Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Zum Herzogstand
Bergtour Premium Inhalt

Zum Herzogstand

· 20 Bewertungen · Bergtour · Tölzer Land
Verantwortlich für diesen Inhalt
ADAC Wanderführer Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick auf den Walchensee mit der Vogelschutzinsel Sassau.
    Blick auf den Walchensee mit der Vogelschutzinsel Sassau.
    Foto: Outdooractive Redaktion
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 12 10 8 6 4 2 km Gipfelpavillon Gedenkkreuz Schlehdorfer Kreuz Berggasthaus Herzogstand
schwer
Strecke 13,9 km
6:30 h
1.181 hm
1.181 hm
Eine anspruchsvolle und aussichtsreiche Bergwanderung. Wir wandern hinauf zum Herzogstand, über den Grat zum Heimgarten und wieder hinunter zum Walchensee. 

Die anspruchsvolle Tour lockt geübte Wanderer mit einem traumhaften Bergpanorama. Über den Bergrücken führt uns die Wanderung zum Heimgarten.

Alle Funktionen mit Pro+ freischalten
Mit Pro+ schaltest du den Zugang zu Tourdetails, Wegbeschreibung, Bilder, dem GPS-Track, sowie viele wertvolle Informationen rund um die Tour frei.

Bereits freigeschaltet? 

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.
Herausgeber ADAC Wanderführer
Die Touren aus dieser Quelle stammen aus einer jahrelangen Zusammenarbeit der Outdooractive AG und dem ADAC-Verlagshaus in München. Es entstanden über 80 Wandertourenbücher in ganz Deutschland sowie an beliebten Urlaubszielen in Italien, Spanien und Portugal. Eine Besonderheit sind die ADAC Kinderwanderführer, die speziell auf die Bedürfnisse kleiner Entdecker und ihrer Eltern abgestimmt sind. 
Profilbild von Daniel Maier Autor Daniel Maier

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,6
(20)
Karl Habermann
23.10.2018 · Community
Die Tour ist überaus reizvoll mit wunderschönen Aussichten. Die Querung des Grates zum Heimgarten ist manchmal etwas ausgesetzt, aber dann gut mit Seilen gesichert. Für trittsichere Wanderer dürfte sie kein Problem darstellen. Abraten würde ich aber vom Abstieg über den Heimgarten zur Bodenstation des Lifts - so landschaftlich schön er auch ist. Das ist ein elend langer Harscher, der aufgrund seiner Beschaffenheit (viele ungleich hohe Stufen) ordentlich in die Knie haut. Für Wanderer, die mit den Knien Probleme haben, würde ich die Abfahrt mit dem Lift empfehlen.
mehr zeigen
Rainer Dischinger
23.10.2018 · Community
Zum Thema Hund auf der Tour, bin die Tour vor längerem mit Hund (Lapi) gegangen. Hatte ihn am Grad an der Leihne mit Geschirr auf Grund des doch sehr hohen Aufkommens von Wanderern. Von der Strecke kann es ein gesunder nicht zu kleiner Hund locker schaffen. Aber es ist echt viel Verkehr auf der Route (Stau an den Engstellen) und ich würde es daher mit Hund mir gut überlegen. Vor allem ob mein Hund dafür geeignet ist. Außerhalb der Saison oder bei nicht so gutem Wetter jederzeit aber nicht bei gutem Bergwetter und am Wochenende, da ist die Tour aber eh nicht mehr zu empfelen. (Bin sie jetzt schon mehrmals gegangen) Gefühlt gehts da inzwischen zu wie in der Innenstadt beim Schlußverkauf.
mehr zeigen
Josephine Antonia
23.10.2018 · Community
Die Wanderung ist absolut empfehlenswert, Trittsicherheit ist durchaus notwendig umd mit einem geländegängigen Hund ist die Kammüberschreitung auch gut machbar ! Musste meinen schon ein paar mal eine Kletterstellen hinab heben/hoch schieben aber nur ein, zweimal :) Tolles Erlebnis mit Hund und Freunden.
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

Sonntag, 26. August 2018 23:13:29
+ 15