Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Wolkenmauer (582m) bei Großraming
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Wolkenmauer (582m) bei Großraming

Wanderung · Nationalpark Kalkalpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Alpenverein-Gebirgsverein Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Und hatte auch schon Sicht auf die Wolkenmauer
    / Und hatte auch schon Sicht auf die Wolkenmauer
    Foto: Manfred Neundlinger, Alpenverein-Gebirgsverein
  • / Bei dieser Parkmöglichkeit stellte ich mein Auto ab
    Foto: Manfred Neundlinger, Alpenverein-Gebirgsverein
  • / Im Zoom präsentiert sich diese als schöner Felszacken
    Foto: Manfred Neundlinger, Alpenverein-Gebirgsverein
  • / Kurze Zeit später eine Abzweigung zum Wasserfall
    Foto: Manfred Neundlinger, Alpenverein-Gebirgsverein
  • / Ein schöner flacher Weg
    Foto: Manfred Neundlinger, Alpenverein-Gebirgsverein
  • / Hier links abzweigen
    Foto: Manfred Neundlinger, Alpenverein-Gebirgsverein
  • / Der Wasserfall
    Foto: Manfred Neundlinger, Alpenverein-Gebirgsverein
  • / Ich gehe die paar Meter wieder zurück und oben neben dem Bach ist eine kurze Klamm mit Brücken. Die erste Brücke konnte ich nicht fotografieren, da wurden gerade Reparaturen ausgeführt
    Foto: Manfred Neundlinger, Alpenverein-Gebirgsverein
  • / Der rauschende Hölleitenbach
    Foto: Manfred Neundlinger, Alpenverein-Gebirgsverein
  • / Die zweite Brücke
    Foto: Manfred Neundlinger, Alpenverein-Gebirgsverein
  • / Und die dritte Brücke mit einem Rastplatz davor
    Foto: Manfred Neundlinger, Alpenverein-Gebirgsverein
  • / Ich komme hier raus und wende mich bei der Forststraße nach rechts
    Foto: Manfred Neundlinger, Alpenverein-Gebirgsverein
  • / Danach links abzweigen und kurz darauf gibt es dieses Schild hier, aber ohne Datum ist es nicht gültig. Ich weiche in der falschen Annahme, dass es hier zur Wolkenmauer geht, in den Wald aus und merke, dass ich eh auf der "gesperrten" Forststraße hätte bleiben können
    Foto: Manfred Neundlinger, Alpenverein-Gebirgsverein
  • / Bei dieser Weide vorbei:
    Foto: Manfred Neundlinger, Alpenverein-Gebirgsverein
  • / Bei diesen Fichten und einer Grenzstange beginnt der versteckte Steig auf die Wolkenmauer
    Foto: Manfred Neundlinger, Alpenverein-Gebirgsverein
  • / Hier gibt es viele Steinmandln
    Foto: Manfred Neundlinger, Alpenverein-Gebirgsverein
  • /
    Foto: Manfred Neundlinger, Alpenverein-Gebirgsverein
  • /
    Foto: Manfred Neundlinger, Alpenverein-Gebirgsverein
  • / Es wird immer steiler
    Foto: Manfred Neundlinger, Alpenverein-Gebirgsverein
  • /
    Foto: Manfred Neundlinger, Alpenverein-Gebirgsverein
  • /
    Foto: Manfred Neundlinger, Alpenverein-Gebirgsverein
  • /
    Foto: Manfred Neundlinger, Alpenverein-Gebirgsverein
  • / Oben auch ausgesetzt:
    Foto: Manfred Neundlinger, Alpenverein-Gebirgsverein
  • / Tiefblick in den Pechgraben und zum Auto
    Foto: Manfred Neundlinger, Alpenverein-Gebirgsverein
  • /
    Foto: Manfred Neundlinger, Alpenverein-Gebirgsverein
  • / Gipfelkreuz Wolkenmauer
    Foto: Manfred Neundlinger, Alpenverein-Gebirgsverein
  • / Gipfelfoto Wolkenmauer
    Foto: Manfred Neundlinger, Alpenverein-Gebirgsverein
  • / Es gibt auch ein Gipfelbüchlein
    Foto: Manfred Neundlinger, Alpenverein-Gebirgsverein
  • / Aussicht zum Schieferstein
    Foto: Manfred Neundlinger, Alpenverein-Gebirgsverein
  • / Und nach Laussa:
    Foto: Manfred Neundlinger, Alpenverein-Gebirgsverein
  • /
    Foto: Manfred Neundlinger, Alpenverein-Gebirgsverein
  • / Wolkenmauer
    Foto: Manfred Neundlinger, Alpenverein-Gebirgsverein
  • / Runter bin ich eine Abkürzung, zuerst auf einem Waldweg, der aber endet
    Foto: Manfred Neundlinger, Alpenverein-Gebirgsverein
  • / Es gibt aber schwache Steigspuren durch den Wald zur Forststraße
    Foto: Manfred Neundlinger, Alpenverein-Gebirgsverein
  • / Schön war die Wolkenmauer
    Foto: Manfred Neundlinger, Alpenverein-Gebirgsverein
m 600 500 400 4,0 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Zum Wasserfall einfach und markiert. Zur Wolkenmauer unmarkiert, aber Steinmandln. Es führt ein schöner steiler Steig rauf, oben auch ausgesetzt.
mittel
Strecke 4 km
1:30 h
221 hm
222 hm
652 hm
430 hm

Die Wolkenmauer ist ein schnell erreichbarer Gipfel, der aber oben ausgesetzt ist. Ein Gipfelkreuz ziert den höchsten Punkt.

Mit dem Wasserfall kann man die kurze Tour gut kombinieren.

Autorentipp

Der Wasserfall ist nicht weit von der Wolkenmauer entfernt und bietet eine nette Abwechslung.
Profilbild von Manfred Neundlinger
Autor
Manfred Neundlinger 
Aktualisierung: 29.11.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
652 m
Tiefster Punkt
430 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Für die Orientierung empfiehlt sich ein GPS-Gerät oder Karte und Kompass.

Weitere Infos und Links

Ich bin die Tour am 02.08.2021 gegangen.

Start

Großraming Pechgraben beim Hölleitenbach (431 m)
Koordinaten:
DD
47.908031, 14.526629
GMS
47°54'28.9"N 14°31'35.9"E
UTM
33T 464625 5306186
w3w 
///armen.fabrikation.angeschlagen

Ziel

Großraming Pechgraben beim Hölleitenbach

Wegbeschreibung

Zu Beginn folgt man der asphaltierten Straße, die in einem ebenen Wanderweg übergeht. Bis zum Wasserfall gibt es sogar gelbe Hinweisschilder. Der Weg wird zu einem Pfad und zweigt beim Wasserfall links ab. Dort kurz hinunter zum Wasserfall. Bis hierher 15-20min.

Danach wieder rauf und dem Hölleitenbach folgen in einer kurzen Klamm über 3 Holzbrücken. Vor der 3. Holzbrücke gibt es einen kleinen Rastplatz.

Nun kommt man auf eine Wiese und geht zur Forststraße, der man nach rechts folgt. Bei der nächsten Kreuzung links abzweigen und nach weiteren 100m rechts abzweigen, vorbei an einer Weide.

Am südlichen Ende der Weide befindet sich bei Fichten und einem Grenzpflock der versteckte Steig zur Wolkenmauer.

Der Steig ist gut ausgetreten und mit vielen Steinmandln versehen. Es geht auch mal steil durch den Wald. Oben kurz vor dem Ziel, wird es auch ausgesetzt, da heißt es aufpassen. Am Gipfel ist nicht viel Platz und auf der Südseite geht es ordentlich runter.

Abstieg wieder auf gleichem Weg, nur bei dem versteckten Eingang bin ich dem Weg links gefolgt. Der Weg endet leider, aber man kann kurz weglos bis zur unteren Forststraße absteigen.

Von dort wieder bis zur Asphaltstraße zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Man fährt von Norden kommend der Enns entlang über Ternberg, Reichraming bis kurz vor Großraming. Dort biegt man im Kreisverkehr Richtung Maria Neustift ab fährt ca. 800m und biegt nach links in den Pechgraben ab.  Dieser folgt man ca. 2,5km, vobei an einem Steinbruch. Wenn man aus dem Wald draußen ist, rechts und links bei großen Wiesen biegt man wieder links beim Pkt. 418 ab.  Nach 150m gibt es neben der Straße Parkmöglichkeiten.

Parken

Parken neben der Straße teilweise möglich.

Koordinaten

DD
47.908031, 14.526629
GMS
47°54'28.9"N 14°31'35.9"E
UTM
33T 464625 5306186
w3w 
///armen.fabrikation.angeschlagen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

In jeden Rucksack gehören: Regen-, Kälte-, Sonnenschutz, Erste-Hilfe-Paket, Mobiltelefon (Euro-Notruf 112), ausreichend Flüssigkeit, Wanderkarte der Region.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
4 km
Dauer
1:30 h
Aufstieg
221 hm
Abstieg
222 hm
Höchster Punkt
652 hm
Tiefster Punkt
430 hm
Rundtour aussichtsreich Geheimtipp Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.