Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Zum Becherhaus vom Stubaital aus, über die Sulzenauhütte
Tour hierher planen Tour kopieren
Hochtour empfohlene Tour

Zum Becherhaus vom Stubaital aus, über die Sulzenauhütte

Hochtour · Stubaital
Profilbild von Lukas Lantschner Becherhaus
Verantwortlich für diesen Inhalt
Lukas Lantschner Becherhaus 
  • Sulzenausee , links die Frenerstube , recht der Sulzenauferner
    / Sulzenausee , links die Frenerstube , recht der Sulzenauferner
    Foto: Lukas Lantschner Becherhaus, Community
  • / Blaue Lake
    Foto: Lukas Lantschner Becherhaus, Community
  • / Peiljoch
    Foto: Lukas Lantschner Becherhaus, Community
m 3500 3000 2500 2000 1500 1000 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Über die Sulzenauhütte, den Lübeckerweg und über den Feigergipfel zum Becherhaus.
schwer
Strecke 18,8 km
7:00 h
2.688 hm
1.015 hm
Wenn man den Trubel des Stubaier Höhenweg hinter sich lässt und in die Stille der Fernerstube und der umliegenden Dreitausender eintaucht, langsam über Eis und Fels den Alpenhauptkamm überschreitet, das Gipelglück am Freiger voll auskostet und die Südtiroler Gasfreundschaft am Becherhaus genießt, dann ist das Gipfelglück.

Autorentipp

Man kann die Fernerstube auch von der Dresdnerhütte aus über das   wunderschöne Peiljoch erreichen und über die neue Brücke beim Sulzenausee in die selbe Tour einsteigen.
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
3.411 m
Tiefster Punkt
1.512 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Bergführer Stubaital

Sulzenauhütte

EARLA rund um die Berg

Start

Grawa Alm, Parkplatz Sulzenauhütte, Ranalter Landstrasse (1.538 m)
Koordinaten:
DD
GMS
UTM
w3w 

Ziel

Becherhaus

Wegbeschreibung

Vom Ausgangspunkt Grawaalm, Parkplatz der Sulzenauhütte (1607hm) über den Weg Nr. 136 zur Sulzenauhütte. Zwischen der Sulzenauhütte und dem blauen kleinen See verläuft links vom Bach ein Weg zur Fernerstube (Gletscher). 

In der Fernerstube sich links halten zur Lübeckerscharte, weiter über den Lübeckergrat (II) zur Wegkreuzung (3299m) unterhalb des Freigers. Dann über den westlichen Freigergrat zum Gipfel. Der Grat ist mit Seilen und Trittbügel gut  gesichert. Von dort dem Gart entlang zum Signalgipfel. Der Abstieg erfolgt über den Ostgrat zum Schutzhaus, oder unterhalb des Freigers  bei der Wegkreuzung den Gletscher in südöstlicher Richtung queren, direkt zum Becherhaus.

Höhenmeter: ca. 1800 hm mit Freigergipfel

Dauer: ca. 7.00h

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bus Stubaital

Anfahrt

Stubaital-Ranalter Landstrasse-Parkplatz Grawa Alm

Koordinaten

DD
GMS
UTM
w3w 
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Gletscherausrüstung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
18,8 km
Dauer
7:00 h
Aufstieg
2.688 hm
Abstieg
1.015 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Bergbahnauf-/-abstieg Gipfel-Tour Grat Etappentour aussichtsreich Von A nach B Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.