Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Wurzerkampl Gamering- und Kreuzbauernspitz über Piste, Schigebiet Wurzeralm O.Ö.
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Wurzerkampl Gamering- und Kreuzbauernspitz über Piste, Schigebiet Wurzeralm O.Ö.

Skitour · Totes Gebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    / Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / kurz vor der Wurzeralm mit Bergstation
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Hütte 1375m, Anstieg zum Gameringsattel
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Verbotstafel am Gameringsattel in der Schisaison
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Kreuz vom Wurzer Kampl in Sicht
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Wurzer Kampl 1706m mit Roter Wand
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Blick vom Wurzer Kampl zum Gameringspitz links und Verbindungsgrat
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Am Gratkamm zum Gameringspitz ~1650m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Jagdhütte am Grat ~1635m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Verbindungsgrat zum Gameringspitz
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Schlusshang Gameringspitz
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Gameringspitz 1673m, Kreuz bei wenig Schnee (2021)
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Angerer Kogel 2114m vom Verbindungsgrat
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / 1657m Kreuzbauernspitz mit Wurzerkampl und Gameringspitz rechts
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Gameringabfahrt mit Pyhrgas
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 10 8 6 4 2 km

Schöne Tour, kurz nach oder vor der Schisaison, auf drei aussichtsreiche Gipfel im Schigebiet der Wurzeralm.

Während der Schisaison ist der Gipfelanstieg wegen Lawinensprengungen teils verboten, (siehe Bild), der Pistenanstieg zur Schisaison ist außerdem teuer (€ 10,- Stand 2020/21).

mittel
Strecke 11,5 km
3:50 h
1.130 hm
1.130 hm
1.713 hm
800 hm
Vom Parkplatz auf der Piste neben der Standseilbahn bis zur Bergstation, ab zum Gameringlift und wieder auf der Piste zum Sattel. Schidepot. Annähernd am Sommerweg zum Grat und zum Wurzer Kampl mit Kreuz. Retour und am Verbindungsgrat zum Gameringspitz, selten besucht, teils anspruchsvoll, nur für Bergsteiger. Zurück zum Gameringsattel und mit den Skiern auf den Kreuzbauernspitz. Abfahrt auf der Gameringpiste zum Ausgangspunkt.

Autorentipp

Diagramm komplett ausdrucken:

In die Grafik klicken, rechte Maustaste "Grafik anzeigen" diese erscheint komplett. Wieder rechte Maustaste, "Grafik speichen unter" und mit Namen speichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

Profilbild von Karl Linecker
Autor
Karl Linecker 
Aktualisierung: 13.04.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Grat Wurzerkampl, 1.713 m
Tiefster Punkt
Parkplatz, 800 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Am scharfen Grat nur bei guten Verhältnissen und geringer Schneelage (vor oder nach der Schisaison). Achtung, bei den Wächten, dass man nicht durchbricht, denn es geht meist links und rechts sehr steil hinab.

Während der "Schisaison Wurzeralm" also im Winter nicht auf das Wurzer Kampl ansteigen, aufgrund der Lawinensprengungen. Verbotsschild am Gameringsattel beachten!

Weitere Infos und Links

Nach der Schisaison, wo auch weniger Schnee liegt, haben bergtaugliche Hunde ihre Freude, man sieht auch immer welche.

Start

Talstation Standseilbahn (805 m)
Koordinaten:
DD
47.627859, 14.315679
GMS
47°37'40.3"N 14°18'56.4"E
UTM
33T 448586 5275166
w3w 
///dasein.neuigkeit.krippe

Ziel

Talstation Standseilbahn

Wegbeschreibung

Siehe auch detailliertes "Zeit-Wege-Diagramm" in der Bildergalerie.

ANSTIEG: Vom Parkplatz ca. 800 m rechts der Talstation vorbei und auf der Piste bis zur Bergstation der Standseilbahn (1427 m). Steilstufen kann man links oft durch Ausweichen auf dem Forstweg umgehen. Von der Bergstation leicht abwärts, einem  breiten Weg folgen, vorbei am TVN-Haus und weiter Richtung Frauenkarlift ab. Kurz vor der Talstation links halten und zu einem Hütterl um 1375 m. Wir steigen nun südwärts auf der Piste bis zum Gameringsattel (1605 m) an. Oben Schi deponieren, links an der Gratkante bergan, die südseitig oft schon aper ist. Weiter oben im Schnee im Wald steil bergan bis zum Grat, etwa 1670 m. Nun links am Grat leicht auf und ab über den Hochpunkt zum etwas tiefer liegenden Gipfelkreuz vom Wurzer Kampl (1706 m). Beste Aussicht zum Teichlboden. 980 HM und fast 2 1/4 Std. Anstiegszeit.

ÜBERGANG: Am Grat zurück und dann linkshaltend am scharfen Verbindungsgrat ab bis zu einer Jagdhütte um >1635 m. Auf den Wächten (Durchbruchsgefahr), immer direkt oder leicht rechts halten, je nach Schneelage. Von der Jagdhütte ist der Gameringspitz (1673 m) rasch und einfach erreicht. Hier muss man meist spuren, denn von dieser Seite kommt selten jemand zum Gipfel. Nichts für Anfänger! Am Verbindungsgrat zurück und linkshaltend zum Gameringsattel absteigen. Wir schnallen die Schi wieder an und steigen rasch zum Kreuzbauernspitz (1657 m), alias Gscheidriedel auf. Weitere 150 HM und 1 Std.

ABFAHRT: Vom Gipfel Richtung Gameringsattel und rechts davor zur Gameringpiste. Gemütliche Pistenabfahrt zur Kreuzbauernalmhütte (~1460 m) und bei den Gameringalmhütten um 1365 m vorbei. Wir passieren die Abzweigung zur Hintersteineralm um 1180 m, kommen zur Pistenverzweigung und sind rechts rasch an der Talstation (807 m) und beim Auto. <3/4 Std. für Langsamfahrer.

Insgesamt: 1130 HM und gut 3 3/4 Std. bei ca. 11,5 km Wegstrecke.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Auf der Pyhrnautobahn A9 von Sattledt (Knoten mit Westautobahn A1) bis zur Abfahrt Spital am Pyhrn und auf der B 138 Richtung Pyhrnpass bis zum Schigebiet Wurzeralm.

Von Süden nach Liezen, auf der B 138 über den  Pyhrnpass und hinab zum großen Parkplatz links der Straße.

Parken

Großer Parkplatz vom Schigebiet (~800 m) nach oder vor der Schisaison.

Koordinaten

DD
47.627859, 14.315679
GMS
47°37'40.3"N 14°18'56.4"E
UTM
33T 448586 5275166
w3w 
///dasein.neuigkeit.krippe
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Freytag & Berndt 1:35 000 WK 5501;

Totes Gebirge OST, Alpenvereinskarte oder digital auf DVD.

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Eventuell Harscheisen bei frühem Pistenaufstieg, was für diese Tour empfehlenswert ist.

Grundausrüstung für Skitouren

  • Skihelm
  • Sportbrille
  • Sonnenbrille
  • 2 paar Handschuhe: leicht, atmungsaktiv und winddicht für den Anstieg, normale Skihandschuhe zur Abfahrt
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Leichte wasser- und winddichte Skijacke
  • Zusätzliche warme Jacke
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Leichte wasser- und winddichte Skitourenhose
  • 20-28 Liter (Touren-)Rucksack
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Tourenskischuhe
  • Tourenbindung passend zum Skischuh
  • Felle passend zum Tourenski
  • Ski
  • (Teleskop-)Skistöcke
  • Lawinenausrüstung: LVS-Gerät, Lawinensonde, Lawinenschaufel
  • Harscheisen
  • Rettungsausrüstung für die Gletscherspaltenbergung
  • Hochtourengurt
  • Leichter Eispickel
  • Hochtouren-geeignetes Seil
  • Lawinenairbag-Rucksack
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,5 km
Dauer
3:50 h
Aufstieg
1.130 hm
Abstieg
1.130 hm
Höchster Punkt
1.713 hm
Tiefster Punkt
800 hm
Rundtour Hin und zurück aussichtsreich Gipfel-Tour Wald Pisten-Tour hundefreundlich
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.