke über den Weitentalbach marschieren Sie dann wieder auf dem rauen Fahrweg abwärts. Er endet unterhalb der schräg geschichteten Hornspitze bei einem flachen, in den Hang hineingebauten Stall – Sie verlassen ihn schon vorher rechts auf einem Wanderweg. Auf gut 2000 m Seehöhe – unter einem Wasserfall – bleiben Sie rechts auf der unteren Route. Weiter wie bei Tour 53 durch die felsige Engstelle des Tals und neben dem Schleierfall zur Forststraße.

Von dieser zweigt ein Pfad nach Hintertux ab. Er führt auf der linken Talseite des Weitentalbachs in den Wald, wo Sie rechts abbiegen und ins Tuxer Tal absteigen. Unten gelangen Sie rechts auf einer Forststraße zum Parkplatz der Gletscherbahn 4 zurück.

2:00 h

Alle Funktionen mit Pro+ freischalten
Mit Pro+ schaltest du den Zugang zu Tourdetails, Wegbeschreibung, Bildern, dem GPS-Track sowie vielen wertvollen Informationen rund um die Tour frei.

Bereits freigeschaltet? 

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen