Start Touren Zum Taubenberg
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Zum Taubenberg

Wanderung • Tegernsee-Schliersee
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion
  • Der Aussichtsturm am Taubenberg
    / Der Aussichtsturm am Taubenberg
    Foto: Outdooractive Redaktion
Karte / Zum Taubenberg
450 600 750 900 1050 m km 2 4 6 8 10 Kapelle Marienwallfahrtskirche Nüchternbrunn Berggasthof Taubenberg Aussichtsturm

Eine Marienwallfahrtskirche, ein gemütlicher Berggasthof und ein Aussichtsturm mit herrlichem Panorama erwarten uns bei dieser Tour auf den Taubenberg.
leicht
11 km
2:45 h
247 hm
247 hm
Abwechslungs­reiche Tour mit Ausblicken
outdooractive.com User
Autor
Silke Hertel
Aktualisierung: 02.12.2015

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
903 m
713 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Bahnhof in Warngau (713 hm)
Koordinaten:
Geographisch
47.833425, 11.709827
UTM
32T 702783 5301342

Wegbeschreibung

Vom Bahnhof in Warngau folgt man zunächst der Straße kurz in südlicher Richtung zur quer verlaufenden Bahnhofsstraße. In diese biegen wir nach links ein, treffen auf die B318 und unterqueren die Straße mittels einer Unterführung. Weiter geradeaus geht es ins Ortszentrum von Oberwarngau. 

Auf der Taubenbergstraße passieren wir die Pfarrkirche und biegen kurz darauf links in die Lindenstraße ein, die bald in einen Feldweg übergeht. An der nächsten Weggabelung wählen wir die linke Varian­te, die uns über Wiesen zur Dorfstraße von Osterwarngau bringt. Hier geht man nach rechts und kommt am Ortsrand zu einer kleinen Kapelle. Bevor wir rechts in den Nüchternbrunnweg einbiegen, lohnt sich ein Abstecher auf der Dorfstraße zur Frauenkirche. Das Gotteshaus im Norden von Osterwarngau stammt aus dem 16. Jh. und besitzt einen Hochaltar aus dem 17. Jh., sowie wunderschöne Decken­fresken des Rottweiler Künstlers Franz Xaxer Lamp aus dem Jahre 1782. Nach der Besichtigung folgen wir dem Nüchternbrunnweg zu einer Wegverzweigung an der Pension Waldwinkel am Waldrand. Hier nimmt man den rechts abzweigen­den, sogenannten Rosenkranzweg nach Nüchternbrunn. Leicht ansteigend wan­dert man im weiteren Verlauf auf dem bebilderten Kreuzweg durch die Wälder westlich des Taubenberges. Nach einem steileren Wegabschnitt queren wir eine Forststraße, steigen kurz abwärts und erreichen schließlich eine Lichtung. Idyllisch im Wald gelegen, steht hier die kleine Marienwallfahrts­kirche Nüchternbrunn, die 1946 nach einem Brand wieder aufgebaut wurde. Die Klause neben der Kirche war noch in den 1960er Jahren von einem Einsiedler bewohnt. Auf der Lichtung lädt ein Unterstand mit Tisch und Bänken zum Rasten ein. Neben dem Kirchlein weist uns ein Schild den weiteren Weg zum Berggasthof ­Taubenberg. Von Donnerstag bis Sonntag sowie an Feiertagen kann man dort einkehren. Auf Kinder wartet ein Spielplatz und ein kleiner Barfußpfad.

Nach der Rast wählt man am Gasthof die rechts abzweigende Sandstraße und wandert in westlicher Richtung bergauf zur Christoph-Kapelle. An dieser halten wir uns auf dem Forstweg halbrechts und erreichen in wenigen Minuten den 896 m hohen Gipfel des Taubenberges. Auf dem Gipfel erwartet uns ein 30 m hoher, historischer Wasserturm, der heute als Aussichtsturm dient. Der von der Stadt München im Jahr 1911 aus Kalkstein­quadern errichtete Turm, der witterungs­bedingt von November bis Ende März geschlossen ist, wurde 2001 nach einer umfangreichen Sanierung wieder geöffnet. Den Turmschlüssel kann man sich im Berggasthof Taubenberg holen. Vom obersten Stockwerk genießen wir die herrliche Aussicht auf die Bayerischen Alpen, zum Tegernsee und bei klarem Wetter bis nach München. Vom Taubenberg, der heute zum Wasserversorgungsgebiet der Landeshauptstadt gehört, wandern wir auf dem Forstweg in westlicher Richtung weiter. Bald zweigt halblinks ein Forstweg in Richtung Warngau ab. Diesem folgt man nun in westlicher Richtung abwärts. An der Weggabelung oberhalb des Dorfbaches nimmt man den rechten Weg und wandert über die Austraße zur Linden­straße. Auf dieser biegen wir links in die Taubenbergstraße ein und kehren auf der bereits vom Hinweg bekannten Strecke zum Bahnhof Warngau zurück.  

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn (BOB) nach Warngau

Anfahrt

Auf der A8 bis Holzkirchen, weiter auf der B318 nach Warngau

Parken

Bahnhof in Warngau
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
11 km
Dauer
2:45 h
Aufstieg
247 hm
Abstieg
247 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.