Start Touren Zirmahütte (1.848m) über die Kalte Herberge
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Schneeschuh

Zirmahütte (1.848m) über die Kalte Herberge

Schneeschuh · Wipptal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Wipptal Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Auf dem Weg durch den verschneiten Wald
    / Auf dem Weg durch den verschneiten Wald
    Foto: Tourismusverband Wipptal
  • Wallfahrtskirchlein Kalte Herberge
    / Wallfahrtskirchlein Kalte Herberge
    Foto: Tourismusverband Wipptal
Karte / Zirmahütte (1.848m) über die Kalte Herberge
1500 1650 1800 1950 2100 m km 1 2 3 4 5 6

Eine wenig begangene und ruhige Wanderung unter dem Hohen Napf
leicht
7 km
3:00 h
350 hm
350 hm
Der Weg führt hauptsächlich durch den Wald. Im unteren Teil geht man über einen Forstweg und dann teilweise über die Rodelbahn oberhalb der Kalten Herberge. Das Wallfahrtskirchlein liegt auf einer Lichtung im meist schön verschneiten Wald und wurde gerade erst neu renoviert.

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Höchster Punkt
1889 m
Tiefster Punkt
1523 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Einkehrmöglichkeit beim Gh Olpererblick in Toldern.

Start

Parkplatz Wildlahner (1523 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.082063, 11.589943
UTM
32T 696595 5217538

Ziel

Parkplatz Wildlahner

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz am Beginn des Wildlahnertals geht man über eine Brücke und geht auf einem breiten Forstweg bis zum Wallfahrtskirchlein Kalte Herberge. Von dem Kirchlein folgt man in südwestlicher Richtung dem Weg Nr. 70 (Rodelbahn) bis zu einer auffallenden Waldschneise. Von dort steigt man südöstlich steil aufwärts bis zur Waldgrenze und über Freiflächen bis auf ca. 1.860m. Der Weg führt dann am Waldrand westwärts und flach zur Zirmahütte auf 1.848m.

Der Abstieg erfolgt über den markierten Weg Nr. 71 Richtung Westen. Am Forstweg (70) angekommen steigt man nordwestlich zur Kalten Herberge ab und von dort hinunter zum Ausgangspunkt im Wildlahnertal.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug (S4) nach Steinach am Brenner, von dort mit dem Linienbus nach Schmirn bis nach Toldern. Von der Haltestelle geht man zu Fuß über eine Brücke Richtung Osten in das Wildlahnertal.

Anfahrt

Von der Brennerbundesstraße biegt man bei Stafflach nach St. Jodok ab. Dort fährt man bei der Kirche rechts entlang der Schmirner Landesstraße bis zum Ortsteil Toldern. Bei einem alten Feuerwehrhaus biegt man nach rechts ab und fährt über eine Brücke und weiter bis zum Parkplatz am Beginn des Wildlahnertals.

Parken

Ausreichend Parkplätze vorhanden, wenn geräumt.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
7 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
350 hm
Abstieg
350 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·
Kein aktueller Lawinenlagebericht verfügbar

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.