Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Zum Eckbauer über Garmisch
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Zum Eckbauer über Garmisch

· 3 Bewertungen · Wanderung · Zugspitzregion
Profilbild von Kili .
Verantwortlich für diesen Inhalt
Kili . 
  • Eckbauer
    / Eckbauer
    Foto: Kili ., CC BY, outdooractive.com-Community
  • / Gipfelstation
    Foto: Kili ., CC BY, outdooractive.com-Community
  • / Ausblick Richtung Schachen
    Foto: Kili ., CC BY, outdooractive.com-Community
  • / Partnachklamm
    Foto: Kili ., CC BY, outdooractive.com-Community
m 1300 1200 1100 1000 900 800 700 600 8 6 4 2 km
Skistadion GAP, Partnachklamm, Eckbauer
leicht
Strecke 9 km
3:26 h
552 hm
552 hm
1.223 hm
725 hm
Schöne Runde in toller Lanschaft mit Einkehrmöglichkeit und grandioser Aussicht.
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.223 m
Tiefster Punkt
725 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Parkplatz Skistadion (726 m)
Koordinaten:
DD
47.482148, 11.119951
GMS
47°28'55.7"N 11°07'11.8"E
UTM
32T 659711 5260924
w3w 
///insel.begabt.angefochten

Ziel

Eckbauer

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz Skistadion auf geteertem Weg zum Eingang der Partnachklamm. Direkt vor dem Eingang der Klamm links abzweigen und über zwei Brücken und steil bergan oberhalb der Klamm in Richtung Bergstation Graseckbahn. Von dort über Kehren in etwa 45 min zum Eckbauer. Dann entweder mit Kultgondel zurück oder zu Fuß zum Skistadion hinab.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

A95 Muc/Gap bis Gap.

Parken

Am Skistadion

Koordinaten

DD
47.482148, 11.119951
GMS
47°28'55.7"N 11°07'11.8"E
UTM
32T 659711 5260924
w3w 
///insel.begabt.angefochten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,7
(3)
Tobias Kecht 
22.04.2018 · Community
Schöne Eingehrunde. Leider beim Abstieg einige geteerte Stellen dabei. Sonst super..
mehr zeigen
Chris Kuppi
25.06.2017 · Community
Sonntag, 25. Juni 2017
Foto: Chris Kuppi, Community
Sonntag, 25. Juni 2017
Foto: Chris Kuppi, Community

Fotos von anderen

Sonntag, 25. Juni 2017
Sonntag, 25. Juni 2017
Sonntag, 25. Juni 2017
Sonntag, 25. Juni 2017

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
9 km
Dauer
3:26 h
Aufstieg
552 hm
Abstieg
552 hm
Höchster Punkt
1.223 hm
Tiefster Punkt
725 hm
aussichtsreich geologische Highlights Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.