Start Touren Zuckerhütl Nordwand - Auf das Dach der Stubaier Alpen 3.507m
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Eistour

Zuckerhütl Nordwand - Auf das Dach der Stubaier Alpen 3.507m

Eistour · Ötztal
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Franz Althuber
  • /
    Video: Franz Althuber, Community
ft 13000 12000 11000 10000 9000 8000 7000 6 5 4 3 2 1 mi

Schöne Eiswand auf den höchsten Gipfel der Stubaier Alpen (Zuckerhütl 3.507m), die sich auch für Eiswand-Einsteiger gut eignet. Die Tour ist aufgrund der Infrastruktur am Stubaier Gletscher auch gut als Tagestour und mit wenigen Höhenmetern machbar.
schwer
10,2 km
7:26 h
597 hm
1473 hm
Das Zuckerhütl ist mit 3.507m der höchste Gipfel der Stubaier Alpen. Der Normalweg ist sehr gut frequentiert. Die Nordwand stellt eine schöne Alternative zum Normalweg dar.

Autorentipp

Im Winter vom Gipfel bis ins Tal beinahe 2.500 Höhenmeter Abfahrt!

Auch im Sommer gut machbar!

Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
3502 m
Tiefster Punkt
2287 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Nordseitige Tour, Lawinensituation beachten!

Spaltenreicher Gletscher (wird von vielen unterschätzt)!

Ausstieg brüchig!

Weitere Infos und Links

Video zur Tour am YouTube Kanal von Alpine Momente

Start

Stubaital, Talstation Gletscherbahn (3163 m)
Koordinaten:
DG
46.977237, 11.111177
GMS
46°58'38.1"N 11°06'40.2"E
UTM
32T 660569 5204797
w3w 
///zehnte.kunsthandwerk.handbremse

Ziel

Zuckerhütl 3.507m

Wegbeschreibung

Mit der Stubaier Gletscherbahn rauf auf's Schaufeljoch, danach dem "Wanderweg" ins Pfaffenjoch folgen. Am Pfaffenjoch geht es auf den Sulzenauferner, dessen Spalten im Sommer durchaus zur Herausforderung (siehe Video) werden können. Am Sulzenauferner sieht man schon das Zuckerhütl mit seiner Nordwand, die direkt anvisiert wird. Die Wand wird max. 55° steil und es sind ca. 150 Höhenmeter zu absolvieren. Die letzten rund 50 Höhenmeter sind im brüchigen Fels zu durchsteigen. Der Gipfel wird dann unschwierig erreicht. Abstieg erfolgt über den Normalweg und mit der Bahn.

Wer die Tour im Winter machen will, vom Schaufeljoch in eine Senke abfahren und dann über einen Gletscher zum Pfaffenjoch aufsteigen. Von dort Weg siehe oben. Alternativ zum Normalweg können sehr gute Steilwandskifahrer auch die Wand abfahren.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Ins Stubaital zur Talstation der Gletscherbahn

Parken

Talstation Gletscherbahn Stubaital

Koordinaten

DG
46.977237, 11.111177
GMS
46°58'38.1"N 11°06'40.2"E
UTM
32T 660569 5204797
w3w 
///zehnte.kunsthandwerk.handbremse
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Komplette Eis- / Gletscherausrüstung

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
10,2 km
Dauer
7:26h
Aufstieg
597 hm
Abstieg
1473 hm
aussichtsreich Gipfel-Tour Bergbahnauf-/-abstieg
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.