Start Touren Zürs - Antenne
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Ski-Freeride

Zürs - Antenne

Ski-Freeride · Lechtaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Hohe Munde Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Thomas Wanner, ÖAV Sektion Hohe Munde
  • Bergstation Trittkopf
    / Bergstation Trittkopf
    Foto: Thomas Wanner, ÖAV Sektion Hohe Munde
  • Der Aufstieg zur Antenne
    / Der Aufstieg zur Antenne
    Foto: Thomas Wanner, ÖAV Sektion Hohe Munde
  • Die Einfahrt über die Wechte
    / Die Einfahrt über die Wechte
    Foto: Thomas Wanner, ÖAV Sektion Hohe Munde
  • Ausblick auf die Roggspitze
    / Ausblick auf die Roggspitze
    Foto: Thomas Wanner, ÖAV Sektion Hohe Munde
  • Der obere Teil der Variante
    / Der obere Teil der Variante
    Foto: Thomas Wanner, ÖAV Sektion Hohe Munde
  • Weiter durchs Pazieltal
    / Weiter durchs Pazieltal
    Foto: Thomas Wanner, ÖAV Sektion Hohe Munde
Karte / Zürs - Antenne
1800 2000 2200 2400 2600 2800 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4 4.5

Die "Antenne", wie der Run unter Lokals auch genannt wird, ist eine sehr gute Alternative wenn viele Standardvarianten bereits verspurt sind und man sich nicht scheut ein wenig zu hiken. Diese sportliche Variante sollte nur gefahren werden, wenn die Verhältnisse dies auch zulassen, da man sich im unteren Bereich in relativ steiles Gelände mit ungünstigen Einzugsgebieten befindet.
schwer
4,9 km
1:15 h
161 hm
717 hm
Erstklassige Variante mit 30 minütigem Aufstieg auf den Trittkopf. Die nordseitige Abfahrt entschädigt aber für die Mühen und führt über kupiertes Gelände hinaus durchs Pazieltal. Die vorgeschlagene Variante (GPS Track) führt im Mittelteil durch einen recht steilen Gully. Bei schwierigen Bedingungen empfiehlt sich die Standardvariante, die nach dem ersten Teil in Richtung Oberalp steuert und in deutlich flacherem Gelände wieder auf den Track kommt. (siehe Trittkopf Antenne Standard).

Autorentipp

Ein guter Abschlussrun für den Tag, da die Antenne deutlich langsamer verspurt ist als andere Varianten und relativ unabhängig vom Sonnenstand ist.
outdooractive.com User
Autor
Thomas Wanner 
Aktualisierung: 15.11.2017

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2581 m
Tiefster Punkt
1874 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Achtung auf die starke Überwechtung. Bei starken Westwinden und labilem Schneedeckenaufbau ist diese Variante mit Vorsicht zu genießen.

Ausrüstung

3 Antennen LVS, Metallschaufel und Sonde sind Pflicht. Lawinenairbag und Helm sind ratsam.

Weitere Infos und Links

http://www.skiarlberg.at/de

http://www.lawine.at

Start

Trittkopfbahn Bergstation (2430 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.161854, 10.185097
UTM
32T 589824 5223831

Ziel

Talstation Trittalpbahn

Wegbeschreibung

Von der Bergstation Trittkopf klettert man direkt nach dem Ausgang links bei der Betonsäule hinter das Gebäude hinauf und steigt dann in direkter Linie immer weiter in Richtung der gut sichtbaren Antenne. Der Aufstieg dauert etwa 30min. Für den Aufstieg werden in der Regel keine Felle benötigt, da der Weg meist gut eingespurt ist und der Rücken ein Gehen mit Fellen nicht besonders begünstigt.

Am Gipfelgrat fährt man zuerst ca. 100m in Richtung Norden bis zu der Stelle, wo man die Wechte ins Pazieltal gut abrutschen kann. Der erste Hang ist sehr breit und wird schnell flacher bis man auf einen breiten Boden erreicht. Hier kann man zwischen der ofensiven Variante (Richtung Norden) oder einer defensiven Variante (Richtung Osten) wählen. Beide Varianten treffen sich ein wenig später wieder auf der Schiebespur zurück ins Skigebiet.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug bis zur ÖBB Bahnstation St. Anton am Arlberg.

Busterminal zur Weiterreise direkt beim Bahnhof.

Anfahrt

A12 Inntalautobahn von Innsbruck nach Landeck, weiter auf der S16 Schnellstrasse bis zur Ausfahrt St. Anton am Arlberg und von dort weiter auf den Arlbergpass nach Zürs.

Parken

Ein großer Gratisparkplatz in Zürs bei der Trittkopfbahn.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Off Piste - Andy Thurner

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte 3/2 Lechtaler Alpen - Alrberg

Schweizer Topokarte 1:50000 Alrberg

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
4,9 km
Dauer
1:15 h
Aufstieg
161 hm
Abstieg
717 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·
Kein aktueller Lawinenlagebericht verfügbar

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.