Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Zum Rolandsbogen auf den Rodderberg
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Zum Rolandsbogen auf den Rodderberg

Wanderung · Region Köln-Bonn
Profilbild von Franz Harter
Verantwortlich für diesen Inhalt
Franz Harter 
  • Broichhofkapelle
    / Broichhofkapelle
    Foto: Franz Harter, Community
  • / Zum Broichhof
    Foto: Franz Harter, Community
  • / Auf dem Rodderberg
    Foto: Franz Harter, Community
  • / Rodderberg
    Foto: Franz Harter, Community
  • / Am "Heinrichsblick"
    Foto: Franz Harter, Community
  • / Blick auf den Drachenfels
    Foto: Franz Harter, Community
  • / Turm von 1848
    Foto: Franz Harter, Community
  • / Richtung Rolandsbogen
    Foto: Franz Harter, Community
  • / Rolandsbogen
    Foto: Franz Harter, Community
  • / Rolandsbogen
    Foto: Franz Harter, Community
  • / Blick vom Rolandsbogen
    Foto: Franz Harter, Community
  • / Blick vom Rolandsbogen
    Foto: Franz Harter, Community
  • / Rodderberger Hof
    Foto: Franz Harter, Community
  • /
    Foto: Franz Harter, Community
  • / Blick vom Rodderberg
    Foto: Franz Harter, Community
  • /
    Foto: Franz Harter, Community
m 180 160 140 120 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Rundwanderung durch den Krater am Rodderberg, zum Rolandsbogen hoch über dem Rhein.
mittel
Strecke 3,6 km
1:03 h
95 hm
95 hm
186 hm
134 hm
An der Broichhofkapelle, wo der Weg beginnt, steht man auf dem Rand eines Kraters. In der Kratermulde liegt der Broichhof mit den Reitanlagen. Der Durchmesser des Kraters kommt auf 800 Meter. Er war in der Eiszeit mit Lößboden gefüllt worden und bot so die besten Bedingungen für landwirtschaftliche Benutzung und Besiedelung seit dem Mittelalter. Über einen Wiesenweg geht es quer durch den Krater. Auf dem Rheinhöhenweg hat man eine gute Fernsicht auf die Drachenburg mit Drachenfels. Man erreicht den "Heinrichsblick", drei Linden un zwei Bänke. Bald weisen Schilder auf den Rolandsbogen hin. Viele Geschichten ranken sich um den Rolandsbogen. Die schönste, die von Roland und Hildegunde rührte nicht nur Konrad Adenauer, der sich hier oben verlobte. Hier ist ein schöner Rastplatz. Man kann bei Sonnenschein auf der Terrasse sitzen und die Aussicht bewundern. Zurück über das Plateau des Rodderbergs, durch eine Nussbaumalle, geht es zurück zur Kapelle vor dem Broichhof.

Autorentipp

Restaurant "Rolandsbogen" 

www.rolandsbogen.de

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
186 m
Tiefster Punkt
134 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

www.wachtberg.de

Start

Wanderparkplatz Broichhofkapelle (157 m)
Koordinaten:
DD
50.644720, 7.188351
GMS
50°38'41.0"N 7°11'18.1"E
UTM
32U 371913 5611883
w3w 
///frosch.behalten.geld

Ziel

Wanderparkplatz Broichhofkapelle

Wegbeschreibung

Am Starpunkt in Richtung Nordosten ( links Richtung Kapelle ) für 50m. Leicht links auf den Fußweg für 210 m. Rechtsund Wanderweg folgen für 100 m. An der Gabelung links rechts halten und dem Wanderweg mit dem Handlauf folgen für 140 m. Rechts auf den Wanderweg für 130 m. Geradeaus auf Vulkanstraße für 1,05 km. Geradeaus auf Nebenstraße für 190 m. Der Beschilderung Rolandbogen folgen. Zurück. Dem Weg zurück bis zur Kreuzung folgen. Links gehen. Rechts auf die Vulkanstraße zurück zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anfahrt

B 9 bis Bonn-Mehlem, dort in Richtung Wachtberg. In Niederbachem der Beschilderung "Reitanlage Gut Broichhof" folgen. Parkplatz neben der Kapelle gegenüber der Zufahrt zum Broichhof. Navigation-Eingabe: 533343 Wachtberg, Vulkanstraße. GPS N50.644691 E7.188105.

Parken

Wanderparkplatz neben der Brichhof Kapelle.

Für das Nai: N50.644691 E7.188105

Koordinaten

DD
50.644720, 7.188351
GMS
50°38'41.0"N 7°11'18.1"E
UTM
32U 371913 5611883
w3w 
///frosch.behalten.geld
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Peter Squentz

Rund um Köln

J.B. Bachem Verlag ISBN 978-3-7616-2420-3

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Nr. 38 des Eifelvereins

Drachenfelser Ländchen und Siebengebirge.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk ist empfehlenswert.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
3,6 km
Dauer
1:03 h
Aufstieg
95 hm
Abstieg
95 hm
Höchster Punkt
186 hm
Tiefster Punkt
134 hm
mit Bahn und Bus erreichbar

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.