Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Zillertaler Runde: Etappe 5
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour

Zillertaler Runde: Etappe 5

Bergtour · Tux-Finkenberg
Profilbild von Björn Mußmann
Verantwortlich für diesen Inhalt
Björn Mußmann
  • /
    Foto: Björn Mußmann, Community
  • / Berliner Höhenweg in den Zillertaler Alpen wandern
    Video: Gipfel freizeit
m 3200 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 7 6 5 4 3 2 1 km

Auf gutem Weg zum Grashang oberhalb der Hütte und gleichmäßig ansteigend nordöstlich Richtung Schönbichler Horn. Nach dem Queren einiger Bä- che und bei zunehmend karger werdender Vegetation erreicht man auf etwa 2700 m einen Felsvorbau zur Linken (nördlich). In mehreren Kehren von Süden auf diesen Vorbau hinauf. Nun durch Schuttflanken steiler bergauf bis an den Gipfelaufbau des Schönbichler Horns. Hier leitet rechtshaltend eine steile, drahtseilversicherte Rinne auf den Südgrat. 

Über den Südgrat luftig hinauf bis wenige Meter unterhalb des Gipfels. Hier führt der Weg weiter in die Ostflanke des Berges. Kaum jemand wird aber die wenigen Meter bis zum Gipfel des Schönbichler Horns (3134 m) und dessen prachtvolle Aussicht auslassen. Vom Gipfel in wenigen Schritten zum Weg zurück. Nun durch die steile, seilversicherte Ostflanke ausgesetzt hinab zum vorerst schwach ausgeprägten Nordostgrat. Vor allem bei schwierigen Verhältnissen (Schnee, Frost, Nässe) ist hier ein Klettersteigset dringend zu empfehlen! Über den Grat auf gut geschichteten Steinplatten wie auf einer riesigen Freitreppe hinab zum Höhenpunkt 2763 m mit schönem Blick auf die Berliner Hütte. Nun scharf rechts in die Südflanke des Grates; entlang einer steilen, drahtseilversicherten Stelle auf den Boden des Garberkars. Weiter durch das Kar hinab, dann in einigen weiten Kehren zur nördlichen Seitenmoräne des Waxeggkees. Dem Rücken der Moräne folgt man über 200 Hm hinunter bis zur Weggabelung bei 2040 m, wo es linkshaltend zur Alpenrosenhütte geht. Nun scharf rechts (südöstlich) die Morä- nenflanke hinab, über die Brücke des im Hochsommer oft kräftigen Gletscherabflusses und kurzer Anstieg auf die jenseitige Moräne. Nun waagrecht weiter durch Wiesen, einen weiteren Bach querend unter dem Nordhang des Steinmandls entlang. Unmittelbar vor der Brücke über den vom Hornkees kommenden Bach mündet von rechts der Roßruggsteig ein. Über den Bach hinweg und jenseits leicht ansteigend über prächtige Gletscherschliffplatten zur Berliner Hütte.

mittel
Strecke 8 km
4:46 h
1.016 hm
1.263 hm
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Schönbichler Horn, 3.131 m
Tiefster Punkt
1.960 m
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

  • Die als Übergang mehrfach erwähnte Schönbichler Scharte bleibt südlich unterhalb und wird nicht begangen!

Start

Koordinaten:
DD
47.000849, 11.747252
GMS
47°00'03.1"N 11°44'50.1"E
UTM
32T 708852 5208921
w3w 
///abmachung.anfahren.gelegentlich

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.000849, 11.747252
GMS
47°00'03.1"N 11°44'50.1"E
UTM
32T 708852 5208921
w3w 
///abmachung.anfahren.gelegentlich
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Basic Equipment for Mountain Hikes

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Ggf. Kletterhelm
  • Diese Ausrüstungsliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient nur als Anregung, was eingepackt werden sollte.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
8 km
Dauer
4:46 h
Aufstieg
1.016 hm
Abstieg
1.263 hm

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.