Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Zugspitzland: Von Garmisch-Partenkirchen nach Mittenwald
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Zugspitzland: Von Garmisch-Partenkirchen nach Mittenwald

Wanderung · Zugspitzregion
Profilbild von Siegbert Morlock
Verantwortlich für diesen Inhalt
Siegbert Morlock
  • Foto: Siegbert Morlock, Community
m 1200 1100 1000 900 800 700 600 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Eine schöne Wanderung vom Garmisch-Partenkirchener Skistadion an der Sprungschanze nach Mittenwald.
Strecke 18,2 km
5:33 h
593 hm
409 hm
1.180 hm
725 hm
Höchster Punkt
1.180 m
Tiefster Punkt
725 m

Wegearten

Asphalt 0,34%Schotterweg 37,92%Naturweg 25,09%Pfad 14,74%Straße 21,87%
Asphalt
0,1 km
Schotterweg
6,9 km
Naturweg
4,6 km
Pfad
2,7 km
Straße
4 km
Höhenprofil anzeigen

Start

Koordinaten:
DD
47.481759, 11.118908
GMS
47°28'54.3"N 11°07'08.1"E
UTM
32T 659634 5260878
w3w 
///ameisen.bevorzugt.wild
Auf Karte anzeigen

Wegbeschreibung

Wir starten beim Garmisch-Partenkirchener Skistadion und steigen erst einmal nach Wamberg hinauf. Also ab am Kainzenbad und am Krankenhaus vorbei und aufwärts geklettert. Wamberg erreichen wir auf zuletzt fast ebenem Weg, dann geht es wieder ordentlich nach oben, bis wir am Scheitelpunkt sind. Hier kreuzen sich die Wege auf den Eckbarer (rechts) und zur Elmauer Alm (links) und wir wandern geradewegs weiter. Es geht hinab, erst auf schmalem, dann auf breitem Weg. Bald ist Elmau erreicht, der Ort, der sich vom G9-Gipfeltreffen inzwischen wieder prima erholt hat. Leider gibt es den Gasthof Elmau leider nicht mehr, also keine Einkehr hier. Weiter geht es auf zunächst breitem Weg, dann biegen wir rechts ab auf den schmalen Wanderweg. Über weniger Radverkehr hier freuen wir uns schon ein wenig. Bald müssen wir aber wieder auf den breiten Wirtschaftsweg einbiegen, der Radverkehr nimmt wieder zu. Bald erreichen wir den Ferchensee, der umrundet wird, dann geht es weiter zum Lautersee. Wir gehen am See entlang, halten uns dann an der Kapelle rechts und machen uns auf den Weg ins Laintal. Die Lain stürzt nun ins Tal und wir müssen manche Treppe bergab überwinden. Bald sind wir unten, visierne dann den Bahnhof an - denn wir wollen ja wieder nach Garmisch-Partenkirchen zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.481759, 11.118908
GMS
47°28'54.3"N 11°07'08.1"E
UTM
32T 659634 5260878
w3w 
///ameisen.bevorzugt.wild
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
18,2 km
Dauer
5:33 h
Aufstieg
593 hm
Abstieg
409 hm
Höchster Punkt
1.180 hm
Tiefster Punkt
725 hm

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.