Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Zum Rifugio Torre di Pisa
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Zum Rifugio Torre di Pisa

· 1 Bewertung · Wanderung · Eggental
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Das Rifugio Torre di Pisa
    / Das Rifugio Torre di Pisa
    Foto: Svenja Trachte, Outdooractive Redaktion
  • / Der Ausblick vom Rifugio Torre di Pisa
    Foto: Svenja Trachte, Outdooractive Redaktion
  • / Wegweiser auf der Terrasse des Rifugio Torre di Pisa
    Foto: Svenja Trachte, Outdooractive Redaktion
m 3000 2500 2000 1500 12 10 8 6 4 2 km Rifugio Torre di Pisa Gamsstallscharte Epircher Laner Alm
Die Wanderung zum Rifugio Torre di Pisa führt uns mitten hinein in die Zauberwelt des Latemars.
mittel
Strecke 13 km
5:30 h
1.193 hm
1.193 hm
Zu Fuß oder per Sessellift erreichen wir die Epircher Laner Alm und über die Gamsstallscharte das Rifugio Torre di Pisa. Der Ausblick auf die Latemarspitzen bis hin zur Marmolada sind überwältigend.
Profilbild von Daniel Maier
Autor
Daniel Maier
Aktualisierung: 02.05.2018
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.681 m
Tiefster Punkt
1.560 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Obereggen (1.560 m)
Koordinaten:
DD
46.385737, 11.524351
GMS
46°23'08.7"N 11°31'27.7"E
UTM
32T 694100 5140003
w3w 
///rädern.eilig.zusammenarbeit

Ziel

Obereggen

Wegbeschreibung

Wir starten unsere Wanderung in Obereggen und folgen Weg Nr. 9 (Alpine Pearls) bergauf. Er bringt uns direkt zur Bergstation des Sessellift Obereggen, mit dem wir alternativ auch auf die Höhe schweben können. An der Epircher Laner Alm, wo wir uns mit Südtiroler Hüttenspezialitäten stärken können, biegen wir nach links auf Weg Nr. 18 ab und folgen ihm in engen Kehren bis zur Gamsstallscharte.

Nach einer kurzen Rast setzen wir die Wanderung auf Weg Nr. 516 fort und wandern gemütlich zum Rifugio Torre di Pisa, zu deutsch Latemarhütte. Auf 2671 m gelegen bietet die einzige Schutzhütte der Latemargruppe eine wunderbare Aussicht auf die umliegenden Latemarspitzen bis hin zur Marmolada. Seinen Namen bekam das Rifugio von einem Gipfel in der Nähe, der in seiner Form an den Schiefen Turm von Pisa erinnert. Das Rifugio hat von Juni bis Oktober geöffnet und bietet regionale Mahlzeiten und Übernachtungsmöglichkeiten.

Anschließend wandern wir 400 m auf Weg Nr. 516, der dann in Weg Nr. 22/23A übergeht und uns zum Mayrlboden führt. Auf Weg Nr. 9 kehren wir zu unserem Ausgangspunkt nach Obereggen zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug nach Bozen, weiter mit dem Bus 180 nach Birchabruck, weiter mit dem Bus 180 nach Obereggen

Anfahrt

Auf der Brennerautobahn A22 bis zur Ausfahrt Bozen Nord, weiter in Richtung Bozen, beim Kreisverkehr weiter nach links in das Eggental (SS 241) einfahren und dann auf der langen Dolomitenstraße weiter, in Birchabruck rechts abbiegen bis nach Eggen, Obereggen.

Parken

Parkplatz in Obereggen

Koordinaten

DD
46.385737, 11.524351
GMS
46°23'08.7"N 11°31'27.7"E
UTM
32T 694100 5140003
w3w 
///rädern.eilig.zusammenarbeit
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderschuhe, Wind- und Regenschutz, Sonnenbrille

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,0
(1)
Max Mustermann
07.08.2021 · Community
Insgesamt schöne Tour, doch ist der Streckenabschnitt ab Kilometer 7 nur sehr schwer zu überwinden/ eigentlich kein richtiger Weg. Hier bitte den Weg links vom Lawinenfang nehmen, der zwar länger aber deutlich sicherer und ungefährlich ist.
mehr zeigen
Gemacht am 06.08.2021

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
13 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
1.193 hm
Abstieg
1.193 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich geologische Highlights Einkehrmöglichkeit botanische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.