Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Zireinersee und Roßkogel von Aschau/Brandenberg
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Zireinersee und Roßkogel von Aschau/Brandenberg

· 1 Bewertung · Wanderung · Rofan-Gebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Hall in Tirol Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Aschau (874 m), bei der Kirche biegt man rechts ab. Die gelben Wegweiser weisen bereits hier den Weg zum Zireinersee.
    Aschau (874 m), bei der Kirche biegt man rechts ab. Die gelben Wegweiser weisen bereits hier den Weg zum Zireinersee.
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Anderl´s Almhütte - 1.545 m Anderl´s Almhütte - 1.545 m
Aussichtsreiche Almen-Wanderung zum Naturjuwel Zireiner See.
mittel
Strecke 18,8 km
6:30 h
980 hm
980 hm
1.940 hm
1.170 hm
Vom Parkplatz über die Eilalm, Anderl´s Almhütte, Labeggalm und Kreuzein Hochleger auf den Rosskogelsattel. Von dort ein kleines Stück abwärts zum Zireiner See. Beim Rückweg kann der Gipfel des Roßkogel "mitgenommen" werden. Im Sommer mehrere Einkehrmöglichkeiten auf den Almen.

Autorentipp

Als bike&hike-Tour mit dem Rad bis zur Labeggalm fahren.
Profilbild von Michael Larcher
Autor
Michael Larcher 
Aktualisierung: 10.11.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.940 m
Tiefster Punkt
1.170 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 4,49%Schotterweg 35,78%Naturweg 0,83%Pfad 58,55%Unbekannt 0,35%
Asphalt
0,8 km
Schotterweg
6,7 km
Naturweg
0,2 km
Pfad
11 km
Unbekannt
0,1 km
Höhenprofil anzeigen

Start

Aschau/Brandenberg, Wimm (1.173 m)
Koordinaten:
DD
47.504505, 11.862729
GMS
47°30'16.2"N 11°51'45.8"E
UTM
32T 715575 5265202
w3w 
///anspielen.erfindet.angenommenen
Auf Karte anzeigen

Ziel

Aschau/Brandenberg, Wimm

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz geht es der Forststraße entlang - immer perfekt beschildert - Richtung Zireiner See und Roßkogel. Wir wandern durch eine bezaubernde Almenlandschaft, vorbei an Eilalm, Labeggalm, Anderl's Hütte (Jausenstation) und Kreuzeinalm Hochleger. Aufmerksamkeit erfordern die Kreuzungen der zahlreichen Forststraßen, um nicht falsch "einzufädeln". Nach der Labeggalm geht es über einen Steig (roter Bergweg) weiter über Almwiesen, vorbei am Kreuzein Hochleger zum Roßkogelsattel. Nun folgen wir dem Steig zum Naturjuwel Zireinersee, der in ca. 20 Minuten erreicht ist.

Rückweg: Zurück am Roßkogelsattel steigen wir wenige Höhenmeter zum Roßkogel auf, überschreiten den Gipfel mit seinem Sendemasten und steigen über einen schmalen, steilen Steig Richtung Osten ab. Im Sinne einer Rundwanderung geht es weiter zur Hochalm und über einen Steig immer dem Hang entlang zurück zum Kreuzein Hochleger und zur Labeggalm, wo sich unser Kreis wieder schließt. Von hier der Forststraße entlang zurück zum Parkplatz.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Vom Bahnhof Brixlegg (Inntal) mit dem Regionalbus nach Brandenberg/Aschau (ca. 44').

Fahrplanauskunft

Anfahrt

Auf der A 12 Inntalautobahn bis Ausfahrt Kramsach. Weiter Richtung Tiefenbach-/Kaiserklamm bis Aschau an der Kirche vorbei immer ansteigend bis zum Bauernhof Wimm. Noch ein kleines Stück weiter bis zum Schranken und zum gebührenfreien Parkplatz.

Parken

Gebührenfreier Schotter-Parkplatz am Ausgangspunkt.

Koordinaten

DD
47.504505, 11.862729
GMS
47°30'16.2"N 11°51'45.8"E
UTM
32T 715575 5265202
w3w 
///anspielen.erfindet.angenommenen
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderausrüstung: Gutes Schuhwerk, Sonnen-, Wind- und Wetterschutz. Bargeld zum Einkehren.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Rafael Reder 
Jetzt im Mai die schönste Zeit für diese Tour. Wunderschöne Blumenwiesen und angenehme Temperaturen. Derzeit haben die Almen noch nicht geöffnet.
mehr zeigen
.
Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
.
Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
18,8 km
Dauer
6:30 h
Aufstieg
980 hm
Abstieg
980 hm
Höchster Punkt
1.940 hm
Tiefster Punkt
1.170 hm
Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.