Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Zottachkopf - Nordwestflankensteig
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Zottachkopf - Nordwestflankensteig

Bergtour · Nassfeld-Lesachtal-Weissensee
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Edelweiss Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Trogkofel à la carte.
    / Trogkofel à la carte.
  • / Die Berge aus der Sicht der Ratten.
  • / Markierungen leiten dich kuhverlässig über die Almwiese.
  • / Dieser "Klettersteig" ist kein Drahtseilakt.
  • / Auch in Kärnten gibt es ein Steinernes Meer.
  • / Ein bisschen durch die Latschen latschen...
  • / Sag, Meister, wo geht's hier zum Klettersteig?
  • / Hier muss der Kletter steigen (2). Ein guter Griff ins Graue.
  • / Hoffentlich "zieht" der Kamin auch richtig.
  • / War schon den Römern als "penis carniensis" bekannt.
  • / Nicht so vorlaut, du kleiner Spion du!
  • / Die Bauklötzchen Gottes - Große Zinne und Paternkofel.
  • / Die Tafel ist angerichtet.
  • / Grottenolme müssen durch diesen Schlund.
  • / Zottachkopf mit Gipfelglatze.
  • / Das mächtige Trogkofelmassiv.
  • / Wenn sich der Kopf die Verlängerung vom Zottach zum Trog einbildet.
  • / Alpinvarinate mit Koalitionsmarkierung.
  • / Wenn du groß bist, wirst du auch einmal ein Berg. Vielleicht ein Langkofel oder eine Zinne.
  • / "There's a hole in your pocket" auf der Alpinvariante.
  • / Durchs wilde Kurdistan.
  • / Wie sichere ich mit Carabinieri?
  • / Gipfelplateau am Kofel ohne Trog.
  • / Alta Via, Junga Klettara. Der römische Gott war ein Kärntner.
m 2100 2000 1900 1800 1700 1600 1500 1400 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Ausgesprochen nette Kraxelei für Kindsköpfe - abwechslungsreich, kaum ausgesetzt und nicht allzu lang.  Kletterschwierigkeit 1 mit kurzen Stellen bis 2.
mittel
Strecke 2,7 km
2:45 h
550 hm
550 hm

Griffiger Fels, unterhaltsames Blockwerk in zerklüfteter Felslandschaft, zuletzt ein origineller Durchschlupf und eine schöne Gipfelplatte, gewürzt mit toller Aussicht auf den großen Bruder Trogkofel. Die Bezeichnung „Klettersteig“ auf den Hinweistafeln ist aber irreführend, es gibt kein Drahtseil.

Die Tour kann auf der Alpinvariante des Karnischen Höhenweges bis zum Trogkofel verlängert werden, Schwierigkeit 1 und C. Reisepass mitnehmen, der Weg verläuft hier auf italienischem Staatsgebiet.

Autorentipp

Auf der Rattendorfer Alm haben sich die Helden der Fantasie ein Fanta verdient.
Profilbild von Josef Melchart
Autor
Josef Melchart
Aktualisierung: 29.07.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Zottachkopf, 2.046 m
Tiefster Punkt
1.508 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Start

Koordinaten:
DD
46.583318, 13.201162
GMS
46°34'59.9"N 13°12'04.2"E
UTM
33T 362183 5160433
w3w 
///eintraf.feinere.bewiesen

Wegbeschreibung

(Die angegebenen Zeiten sind für "normale" Erwachsene, mit Kindern ist mehr Zeit einzuplanen.)

Zustieg:   0:45 Std.
Von der Rattendorfer Alm über eine Straßenkehre zum Stallgebäude und am Fahrweg weiter. Dann zweigt die Wegmarkierung links über die Wiese ab – genau schauen!  Bei einer Hinweistafel („Klettersteig auf den Zottachkofel“) der gelb-roten Markierung folgen, zuerst durch lockeren Wald, dann über die Blockhalde des „Steinernen Meeres“ bis zum Einstieg.

Route:   1:00 Std.
Vom Einstieg durch eine blockige Rinne und durch Latschen aufwärts an den Fuß der Felswand. Hier Wegteilung: Links der blau markierte und leichtere Sagmeistersteig, der als Abstieg dient. Rechts der Nordwestflankensteig (Schwierigkeit bis 2, keine Seilversicherungen).
Nach rechts den guten Markierungen folgen. Über leichte Blockkletterei (1) und einen Kamm zu einem 3m hohen Wandl mit guten Griffen und Tritten (2). Über Blöcke (1) und steiles Gehgelände zu einer kurzen schwierigen Rinne (2). Über weitere Blockfelder zu einem netten Durchschlupf, den man auch rechts umgehen kann. Dann um den Gipfelaufbau des Zottachkopfes herum und auf der Südseite über die kurze, schöne Gipfelplatte (2-) zum Gipfelkreuz.

Verlängerungsmöglichkeit zum Trogkofel (2280m):
Zeitlicher Mehraufwand 2:45 Std.
Nach Südosten über den Verbindungsrücken Richtung Trogkofelmassiv und das Schuttfeld rechts hinauf zum Grat. Dort trifft man auf die markierte Alpinvariante des Karnischen Höhenweges (Alta Via). Zahlreiche Türme in stetem Auf und Ab auf der Südseite umgehen (viele Stellen 1, eine gesicherte Steilpassage C), vorbei am Trogkofelturm (2226m), bis zur Vereinigung mit der Normalroute des Karnischen Höhenweges. Auf dieser über das Plateau zum Gipfelkreuz des Trogkofels. Vom Zottachkopf 1:30 Std.  Retour auf dem gleichen Weg, 1:15 Std.

Abstieg:   1:00 Std.
Vom Gipfel des Zottachkopfes über die Platte zurück abklettern.
a) Über den Sagmeistersteig (Stellen 1-) zurück zum Einstieg.
b) Über die Rattendorfer Schneid:  Aus der Senke zwischen den beiden Gipfeln links um den Felsaufbau herum und nach Westen durch ein kleines Kar hinab auf die flache Rattendorfer Schneid. Beim Wegweiser rechts abzweigen und auf dem Weg Nr. 416 zurück zur Rattendorfer Alm.

Infostand:  Juli 2018

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Von Kötschach-Mauthen Richtung Hermagor über Kirchbach bis nach Jenig.
Oder von Hermagor kommend Richtung Kötschach-Mauthen bis Jenig.
Von Jenig nach Rattendorf abzweigen und den Hinweisschildern zur Rattendorfer Alm (1531m) folgen. Die Auffahrt mit dem Pkw ist über die teilweise steile, aber gute Schotterstraße bis kurz vor die Alm möglich.

Koordinaten

DD
46.583318, 13.201162
GMS
46°34'59.9"N 13°12'04.2"E
UTM
33T 362183 5160433
w3w 
///eintraf.feinere.bewiesen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Bergausrüstung, für Kinder eventuell ein kurzes Sicherungsseil.  Kein Klettersteigset.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
2,7 km
Dauer
2:45 h
Aufstieg
550 hm
Abstieg
550 hm
familienfreundlich aussichtsreich Gipfel-Tour Kletterstellen

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.