Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Zu den Martuljek Wasserfällen
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Zu den Martuljek Wasserfällen

· 4 Bewertungen · Bergtour · Julische Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Hermagor Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • /
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Nach der Brücke beginnt der Steig
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Pfad zum ersten Wasserfall
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Pfad entlang des Baches
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Hier waren fleißige Menschen unterwegs
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Brücke über den Bach
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Stiege zum Aussichtspunkt 1. Wasserfall (Slap I)
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Wasserfall I (Slap I)
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Der erste Wasserfall (Slap I)
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Am Aussichtspunkt beim ersten Wasserfall (Slap I)Am
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Der Felsen weint
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Am Weiterweg zum zweiten Wasserfall (SlapII), im Hintergrund die Hütte Brunarica Ingotu
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Weiterweg zum zweiten Wasserfall (Slap II)
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Gesicherter Wegteil zum zweiten Wasserfall (Slap II)
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Gesicherter Wegteil zum 2. Wasserfall (Slap II)
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Klettersteigteil zum 2. Wasserfall (Slap II)
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Am 2. Wasserfall (Slap II)
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Der 2. Wasserfall (Slap II)
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Wasserfall II (Slap II)
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Rückblick vom Wasserfall talauswärts
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • /
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Naturdenkmal 5 Linden
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • /
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Die Hütte Brunarica Ingotu
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • / Beide Wasserfälle (Slap I +II)
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
m 1300 1200 1100 1000 900 800 700 600 7 6 5 4 3 2 1 km

Sehr schöne Halbtagstour zu den zwei Wasserfällen des Martuljek mit einem kurzen, aber unschwierigen Klettersteig zum zweiten Wasserfall.

Lohnender Abstecher Richtung Biwak Za Ak.

 

mittel
Strecke 7,8 km
3:30 h
498 hm
498 hm

Der Weg verläuft durch die idyllische Schlucht und über Steige den Martuljek-Bach entlang.  Der Anstieg bis zum unteren Wasserfall ist von sehr schönen Eindrücken der Landschaft geprägt.

Weiter geht es bis zur Hütte Brunarica pri Ingotu, ungefähr in der Mitte dieser Wanderung gelegen. Auf rutschigem Laub und feuchtem Felsen weiter über zwei Steilstufen zum zweiten Wasserfall. Auf einem kurzen unschwierigem Klettersteig geht es dann zuerst zum Bach hinab und danach hinauf zum Bassin des zweiten Wasserfalles. Das Wasser schießt dort aus ca. 40 m Höhe in das Becken herunter.

Autorentipp

Von der Stelle, an der man zum 2. Wasserfall abbiegt, (Hinweisschild) gibt es einen lohnenden Abstecher Richtung Biwak Za Ak (1340 hm). Auf diesem Steig gibt es auch ein paar versicherte Stellen, die der geübte Wanderer wohl ohne KS-Set gehen kann.

Sehr lohnende Aussicht auf Spik, Ponca, Kriz etc.

Profilbild von Juergen Hilgenberg
Autor
Juergen Hilgenberg
Aktualisierung: 12.08.2018
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Zweiter Wasserfall, 1.241 m
Tiefster Punkt
Parkplatz Gozd-Martuljek, 743 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Start

Gozd-Martuljek, Parkplatz an der Hauptstraße westlich der Betonbogenbrücke über die Save (727 m)
Koordinaten:
DD
46.482118, 13.837931
GMS
46°28'55.6"N 13°50'16.6"E
UTM
33T 410803 5148272
w3w 
///abbau.vollwertigen.plakaten

Ziel

Gozd-Martuljek, Parkplatz an der Hauptstraße westlich der Betonbogenbrücke über die Save

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz Richtung Westen auf den Radweg. Nach ca. 200 Metern biegt der Radweg nach rechts ab und es geht auf einem recht breiten Schotterweg, dem man, vorbei an einer Schauköhlerei, folgt bis man zu einer Brücke bei einer Bachverbauung kommt. Man quert über die Brücke auf die andere Bachseite und wandert dann in der immer tiefer werdenden Klamm flussaufwärts. Nach einer weiteren Brücke geht es über eine steile Treppe höher zu einer Querung, von welcher aus sich ein herrlicher Blick auf den ersten Wasserfall auftut.

Nun wandert man dem Wegverlauf folgend steil hinauf zu einem alten Fahrweg. Auf diesem angekommen geht es nach links bis nach einige Minuten der Steig Nr. 6 zum zweiten Wasserfall (II. Slap) bzw. dem Biwak Za Ak abzweigt. Auf diesem geht es zunächst flach dann über zwei Steilstufen zu einer weiteren Weggabel, wo sich der Wanderer links (II. Slap) hält. Schon nach kurzer Zeit erreicht man den Rand eines Grabens. An Stahlseilen gesichert geht es einige Höhenmeter hinab zum Bach und auf der anderen Seite mit Hilfe von Stahlstiften zu einem schönen Aussichtspunkt, von welchem man einen herrlichen Blick auf den beeindruckenden zweiten Wasserfall hat. Wer möchte, kann über einen kurzen „Klettersteig“ (B) noch rund 25 Höhenmeter direkt zum Unterrand des Wasserfalls aufsteigen.

Für den Abstieg wählt man die Aufstiegsroute. Nach der zweiten Steilstufe kann man nach rechts zu einer kleinen Kapelle (leider fast immer abgeschlossen) abbiegen, wobei man den Bach auf einem Holzbrett überquert. Der Pfad führt über Almwiesen vorbei an dem Naturdenkmal 5 Linden zur im Sommer bewirtschafteten Hütte Brunarica pri Ingotu.

Von der Hütte folgt man dem Fahrweg abwärts und trifft so wieder auf die Aufstiegsroute. Auf dieser geht es bis zu dem Punkt, wo der Steig nach rechts hinunter zum ersten Wasserfall abzweigt.

Hier kann man entweder wieder über den ersten Wasserfall zum Ausgangspunkt gehen, oder man folgt dem alten Fahrweg talwärts. Dieser zieht parallel zum Fluss etwa 100 Höhenmeter über der Schlucht zurück Richtung Gozd-Martuljek. Schließlich gelangt man nach einem recht steilen Wegabschnitt bei der Schauköhlerei wieder auf den Talboden. Zurück zum Parkplatz auf gleichem Weg wie zu Beginn der Tour.

 

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Von der Autobahnausfahrt Arnoldstein Richtung Thörl Maglern und weiter Richtung Tarvisio. Kurz vor Tarvisio dem Richtungshinweis Slowenien folgen. An den beiden folgenden Stoppschildern jeweils links abbiegen und weiter durch die Ortschaft Fusine in Valromana zur Grenze Italien/Slowenien. Vorbei an der Abzweigung nach Planica und über Kranjska Goraca. 8 km bis zum Ortsende von Gozd-Martuljek. 

Parken

Wenige Meter vor einer markanten Linkskurve zur Savebrücke ist auf der rechten Seite der Parkplatz.

Koordinaten

DD
46.482118, 13.837931
GMS
46°28'55.6"N 13°50'16.6"E
UTM
33T 410803 5148272
w3w 
///abbau.vollwertigen.plakaten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Freitag & Berndt Nr. 5141 1:35.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung für eine Bergtour, festes Schuhwerk wird empfohlen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(4)
Gabriel Striebel 
17.07.2019 · Community
Tolle Runde mit schöner Einkehr Möglichkeit kurz vor der Kapelle. Letztes Stück problematisch für Hunde, Drahtseil, Gitterbrücke und Krampen.
mehr zeigen
Gemacht am 01.07.2019
Frank Rapp
06.06.2019 · Community
Tolle Tour und außerhalb der Ferien und unter der Woche auch ruhig. Wir wollten noch mehr machen und sind zur Hütte unterhalb des Spik gegangen aber außer Fitness gibt es da nix zu holen. Kann die Kommentare bezüglich Klettersteig zum oberen Wasserfall nicht nachvollziehen. Mit körperlichen Fitness ist der Weg gut zu schaffen.
mehr zeigen
Gemacht am 03.06.2019
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

Unterer Wasserfall
Brunarica Pri Ingotu
Herrliches aber kaltes Wasser des Martuljek

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,8 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
498 hm
Abstieg
498 hm
Hin und zurück aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.