Start Touren Wupper-Runde von Müngsten nach Burg
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Wupper-Runde von Müngsten nach Burg

· 8 Bewertungen · Wanderung · Bergisches Land
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Jürgen Kaluzny
  • Pavillon oberhalb der Wupper von der Brücke über die Wupper vom Weg von Parkplatz zum Brückenpark
    / Pavillon oberhalb der Wupper von der Brücke über die Wupper vom Weg von Parkplatz zum Brückenpark
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • Müngstener Brücke von unten im Brückenpark
    / Müngstener Brücke von unten im Brückenpark
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • Müngstener Brücke vom Brückenpark
    / Müngstener Brücke vom Brückenpark
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • Seilfähre über die Wupper im Brückenpark
    / Seilfähre über die Wupper im Brückenpark
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • Wanderweg von der Müngstener Brücke zum Wiesenkotten
    / Wanderweg von der Müngstener Brücke zum Wiesenkotten
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • Wanderweg von der Müngstener Brücke zum Wiesenkotten
    / Wanderweg von der Müngstener Brücke zum Wiesenkotten
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • „Biergarten“ am Wiesenkotten zwischen Müngsten und Unterburg
    / „Biergarten“ am Wiesenkotten zwischen Müngsten und Unterburg
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • Wanderweg auf der Höhe zwischen Wiesenkotten und Unterburg
    / Wanderweg auf der Höhe zwischen Wiesenkotten und Unterburg
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Weide auf der Höhe zwischen Wiesenkotten und Unterburg
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Ringwallanlage Galapa auf der Höhe zwischen Wiesenkotten und Unterburg
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Seilbahn hinauf nach Schloss Burg
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Schloss Burg und Schieferhäuser in Oberburg
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Seilbahn und Fachwerkhäuser in Oberburg
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Fachwerkhäuser in Unterburg
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Fachwerkhäuser in Unterburg
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Evang. Kirche in Unterburg
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Tal der Wupper zwischen Unterburg und Wiesenkotten
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Motorroller auf dem Dach von Haus Waldfrieden zwischen Unterburg und Wiesenkotten
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Haus Waldfrieden zwischen Unterburg und Wiesenkotten
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Tal der Wupper beim Wiesenkotten
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Tal der Wupper zwischen Wiesenkotten und Müngsten
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Weggabelung zur Seilfähre am Brückenpark (links) und zum Pavillon oberhalb der Wupper (rechts) zwischen Wiesenkotten und Müngsten
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Wanderweg im Tal der Wupper zwischen Wiesenkotten und Seilfähre beim Brückenpark Müngsten
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Tal der Wupper zwischen Wiesenkotten und Seilfähre beim Brückenpark Müngsten
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Seilfähre beim Brückenpark Müngsten
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Tal der Wupper zwischen Seilfähre beim Brückenpark und Wiesenkotten
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Müngstener Brücke vom Weg vom Wiesenkotten zum Pavillon oberhalb der Wupper
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Müngstener Brücke vom Weg vom Wiesenkotten zum Pavillon oberhalb der Wupper
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Wanderweg zwischen Müngstener Brücke und Pavillon oberhalb der Wupper
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Pavillon oberhalb von Müngsten
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Müngstener Brücke vom Pavillon oberhalb von Müngsten
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Tal der Wupper flussaufwärts vom Pavillon oberhalb von Müngsten
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
0 150 300 450 m km 2 4 6 8 10

von Müngsten auf der rechten Talseite nach Burg und auf der linken Talseite zurück nach Müngsten
mittel
10,2 km
3:21 h
328 hm
328 hm
Vom Parkplatz geht es zum Brückenpark unter der Müngstener Brücke, dann weiter auf der orographisch rechten Talseite der Wupper zum Wiesenkotten und von dort über die Höhe vorbei an der Wallanlage Galapa nach Unterburg. Mit der Seilbahn fährt man hinauf nach Oberburg mit Schloss Burg. Zurück in Unterburg geht es jetzt auf der orographisch linken Talseite der Wupper zurück zum Wiesenkotten und weiter auf dieser Talseite entweder zur Schwebefähre zum Brückenpark und Parkplatz oder etwas oberhalb zum Pavillon und dann hinab zum Parkplatz.

Autorentipp

Der Brückenpark Müngsten und Schloss Burg lohnen einen Besuch.

Familien mit kleinen Kindern können am Wiesenkotten auf die andere Wupperseite wechseln und mit der Schwebefähre (Fahrplan beachten) zurückkehren. Für grössere gehfreudige Kinder dürfte die gesamte Runde mit Seilbahn, Schloss Burg und Schwebefähre sehr interessant sein.

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Hölhenweg zwischen Wiesenkotten und Unterburg, 180 m
Tiefster Punkt
Brücke über die 'Wupper in Unterburg, 90 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Wanderschuhe oder feste Joggingschuhe, der Witterung entsprechend

Weitere Infos und Links

Brückenpark Müngsten: http://www.brueckenpark-muengsten.de/brueckenpark/

Schwebefähre in Müngsten: http://www.brueckenpark-muengsten.de/brueckenpark/index.php?idcat=43

Seilbahn Burg: https://www.seilbahn-burg.de/index.php?id=startseite

Schloss Burg: http://www.schlossburg.de/start/

Einkehrmöglichkeit im Brückenpark Müngsten: http://www.haus-muengsten.de/

Einkehrmöglichkeit in Unterburg: http://www.altekunst-burg.de/ und andere Möglichkeiten in Ober- und Unterburg

Start

Parkplatz in Müngsten (113 m)
Koordinaten:
Geographisch
51.166979, 7.135384
UTM
32U 369635 5670046

Ziel

siehe Start

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz aus gehen wir über einen Steg am Morsbach entlang unterhalb der L 74 und der B 229 hindurch zur alten Brücke über die Wupper. Von hier aus sehen wir über der Wupper den Pavillon, an dem wir auf dem Rückweg vorbeikommen. Wir laufen links zum Brückenpark unterhalb der Müngstener Brücke, die 1897 erbaut wurde und nach wie vor die höchste Eisenbahnbrücke Deutschland ist. Neben der Brücke ist die Schwebefähre über die Wupper ein weiteres Highlight, mit der wir die andere Wupperseite erreichen könnten.

Wir wandern jedoch auf der rechten Talseite die Wupper abwärts, mal unten im Tal, mal etwas höher an Felsen entlang. Dabei haben wir immer wieder einen Blick zurück zur Müngstener Brücke. Dann haben wir den Wiesenkotten erreicht, einen alten Schleiferkotten. Ob das Gartenlokal überhaupt geöffnet hat, kann ich nicht sagen, denn die letzten Male war es geschlossen und bei dieser Wanderung sah es nach einer Baustelle aus.

Am Wiesenkotten verlassen wir das Tal der Wupper und steigen in ein Seitental hinauf, wobei wir uns links halten und dem Zeichen „Bergischer Weg“ folgen, das uns bis nach Unterburg führt. Wir steigen nicht ganz hinauf zur Höhe, sondern wandern am Hang an Wiesen entlang und durch Wälder. Wir laufen so einige Seitentäler aus, bevor wie die Höhe erreichen. Hier wenden wir uns nach links und erreichen bald darauf die Ringwallanlage Galapa, von der man sagt, es könne sich um eine oberfränkische Wehranlage handeln. Wir queren auf die andere Hangseite und steigen hinab nach Unterburg.

Wir kommen direkt bei der Seilbahn an, mit der wir hinauf nach Oberburg fahren. Hier können wir Schloss Burg, den Stammsitz der Herren von Berg, besichtigen. Nach einem kleinen Rundgang vorbei an Fachwerkhäusern fahren wir mit der Seilbahn wieder hinab nach Unterburg. Sowohl in Ober- als auch in Unterburg haben wir die Möglichkeit zur Einkehr. Wir gehen über die Brücke über die Wupper, besichtigen rechts noch ein paar Fachwerkhäuser und laufen dann von der Brücke über die Wupper aus betrachtet links in eine kleine Strasse hinein. An weiteren Fachwerkhäusern vorbei kommen wir zur Evang. Kirche mit seinen Grabsteinen und verlassen Unterburg.

Wir bleiben jetzt auf der orographisch linken Seite der Wupper, sehen auf einem Dach von Haus Waldfrieden einen Motorroller und wandern immer an der Wupper entlang zum Wiesenkotten. Wir bleiben jedoch weiter auf dieser Seite und laufen weiter an der Wupper entlang. Nach einiger Zeit kommen wir zu einer Weggabelung, wo wir uns entscheiden müssen, welchen Rückweg wir nehmen.

Bleiben wir links im Tal der Wupper, wandern wir zur Schwebefähre über die Wupper. Wir sollten dabei jedoch an der Weggabelung auf den Hinweis zu den Betriebszeiten achten, damit wir tatsächlich auch über die Wupper kommen. Die aktuellen Fährzeiten können wir auch im Internet einsehen. Wir müssen selbst mit Hand anlegen und eine Stange auf und nieder bewegen, damit wir an Seilen entlang das andere Ufer erreichen. Haben wir die Wupper überquert, laufen wir den gleichen Weg zum Parkplatz zurück, den wir zu Beginn gekommen sind.

Wir können an der Weggabelung jedoch auch rechts den Weg den Hang hinauf nehmen. Wir kommen weiter oben unter der Müngstener Brücke hindurch, von wo wir einen guten Blick auf die imposante Stahlkonstruktion haben. Wir wandern weiter durch Wald am Hang entlang und sehen links etwas unterhalb des Weges den Pavillon, zu dem wir hinabsteigen. Von hier aus haben wir noch einmal einen tollen Blick zurück zur Müngstener Brücke und talaufwärts ins Tal der Wupper. Wir nehmen dann den kleinen Pfad, der unterhalb des breiten Weges am Hang entlang und schließlich hinaufführt. Direkt danach steigen wir links über einen kleinen Pfad ins Tal hinab. Unten an der Strasse angekommen, halten wir uns links zur alten Brücke über die Wupper und laufen rechts über den Steg zurück zum Parkplatz.

Anfahrt

http://www.brueckenpark-muengsten.de/brueckenpark/index.php?idcat=85:

"Aus Richtung Solingen:Über die B229 kommend etwa 200m nach der Kreuzung mit der L74 aus Wuppertal nach links auf den Parkplatz abbiegen.

Aus Richtung Remscheid: Über die B229 kommend etwa 200m vor der Kreuzung mit der L 74 aus Wuppertal nach rechts auf den Parkplatz abbiegen.

Aus Richtung Wuppertal: Von der L74 kommend links auf die B229 abbiegen und nach ca. 200m gleich wieder links auf den Parkplatz fahren. Nach einem kurzen Fußweg (etwa 7 Minuten) entlang des Morsbachs (Unterführung) gelangt man in den Brückenpark Müngsten."

Parken

Übersichtsplan mit den Parkplätzen: http://www.brueckenpark-muengsten.de/brueckenpark/index.php?idcatside=136

Adresse für das Navi: Solinger Str./ beim Abzweig L 74, 42857 Remscheid (51.167829, 7.137757)

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Nr. 48 von GeoMap, Solingen-Remscheid-Hilden-Burscheid-Wermelskirchen, 1:25.000, ISBN 978-3-936184-58-7

Wanderkarte Nr. 2 von "Das Bergische", Bergisches Land, Nordwesten, 1:25.000, ISBN 9783936405859

Digitale Karte NRW: http://www.tim-online.nrw.de/tim-online/initParams.do?role=default

Auf der linken Seite "Dienste des NRW-Atlas" öffnen und "Freizeitinformationen" anklicken. Dann erscheinen beim Zoomen die gekennzeichneten Wanderwege. Zum Zoomen auf die "+-Lupe" oben links drücken und mit dem Mauszeiger ein Auswahlfeld kennzeichnen. Dann erscheint der gewünschte Ausschnitt.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(8)
Anika Andersch
16.07.2019 · Community
Wirklich sehr sehr schön. Eine der schönsten Routen bisher! Lohnt sich. Sind wir sicherlich nicht zum letzten Mal gelaufen :-) Und zur Belohnung zum Schluss Wein und lecker Essen in der Weinbar auf Schloss Burg :-)
mehr zeigen
.
Foto: Anika Andersch, Community
.
Foto: Anika Andersch, Community
.
Foto: Anika Andersch, Community
.
Foto: Anika Andersch, Community
.
Foto: Anika Andersch, Community
.
Foto: Anika Andersch, Community
.
Foto: Anika Andersch, Community
.
Foto: Anika Andersch, Community
.
Foto: Anika Andersch, Community
.
Foto: Anika Andersch, Community
.
Foto: Anika Andersch, Community
.
Foto: Anika Andersch, Community
.
Foto: Anika Andersch, Community
Susanne H. 
24.03.2019 · Community
Ganz tolle Tour! Auf dem Rückweg sind wir einen Weg oberhalb der eigentlichen Route gelaufen, auch sehr schön. Entspannend auch, dass man nicht ständig auf die Karte schauen muss. Immer an der wild romantischen Wupper entlang und genießen. Burg ist herrlich urig. Früher Frühling, später Herbst u Winter erlauben eine gute Sicht. Wenn alles belaubt ist, sieht man vieles bestimmt nicht mehr. Sehr sehr schöne Runde mit guten Einkehrmöglichkeiten in Burg. Absolut empfehlenswert!
mehr zeigen
Sonntag, 24. März 2019 21:13:38
Foto: Susanne H., Community
Sonntag, 24. März 2019 21:13:55
Foto: Susanne H., Community
Julia Mrozek
18.02.2019 · Community
Tolle Tour! Im Februar jetzt waren die Bäume zwar noch nicht grün, dafür war die Sicht besser :) Der Weg ist aber auch so sehr schön, wir sind gegen den Uhrzeigersinn gegangen, so dass der Ausblick vom Diederichstempel ein schöner Abschluss war. Wir haben zusätzlich den Abstecher zum Schloss Burg hoch gemacht, über den Serpentinenweg, der sich sehr gut laufen lässt. Er ist zwar steil, aber sonst nicht sonderlich schwer und schön eben. Oben gibt es viele schöne Cafés (leckere bergische Waffeln) und einen tollen Ausblick.
mehr zeigen
Gemacht am 17.02.2019
Foto: Julia Mrozek, Community
Foto: Julia Mrozek, Community
Foto: Julia Mrozek, Community
Foto: Julia Mrozek, Community
Wanderung Müngstener Brückenpark und Schloss Burg bei Solingen
Video: Julia Mrozek
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 36

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,2 km
Dauer
3:21 h
Aufstieg
328 hm
Abstieg
328 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.