Start Touren Zona rossa - Klettergarten bei Finale mit Highlight "Rombo di Vento"
Teilen
Merken
Tour hierher planen
Fitness
Alpinklettern

Zona rossa - Klettergarten bei Finale mit Highlight "Rombo di Vento"

Alpinklettern • Ligurische Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Teisendorf
  • Zona rossa bei Finale - Übersichtsbild - Topo
    / Zona rossa bei Finale - Übersichtsbild - Topo
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • Topo Klettergarten Zona rossa bei Finale Ligure
    / Topo Klettergarten Zona rossa bei Finale Ligure
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • Parkplatz
    / Parkplatz "Corno" entlang der Straße
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • Kletterer im Dach von Rombo di Vento
    / Kletterer im Dach von Rombo di Vento
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • Seil in der Route
    / Seil in der Route "Mug" - gemütlicher Wandfuß
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • himmlisches Klettervergnügen
    / himmlisches Klettervergnügen
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • Rombo di Vento im oberen Teil: von einer Nische...
    / Rombo di Vento im oberen Teil: von einer Nische...
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • ... geht es wieder in den nächsten Überhang
    / ... geht es wieder in den nächsten Überhang
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • schöne Route (5c) im Sektor West
    / schöne Route (5c) im Sektor West
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • Hauseingang in Finalborgo
    / Hauseingang in Finalborgo
    Foto: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
Karte / Zona rossa - Klettergarten bei Finale mit Highlight "Rombo di Vento"
0 150 300 450 m km 0.2 0.4 0.6 0.8 1 1.2 Parkplatz Corno Zona rossa am Rocca di Corno
Wetter

Am Rocca di Corno im Klettergarten Zona rossa wird, wie der Name schon andeutet, in einer Zone roter Erosion geklettert. Die Touren sind meist steil bis überhängend, aber es gibt auch leichtere Touren (Sektor West) in geneigten, griffigen Kalk für nicht so starke Kletterer bzw. zum Aufwärmen. Im Sektor Zona rossa (inkl. "West") befinden sich insgesamt 18 Routen in den Schwierigkeiten 5a bis 7b+.

 

mittel
1,3 km
6:00 Std
150 hm
150 hm
Eine scharfe Kante führt zu einem Dach über welches man eine erste Nische erreicht. Stetig überhängend durch weiter Nischen erreicht man den Umlenker: Die Route Rombo di Vento ist wahrlich eine einzigartige Tour, die man sich nicht entgehen lassen sollte!

Autorentipp

Der Sektor Zona rossa befindet sich in einer großen Nische und ist so von den kalten Nordwinden geschützt, deshalb kann man hier an entsprechend warmen Tagen auch in der kalten Jahreszeit klettern.
outdooractive.com User
Autor
Stefan Stadler 
Aktualisierung: 06.07.2016

Schwierigkeit
mittel
Technik
V+, 5a
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höhenlage
280 m
150 m
Höchster Punkt
Klettergarten Zona rossa (280 m)
Tiefster Punkt
Parkplatz Corno (150 m)
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Zustieg
150 m, 0:20 Std
Wandhöhe
50 m
Kletterlänge
35 m, 5:00 Std
Abstieg
150 m, 0:20 Std
Standplätze
mit Umlenkungen zum Abseilen, mit Bohrhaken
Zwischensicherung
mit Bohrhaken
Seillänge
1 x 70 m
Anzahl Expressschlingen
15

Sicherheitshinweise

Die langen Routen sind 30 Meter und länger, deshalb den Knoten am Seillende nicht vergessen!

Ausrüstung

Sportkletterausrüstung mit 70 m Seil und 15 Expressschlingen

Weitere Infos und Links

Tourismus Finale ;  aktuelles vom Autor auf Facebook

Start

Parkplatz Corno (141 hm)
Koordinaten:
Geographisch
44.194649 N 8.365184 E
UTM
32T 449270 4893688

Ziel

Parkplatz Corno

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz Corno beim Hinweisschild in den meist trockenen Bach hinunter und den jenseits ansteigenden Weg folgen. Im dichten Wald führt uns der mit einer roten Raute markierten Pfad zuerst in westlicher, dann in nördlicher Richtung aufsteigend bis fast unter die Felsen. Nur für die letzten Meter muss man den markierten Weg verlassen und gelangt so an den bequemen Wandfuß.

Anfahrt

Vom Ortskern Finale fährt man ca. 2 km in östlicher Richtung, biegt dann sehr spitz links ein und folgt den Wegweisern nach Calvisio. Die Straße führt entlang eines kleinen Flusses und wir biegen nach weiteren ca. 3 km rechts ein. Hier überquert man den Fluss auf einer Stahlbrücke und weiter geht es steil, in engen Kehren aufwärts. Kurz bevor man die kleine Ortschaft Verzi erreicht biegen wir links in eine Schotterstraße ein und erreichen so den Parkplatz.

Parken

Der Parkplatz Corno ist eine begrenzte Parkmöglichkeit entlang der Schotterstraße.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

in deutscher Sprache: Finale Climbing vom Verlag Versante Süd ; versantesud.it

Kartenempfehlungen des Autors

App alpenvereinaktiv.com für iPhone und Android oder Ausdruck von alpenvereinaktiv.com reicht aus

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
V+, 5a mittel
Strecke
1,3 km
Dauer
6:00 Std
Aufstieg
150 hm
Abstieg
150 hm
Streckentour aussichtsreich geologische Highlights Geheimtipp Grat

Wetter heute

Statistik

: Std
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.