Start Touren Zum Roß- und Buchstein
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Zum Roß- und Buchstein

· 11 Bewertungen · Wanderung · Tegernsee-Schliersee
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Vor der Tegernseer Hütte.
    / Vor der Tegernseer Hütte.
    Foto: Stefan Weigel, Outdooractive Redaktion
  • Vor der Buchsteinhütte.
    / Vor der Buchsteinhütte.
    Foto: Stefan Weigel, Outdooractive Redaktion
  • Die Tegernseer Hütte.
    / Die Tegernseer Hütte.
    Foto: Outdooractive Redaktion
Karte / Zum Roß- und Buchstein
600 900 1200 1500 1800 m km 2 4 6 8 10 12 14 Sonnenbergalm Niederleger Sonnenbergalm Hochleger Roßstein Tegernseer Hütte Buchsteinhütte Parkplatz Winterstube

Die Wanderung führt über die Gipfel von Roßstein (1698 m) und Buchstein (1701 m) hinab in das Schwarzenbachtal. Die Tegernseer Hütte bietet eine grandiose Aussicht auf die Bayrischen Voralpen.
schwer
14,6 km
6:00 h
891 hm
891 hm
Die Tour verläuft am Sonnberg vorbei und über den Gipfel des Roßstein (1698 m) zur Tegernsee Hütte. Hier genießt man Ausblick auf die Wettersteinkämme und das Karwendelgebirge. Anschließend gehen wir den Weg an der Buchenstein Hütte vorbei ins Tal des Schwarzenbaches und an der Weißach entlang zurück zum Ausgangspunkt.
outdooractive.com User
Autor
Thomas Vattrodt
Aktualisierung: 16.10.2014

Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1619 m
Tiefster Punkt
823 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Wanderparkplatz Tegernseer Hütte kurz hinter Bayerwald (869 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.616210, 11.676745
UTM
32T 701143 5277116

Ziel

Wanderparkplatz Tegernseer Hütte kurz hinter Bayerwald

Wegbeschreibung

Unsere Tour zu den beiden benachbarten Gipfeln Roßstein (1698 m) und Buchstein (1701 m) beginnt auf dem Wanderparklatz zur Tegernseer Hütte. Von hier aus windet sich unser Steig in Richtung Norden in vielen Kehren den Berg hinauf und führt uns vorbei an den unbewirtschafteten Sonnbergalmen Niederleger (1) und Hochleger (2). Unterwegs haben wir immer wieder Gelegenheit, einen Blick auf die südlich gelegenen Blauberge mit der Halserspitz (1863 m) im Osten und dem Schildenstein (1613 m) im Westen zu werfen. Kurz vor der Hochleger-Alm sehen wir zum ersten Mal das mächtige Massiv der beiden Berge Roß- und Buchstein mit der Tegernseer Hütte, in den Himmel ragen. Wir nähern uns dem Gipfel des Roßstein über die süd-westliche Bergflanke auf dem beschilderten „Altweibersteig“.(siehe Anmerkung unten)
Unser Pfad beschreibt nun eine lang gezogene Rechtskurve und steigt in Gipfelnähe noch einmal spürbar an. Direkt hinter dem Gipfel liegt die Tegernseer Hütte (1650 m) (3), imposant zwischen den Gipfeln von Roß- und Buchstein eingebettet. Von hier aus bekommt man viele Highlights der Bayrischen Voralpen zu sehen. Im Südwesten sieht man die Wettersteinkämme mit der Zugspitze (2962 m) und die Karwendelspitzen.
Nach dem beeindruckenden Panorama und einer kräftigen Brotzeit machen wir uns wieder auf den Rückweg und wandern über das Kar auf der Nordseite hinunter zur Buchstein-Hütte (1271 m) (4). Hinter der Hütte schlängelt sich der Pfad in weiten Kurven ins Tal. Unser Weg mündet in die Klamm des Schwarzenbachs, dort halten wir uns rechts und wandern weiter zum Parkplatz Winterstube (5). Anschließend folgen wir der Weißach flussaufwärts und erreichen, an Bayerwald vorbeiwandernd, unseren Ausgangspunkt.

Öffentliche Verkehrsmittel

Bayrische Oberlandbahn nach Tegernsee, weiter mit der RVO Linie 9556 nach Bayerwald

Anfahrt

A8 Ausfahrt Holzkirchen, B308 nach Kreuth.

Parken

Wanderparkplatz Tegernseer Hütte kurz hinter Bayerwald.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

4,3
(11)
Simon Schmid
15.08.2017 · Community
Herausfordernd nichts für Anfänger
mehr zeigen
Dienstag, 15. August 2017, 16:50 Uhr
Foto: Simon Schmid, Community
Sandra Zeller
05.12.2015 · Community
War heute am Rossstein. Abgesehen vom Südhang, bzw. die Querung nach der Sonnalm ist der Schnee größtenteils weggeschmolzen. Geht alles super zu gehen. War recht früh unterwegs und lang allein. Kann man nur empfehlen zu dieser Jahreszeit. Bericht und Bilder von heute hier: http://diebergnarrische.de/rossstein-1698m-und-buchstein-1701m-2/
mehr zeigen
Gemacht am 05.12.2015
Foto: Sandra Zeller, Community
Foto: Sandra Zeller, Community
Adrian Ehrsam
25.04.2015 · Community
Schöne Tour,Anstieg etwas lnagweilig,Abstieg mit Varianten schöner, Hütte sehr bekannt und imposant, kann man empfehlen
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen
Es werden nur Bewertungen mit Text angezeigt.

Fotos von anderen

+ 7

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
14,6 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
891 hm
Abstieg
891 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.